Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 76

Thema: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

  1. #1
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Kreta mal anders… Plakias im Mai 2010

    Servus!!!

    Schon zur „Tradition“ ist es geworden, dass wir mind. 1x im Jahr unsere Eltern für ein paar Tage mit in den Urlaub nehmen. Die Jahre zuvor war das Ziel meistens Südtirol/Dorf Tirol.
    Doch da wir die Insel endlich einmal im „Frühjahr“ sehen, genießen und erleben wollten, bot es sich doch geradezu an, Peppi´s Eltern (Toni & Fini) sowie Annett´s Mama (Ingrid) mit auf die Reise nach Kreta zu nehmen.

    Für den Herbst 2010 buchten wir bereits (mal wieder…) Asien, somit die „einzige Chance“ jetzt im Frühjahr 2010 auf Kreta zu sein (die Verpflichtungs-Erklärung, mind. 1x im Jahr Kreta zu besuchen unterschrieben wir mit 4-fachem Durchschlag bereits vor vielen Jahren…:smirk:).
    Groß überreden mussten wir unsere Eltern nicht, da sie ja von Kreta „gezwungenermaßen“ durch uns schon viel gehört und gesehen (Bilder) haben… .
    Nun hieß es ab November 2009 die ersten Planungen vorzunehmen, da ausschließlich eine Pauschalreise in Frage kam. Somit ein fester Standort, Hotel allerdings „nur“ mit Ü/F, um die Tavernen am Abend genießen zu können.
    Die Peppi´s reisen ja in der Regel individuell – aber dies war unseren Eltern dann doch etwas zu abenteuerlich…:cool1: .
    Vielen Dank an dieser Stelle an Gegge, der uns den entscheidenden Tipp gab. Plakias sollte es werden, mit dem von Gegge empfohlenem Hotel „Myrtis“ – eine gute Wahl !!!

    Somit stand nach kurzer Zeit fest:
    Reise nach Kreta/Plakias, ab München nach Heraklion. Reisezeit: 14.05.2010 bis 23.05.2010 – 5 Personen: Ingrid, Fini, Toni, Peppifrau, Peppi – passt!

    Bei Peppi´s Recherchen im Forum stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass auch w.w.7640 und Lilly in dieser Zeit auf der Insel sind. Wäre doch gelacht, es würde sich kein Termin finden, um uns zu treffen. Kennengelernt haben wir uns im September 2009 zum Forumtreffen in Ano Asites (schee woas…!!!).
    Um es vorwegzunehmen: es klappte freilich – allerdings rechneten wir nicht mit einer so großen Anzahl an Beteiligten… - dazu aber später mehr… .

    Die Reise kann also beginnen, oder ??!!

    lg – der peppi
    Geändert von peppi (6.July.2010 um 08:35 Uhr)
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  2. #2
    Registriert seit
    11.July.2005
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    5.298

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Peppi leg los, wir sind schon gespannt auf Deinen Bericht.
    Übrigens haben wir jetzt auch Lilly und Wilde13 getroffen, hatten einen schönen Tag miteinander. Sie sind von AG nach Sissi rübergfahren und wir kamen von Ferma her.

    Grüße Gegge
    Dieses Haus ist mein und doch nicht mein.
    Der vor mir war dachte auch es wäre sein;
    er zog aus und ich zog ein.
    Nach dem Tod, wird es wieder so sein.


    www.schwaebische-post.de/

  3. #3
    Registriert seit
    14.July.2009
    Ort
    Markt Schwaben bei München/Kokkino Chorio
    Beiträge
    1.245

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von peppi Beitrag anzeigen
    Die Reise kann also beginnen, oder ??!!
    lg – der peppi
    Ja freilich, auf geht's
    LG Giorgos
    Όποιος ταξιδέψει νωρίς στην Κρήτη, δεν θα δει πολλά άλλα από τον κόσμο
    Τῷ γὰρ καλῶς πράσσοντι πᾶσα γῆ πατρίς.

  4. #4
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Der Tag vor dem Abflug… 13.05.2010

    Nachdem Peppi am 13.05.2010 (Vatertag!!!) noch einen Musiktermin absolvierte, fiel die Entscheidung nicht leicht, was an diesem Abend noch alles gemacht werden soll. Fest steht: Annett´s Mama wurde heute schon zu uns nach Hause geholt, Peppi´s Eltern wohnen im selben Haus – somit kein Problem.
    Die Flugzeit, 05.50 Uhr ab München bereitete ein wenig Sorgen… . Mit einer Fahrzeit von ca. 2,5 bis 3 Stunden ist schließlich zu rechnen – also: schlafen, aufbleiben… - wie machen wir´s nur…??!! Im Nachhinein alles ganz easy… !!!

    Bei airparks reservierten wir zum wiederholten Male einen Tiefgaragenstellplatz für die Zeit unseres Aufenthalts auf Kreta. Airparks ist wie immer sehr zu empfehlen!!!


    Der Tag des Abflug´s… 14.05.2010

    Geschlafen haben wir nicht viel… wie auch??!! Wir sind schließlich in wenigen Stunden auf „unserer“ Insel !!!
    Das Auto wurde gegen 0.00 Uhr beladen, Abfahrt 0.30h Richtung Franz-Josef-Strauß-Flughafen, München.
    Wir kamen super durch und hatten bereits um 03.30 Uhr eingecheckt.

    Der Condor-Flieger landete pünktlich gegen 09.15h und wenig später durften wir endlich wieder kretische Luft atmen – herrlich!!!

    Dann das ganze Prozedere mit „Reiseleitung“… „…Ihr Bus hat die Nummer 23…“ usw. usf. … schlimm… (den Peppi´s wäre jetzt ein Treffen mit Georgos von citycar lieber gewesen, rein in den Mietwagen und ab Richtung „irgendwo…“….) – aber so blieb uns ja nix anderes übrig, als der wirklich netten Dame Folge zu leisten, warten bis alle im Bus waren und jedes Hotel abklappern… . In Retyhmnon endlich angekommen, stiegen wir -5- dann in 2 Taxen, die uns in typisch kretischer Fahrweise schnell hinunter nach Plakias brachten.

    Koffer in die Ecke, kurze Hosen ran und ab in die Taverne „Christos“ – na da kann man ja toll sitzen!!! Wir genossen das erste Mythos, den ersten griech. Salat, die ersten Keftedes… Herz, was willst du mehr…??!!

    Plakias ist wirklich super! Durch die Lage des Hotel Myrtis hatten wir kurze Gehwege, direkt zu den Tavernen und zur Promenade... ...und die erste Taverne, die wir am Abend besuchten, wird zu unserer „Lieblingstaverne“ – TAVERNA SOFIA.
    Hier fühlten wir uns wirklich wohl. Tolles Essen, toller Service von Nikos & Alexis.
    Gegen 23.00 Uhr geht der erste Tag Kreta leider schon zu Ende...

    lg - der peppi :smiley5:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	380 
Größe:	127,8 KB 
ID:	46833   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	325 
Größe:	68,4 KB 
ID:	46834   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.jpg 
Hits:	309 
Größe:	134,7 KB 
ID:	46835   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.jpg 
Hits:	308 
Größe:	84,7 KB 
ID:	46836   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9.jpg 
Hits:	343 
Größe:	146,4 KB 
ID:	46837   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.jpg 
Hits:	376 
Größe:	112,7 KB 
ID:	46838   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	331 
Größe:	95,3 KB 
ID:	46839   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	336 
Größe:	92,2 KB 
ID:	46840   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	311 
Größe:	82,2 KB 
ID:	46841  
    Geändert von peppi (1.July.2010 um 22:35 Uhr)
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  5. #5
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Einfach super zu lesen, peppi.
    Das kann ja nur noch besser werden, lass uns nicht zu lange auf Fortsetzung warten.

    Aber sag mal, welche Ecke in Asien habt ihr euch denn ausgesucht?
    Grüße auch von Petra.
    Roland

  6. #6
    Registriert seit
    3.January.2010
    Ort
    auf der schönen ,, Alb ,,
    Alter
    68
    Beiträge
    3.535

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Finde ich toll, deinen Reisebericht, freu mich schon auf die Fortsetzung. Ich finde es gut, wenn jemand auch die Tavernen erwähnt, wo er sich " sauwohl " gefühlt hat, dann hat man schon mal einen Anhaltspunkt für sich selber ( wenn man Neuling in der entsprechenden Gegend ist)!!! (notiere ich mir für 2011 )

    LG Hanni

  7. #7
    Registriert seit
    9.October.2009
    Alter
    48
    Beiträge
    1.594

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    will mehr - viiiiiiiiieeeeeel mehr!!!

    Liebe Grüße, auch an Peppifrau und die lieben Eltern :smiley5:

  8. #8
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    servus!

    danke @all für die antworten... !!!:smiley5:

    @robinson:
    4 tage singapur, 15 tage bali (indonesien, nicht kreta...)

    lg - der peppi
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  9. #9
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    15.05.2010

    Nach einem tollen Frühstück im Hotel Myrtis (absolut ausreichend, sehr viel Auswahl für Griechenland – sogar Buffet!!!) werden wir heute nach Mirthios hinauf laufen.
    Nach der Wegbeschreibung im Fohrer normalerweise keine Schwierigkeit. Leider stellte sich heraus, dass der Weg leider nicht mehr so gegangen werden kann. Nach der 1. Mühle (im Fohrer beschrieben) ist Ende, Schluss mit dem Weg, alles verwachsen und verwildert. Schade…
    Wir versuchten, auf anderen Wegen (sehr steil, geteert) in das wunderschöne Dörfchen Mirthios zu kommen, was uns auch gelang – sehr schweißtreibend… .
    Jetzt aber schnell in´s Panorama (die Taverne links davon/unterhalb öffnete erst um 11.00 Uhr). Der erste Schluck Mythos verdampfte wie nix und die herrliche Aussicht entschädigte für den ca. 60 minütigen „Aufstieg“ (mit Umwegen - dank E. Fohrer...).
    Hier hätte man es wirklich länger aushalten können… aber gegen 13.00 Uhr ging´s wieder hinunter nach Plakias. Dort angekommen genehmigten wir uns erstmal als Belohnung den ein oder anderen Ouzo und/oder Raki… .
    Den Nachmittag verbrachten die Damen am Strand von Plakias; Toni und Peppi erkundeten die näheren Tavernen… . Eingekehrt wurde zunächst in „Antonis Taverne“ (an der Strandpromenade), dann im „SOFIA“ und schließlich im "OSTRACO" auf 1, 2 frisch gezapfte Biere.
    Als bekennende Bayern-Fans (beide, Toni & Peppi) suchten wir natürlich nach einer Möglichkeit, das heutige DFB-Pokal-Finale (FC Bayern vs. Werder Bremen) live am TV anzuschauen. Die Ouzeria "OSTRACO" hatte einen großen Flachbildschirm und schon wurden für heute Abend Plätze für uns reserviert. POLI KALA !!!

    Das Abendessen nahmen wir wieder in der Taverne „SOFIA“ ein. Wie am Vorabend auch heute wieder: sehr gutes Essen, toller Service und schön zum sitzen… .
    Lange nach dem Essen bummelten die Damen durch Plakias, die Herren gemütlich in´s "OSTRACO", bestellten das erste frisch gezapfte und genossen ein tolles Fußballspiel (Bayern : Werder – 4:0).
    Im Laufe des Spiels gesellten sich unsere Frauen dazu und sparten nicht mit Cocktail´s und Eisbechern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Frühstücksbuffet im Hotel Myrtis.jpg 
Hits:	281 
Größe:	116,1 KB 
ID:	46883   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	auf dem Weg nach Mirthios.jpg 
Hits:	291 
Größe:	218,1 KB 
ID:	46884   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	von Plakias nach Mirthios.jpg 
Hits:	274 
Größe:	113,0 KB 
ID:	46885   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	herrlicher Ausblick vom Panorama nach Plakias.jpg 
Hits:	266 
Größe:	62,2 KB 
ID:	46886   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Plakias von Mirthios aus gesehen....jpg 
Hits:	267 
Größe:	94,7 KB 
ID:	46887   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schön, oder... !!.jpg 
Hits:	263 
Größe:	115,9 KB 
ID:	46888   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	im Mai auf Kreta... aufgenommen in Mirthios.jpg 
Hits:	249 
Größe:	94,7 KB 
ID:	46889   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Antonis Taverna.jpg 
Hits:	268 
Größe:	101,2 KB 
ID:	46890   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stilleben bei Antonis.jpg 
Hits:	254 
Größe:	191,0 KB 
ID:	46891   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Genuss pur!.jpg 
Hits:	267 
Größe:	40,5 KB 
ID:	46892   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	am Strand von Plakias.jpg 
Hits:	278 
Größe:	141,6 KB 
ID:	46893   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Shopping für die Damen.jpg 
Hits:	269 
Größe:	140,0 KB 
ID:	46894   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	im Ostraco gewannen die Bayern 4-0.jpg 
Hits:	261 
Größe:	65,6 KB 
ID:	46895   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zur Belohnung gab´s Ouzo und Raki.jpg 
Hits:	289 
Größe:	114,6 KB 
ID:	46896  
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  10. #10
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    16.05.2010

    Heute bekommen wir unseren Mietwagen. Dieser wurde –wie immer- über citycar gebucht. Alles lief wieder problemlos! Eigentlich haben wir den Wagen bis Freitag gebucht, bekamen ihn aber für ganz wenige Euro´s mehr bis Sonntag (Tag der Rückreise nach Germania), um den Wagen gleich am Flughafen abgeben zu können. So ersparte sich der Fahrer die Abholung in Plakias und wir ersparten uns die Tingel-Tour mit dem Bus des Reiseveranstalters nach Heraklion.
    Wir bekamen einen Renault Scenic – also absolut ausreichend für -5- Personen.

    Auch wenn wir (Peppi & Peppifrau) schon vieles kannten, wollten wir unseren Eltern natürlich soviel wie möglich von der Insel zeigen. Alles sollte gut „er-fahr-bar“ sein und so führte uns der erste Weg mit dem Mietwagen zum Kloster Moni Arkadi. Nach der ersten Begeisterung unserer Passagiere ging´s weiter nach Rethymnon. Zu dieser Stadt braucht man ja nicht wirklich viel zu sagen/schreiben. Nur soviel: Die engen Gässchen, der Rimondibrunnen, die Eisdiele daneben… Toni, Fini & Ingrid waren echt begeistert.
    Die Begeisterung steigerte sich, als wir am kleinen Hafen angelangten. Für Peppi & Peppifrau natürlich Freude pur, da wir „in´s Schwarze trafen“.
    Tavernentipp in Rethymnon: „TAVERNE AVRI“ (Peppi denkt, der Name stimmt...??!); befindet sich auf alle Fälle gegenüber dem Eingang der Pension „Olga´s“ (Altstadt). Absolut toll zu sitzen, anständige Preise und freundlicher Service. Das Essen war gut, AUSSER: Gyros! (bitte nicht bestellen, wird wahrscheinlich in der Pfanne gebraten, einen Dreh-Spieß gab es nicht). Empfehlung: die Zuccini-Plätzchen und der Feta.
    Nachdem wir Rethymnon wirklich innigst genossen, ging´s wieder zurück nach Plakias. Wir genossen den Hotelpool, das gekühlte Mythos und trafen uns auf 19.30h zum nächsten Tavernenbesuch.
    Da Toni & Peppi am Tag zuvor die Taverne „Antonis“ inspizierten, suchten wir diese am heutigen Abend auf. Natürlich auch da: alles Bestens!
    Nach dem hervorragendem Essen gingen wir erstmalig –aufgrund Tipp von Gegge- zum „Absacker“ in „Niko´s Souvlaki“, einer ganz besonderen „Lokalität“ in Plakias. Logo, lag ja direkt auf dem Weg Richtung Hotel Myrtis... – eia!!! Für uns „Peppi´s“ einmalig schön und ganz „individuell Kreta“, für unsere Papa & Mama´s etwas gewöhnungsbedürftig... – am besten selbst erleben und genießen, dann ganz subjektiv entscheiden... . Übrigens: es war nicht unser letzter Besuch bei „Nikos Souvlaki“.... – tja, und dann genoß Peppi auf dem Balkon im Myrtis das ein oder andere Glas Wein, während Annett (Peppifrau) genüsslich einschlief und ganz sicher von Kreta träumte... .

    lg - der peppi.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01.jpg 
Hits:	228 
Größe:	70,4 KB 
ID:	46897   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02.jpg 
Hits:	219 
Größe:	133,9 KB 
ID:	46898   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03.jpg 
Hits:	229 
Größe:	234,3 KB 
ID:	46899   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04.jpg 
Hits:	219 
Größe:	116,5 KB 
ID:	46900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.jpg 
Hits:	206 
Größe:	137,0 KB 
ID:	46901   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06.jpg 
Hits:	210 
Größe:	218,3 KB 
ID:	46902   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07.jpg 
Hits:	216 
Größe:	177,1 KB 
ID:	46903   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08.jpg 
Hits:	209 
Größe:	160,8 KB 
ID:	46904   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	09.jpg 
Hits:	210 
Größe:	135,7 KB 
ID:	46905   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10.jpg 
Hits:	215 
Größe:	41,2 KB 
ID:	46906   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.jpg 
Hits:	229 
Größe:	179,8 KB 
ID:	46907   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.jpg 
Hits:	216 
Größe:	181,6 KB 
ID:	46908   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13.jpg 
Hits:	224 
Größe:	173,8 KB 
ID:	46909   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14.jpg 
Hits:	246 
Größe:	95,3 KB 
ID:	46910   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15.jpg 
Hits:	247 
Größe:	104,1 KB 
ID:	46911   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16.jpg 
Hits:	276 
Größe:	94,9 KB 
ID:	46912   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	17.jpg 
Hits:	247 
Größe:	189,7 KB 
ID:	46913   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	18.jpg 
Hits:	232 
Größe:	137,6 KB 
ID:	46914   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	19.jpg 
Hits:	227 
Größe:	95,0 KB 
ID:	46915   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	21.jpg 
Hits:	243 
Größe:	136,5 KB 
ID:	46916  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	22.jpg 
Hits:	252 
Größe:	166,5 KB 
ID:	46917   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	23.jpg 
Hits:	234 
Größe:	74,3 KB 
ID:	46918   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	24.jpg 
Hits:	226 
Größe:	81,5 KB 
ID:	46919   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	25.jpg 
Hits:	260 
Größe:	163,9 KB 
ID:	46920   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	26.jpg 
Hits:	246 
Größe:	116,6 KB 
ID:	46921   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	27.jpg 
Hits:	255 
Größe:	93,2 KB 
ID:	46922  
    Geändert von peppi (3.July.2010 um 10:34 Uhr)
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  11. #11
    Goumenaki Gast

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Nette Bilder, kann es sein dass der Peppi auch eine Alan Mikkli Brille hat ? Steht ihm gut. Dann bin ich ja mal gespannt was er da noch so alles gesehen hat durch seine Deseinerbruin.
    Liebe Grüße Anderl


    und ihr habts Bamies gegessen, mein Leibspeiserl. (nennt man glaub ich auch Okraschoten)

  12. #12
    Registriert seit
    8.May.2009
    Beiträge
    1.152

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hallo Peppi,
    sehr schön....
    bitte weiter so !!!
    lg
    Stefan

  13. #13
    Registriert seit
    11.July.2005
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    5.298

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hallo Peppis,

    gut erzählt. Ab September sind wir wieder im Myrtis. :smiley5:

    Grüße Inge und Gegge
    Dieses Haus ist mein und doch nicht mein.
    Der vor mir war dachte auch es wäre sein;
    er zog aus und ich zog ein.
    Nach dem Tod, wird es wieder so sein.


    www.schwaebische-post.de/

  14. #14
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    servus!

    schön, das es gefällt, macht lust auf mehr...

    @anderl:
    ´d bruilln costa quanta achz´ge; nix diseiner... - da bua is a scheener!

    lg - der peppi
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  15. #15
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Einfach nur Klasse.
    Roland

  16. #16
    Registriert seit
    20.January.2007
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    66
    Beiträge
    3.877

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Nach der 1. Mühle (im Fohrer beschrieben) ist Ende, Schluss mit dem Weg, alles verwachsen und verwildert. Schade…


    Moin, moin,
    nach der 1. Mühle gehts links einen Feldweg hinunter zum Fluss, den du überqueren mußt...dann auf schmalerem Weg zur Brücke...nicht das Kirchlein vergessen! Über die Brücke und dann an der 2. Mühle recht steil bergauf nach Myrthios.
    Beim nächsten mal klappts bestimmt!!!
    Gruß Marion
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7290.jpg 
Hits:	183 
Größe:	103,2 KB 
ID:	46933   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0715_600_450.jpg 
Hits:	184 
Größe:	150,0 KB 
ID:	46934   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0716_600_450.jpg 
Hits:	171 
Größe:	186,8 KB 
ID:	46935   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0719_600_450.jpg 
Hits:	185 
Größe:	142,8 KB 
ID:	46936   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7296.jpg 
Hits:	176 
Größe:	145,8 KB 
ID:	46937   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0721_600_450.jpg 
Hits:	169 
Größe:	196,9 KB 
ID:	46939   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0722_600_450.jpg 
Hits:	174 
Größe:	174,6 KB 
ID:	46940   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0723_600_450.jpg 
Hits:	167 
Größe:	138,8 KB 
ID:	46941   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7311.jpg 
Hits:	165 
Größe:	78,0 KB 
ID:	46942   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7314.jpg 
Hits:	172 
Größe:	110,9 KB 
ID:	46943   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7313.jpg 
Hits:	169 
Größe:	91,6 KB 
ID:	46944   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7317.jpg 
Hits:	165 
Größe:	156,5 KB 
ID:	46945   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7318.jpg 
Hits:	161 
Größe:	148,8 KB 
ID:	46946   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7319.jpg 
Hits:	177 
Größe:	115,5 KB 
ID:	46947   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7326.jpg 
Hits:	165 
Größe:	108,2 KB 
ID:	46948   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0495_600_450.jpg 
Hits:	181 
Größe:	77,5 KB 
ID:	46949  

  17. #17
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    @marion:

    dies hätte der fohrer´s eberhard aber schon erwähnen müssen...!

    zumindest wäre es ratsam, wenn markierungen vorhanden gewesen wären...

    der plakias-freak weiß das - sicherlich...! aber der peppi, der erstmalig in plakias war, weiß des net!

    bussi - der peppi.
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  18. #18
    Registriert seit
    27.January.2008
    Ort
    Komitades früher München
    Beiträge
    523

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    HI Peppi,
    sehr schön was von dir zu lesen.
    Hört sich nach einem sehr gelungenen Urlaub an.
    Dann schreib mal weiter.
    Grüße aus,
    Komitades

  19. #19
    Goumenaki Gast

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hättst amal a diseinerbruin ghabt na hättst an weg a gfunden. I bin da scho 20 Mal aufighatscht, aba die Mirthios Steilwand fahr i dann doch lieber mim Roller.
    Anderl Steilwandrollerkitty

  20. #20
    Registriert seit
    8.September.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    58
    Beiträge
    735

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Herrlich Peppi,

    ....Dein Reisebericht und die super Fotos gefallen auch mir !!
    Freu mich schon auf mehr.
    Denn wir hatten wir ja eine ähnlich "Zusammensetzung" der Reisenden, wir sind im April/Mai auch mit meinen Eltern und Klaus Mutter zu fünft gefahren.
    Geändert von Britula (4.July.2010 um 20:21 Uhr)
    Viele Grüße von
    Britta

    Kreta, meine zweite "Heimat".

  21. #21
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    servus!

    @britula:
    habe deinen bericht gelesen, genossen !!! ja, da verbindet uns etwas... !!! ich (und auch peppifrau) freu mich, wenn meine eltern noch den elan haben, einfach "ja" sagen und mitfahren... !!!

    lg - der peppi.
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  22. #22
    Registriert seit
    15.March.2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.892

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hallo Peppi,
    ich bin seit 3 Std. von einem Kurzurlaub ( 5 Tage Cochem an der Mosel) zurück und genieße als erstes Deinen tollen Urlaubsbericht mit den passenden Bilder dazu, einfach klasse.
    Liebe Grüße an Dich und die ganze Familie kommen von
    Anneli und Wolfgang
    Gruß, Wolfgang.

    Wer den Blick nur in die Ferne richtet, übersieht leicht die Blumen, die zu seinen Füßen wachsen.

  23. #23
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    17.05.2010

    Nach dem Frühstück machten wir uns heute auf, das Amari-Hochbecken zu befahren. In Spili angekommen, stand natürlich ein Besuch des Brunnen´s an erster Stelle. Apodoulou – Foufounas – Vistagi – Monastiraki – Opsigias – Meronas – Gerakari. Wieder in Spili angekommen, gab´s erst mal ein Gyros Pita an der Straße. War lecker da!
    Heimwärts, Richtung Plakias hielten wir, um den Preveli-Strand „von oben zu begutachten“. Haben wir selbst noch nicht gesehen – toll, sehr toll!!! Und weil wir schon mal in der Ecke waren, besuchten wir noch das Kloster Moni Preveli.

    Zurück in Plakias kehrten wir noch im „On the Rocks“ ein. Da gab´s griech. Weißbier… - nix gut ! ;-) Dafür war der Frappe um so besser…

    Schon am Morgen gab es heute im Hotel Myrtis kein Wasser… Reparaturarbeiten an den Rohren, unten an der Promenade ließen uns vermuten, dass das Wasser noch nicht laufen wird… und tatsächlich… erst gegen 18.30h liefen wieder sämtliche Spülkästen voll….

    Am Abend ging´s heute in die Taverne „Harakas“ – ebenfalls empfehlenswert! Eine nette Schweizerin betreibt die Taverne. Preise absolut ok, gutes Essen, normale Portionen. Tipp: gem. Platte mit Moussaka, Pitsidia, Briam und Aubergine oder aber auch das Fischfilet in Lemonsoße.

    Den Absacker nahmen wir heute im Manoussa ein. Dort aß der Wirt gerade einen Ziegenschädel… - der Wirt ein absoluter Schauspieler... . Eine größere Gruppe saß neben uns. Alle bekamen die gleichen Halstücher. Einige von ihnen bereisen schon seit 47 Jahren die Insel.
    Solche Halstücher wären auch etwas für´s Forum. Die muss man bei Hitze ja nicht unbedingt um den Hals binden. Am Rucksack oder an die Tasche gebunden und man erkennt auf Kreta die Mitglieder des Forums - nur so nebenbei...

    lg - der peppi.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	67.jpg 
Hits:	174 
Größe:	54,8 KB 
ID:	47166   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	66.jpg 
Hits:	169 
Größe:	156,6 KB 
ID:	47167   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	65.jpg 
Hits:	168 
Größe:	198,1 KB 
ID:	47168   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	64.jpg 
Hits:	167 
Größe:	166,3 KB 
ID:	47169   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	63.jpg 
Hits:	161 
Größe:	162,0 KB 
ID:	47170   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	62.jpg 
Hits:	166 
Größe:	169,4 KB 
ID:	47171   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	61.jpg 
Hits:	162 
Größe:	173,2 KB 
ID:	47172   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	60.jpg 
Hits:	181 
Größe:	90,8 KB 
ID:	47173   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	59.jpg 
Hits:	172 
Größe:	41,0 KB 
ID:	47174   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	56.jpg 
Hits:	190 
Größe:	48,9 KB 
ID:	47175   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	51.jpg 
Hits:	169 
Größe:	103,3 KB 
ID:	47176   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	49.jpg 
Hits:	180 
Größe:	134,6 KB 
ID:	47177   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	47.jpg 
Hits:	199 
Größe:	167,7 KB 
ID:	47178   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01.jpg 
Hits:	189 
Größe:	209,2 KB 
ID:	47179   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10.jpg 
Hits:	218 
Größe:	97,6 KB 
ID:	47180   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.jpg 
Hits:	191 
Größe:	116,4 KB 
ID:	47181   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14.jpg 
Hits:	200 
Größe:	174,8 KB 
ID:	47182   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15.jpg 
Hits:	199 
Größe:	117,5 KB 
ID:	47183   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	16.jpg 
Hits:	195 
Größe:	195,8 KB 
ID:	47184   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	19.jpg 
Hits:	200 
Größe:	120,5 KB 
ID:	47185  

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	22.jpg 
Hits:	191 
Größe:	88,8 KB 
ID:	47186   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	23.jpg 
Hits:	189 
Größe:	164,0 KB 
ID:	47187   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	25.jpg 
Hits:	189 
Größe:	193,8 KB 
ID:	47188   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	27.jpg 
Hits:	185 
Größe:	175,9 KB 
ID:	47189   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	28.jpg 
Hits:	184 
Größe:	157,7 KB 
ID:	47190   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	33.jpg 
Hits:	186 
Größe:	181,3 KB 
ID:	47191   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	48.jpg 
Hits:	195 
Größe:	135,0 KB 
ID:	47192  
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  24. #24
    Registriert seit
    11.June.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    61
    Beiträge
    1.379

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Vielen Dank, Peppi, für die schöne visuelle Reise! Da kommt man sofort wieder ins Schwärmen

    LG Bärbel :smiley5:
    Geändert von Varvara (11.July.2010 um 14:17 Uhr)
    Kreta, wo meine Seele sich zu Hause fühlt.

  25. #25
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hallo Peppi,
    wieder mal super Bilder.
    Aber sag mal, hast du auch Bilder von der Treppe die vom Parkplatz zum Prevellistrand herunter führt.
    Ich will ja durch die Schlucht und Petra möchte schon mal sehen was sie nach dem Badetag zu erwarten hat, wenn sie wieder hoch zum Parkplatz muss.
    Roland

  26. #26
    Registriert seit
    12.October.2008
    Beiträge
    1.987

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    was sie nach dem Badetag zu erwarten hat
    Schweiß, viel Schweiß, der in die Augen läuft.
    Und Durst.

    mfg Wolfgang
    Manche meinen, sie sind beschlagen.
    Dabei sind sie nur bekloppt.

    www.zaros-kreta.de

  27. #27
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.346

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von Wolfgang Neuser Beitrag anzeigen
    Schweiß, viel Schweiß, der in die Augen läuft.
    Und Durst.

    mfg Wolfgang
    Und kein Schatten, sondern Sonne pur.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  28. #28
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Schweiß, viel Schweiß, der in die Augen läuft.
    Und Durst.
    Und kein Schatten, sondern Sonne pur.
    Danke,
    ihr habt Petra sehr motiviert.:grin:
    Roland

  29. #29
    Registriert seit
    12.October.2008
    Beiträge
    1.987

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Sollten wir sie so motivieren:

    Ein fast steigungsfreier Weg, der zum Lustwandeln unter schattenspendenden Palmen einlädt. Dienstbare Geister kredenzen am Wegesrand kleine Erfrischungen oder bieten sich als Träger für den schwächelnden Touristen an.

    Dann hätte ich aber anschließend Angst, Euch zu begegnen.

    mfg Wolfgang
    Manche meinen, sie sind beschlagen.
    Dabei sind sie nur bekloppt.

    www.zaros-kreta.de

  30. #30
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hier ein Bild aus Google Earth....

    Man kann auch mit dem Auto bei der türkischen Brücke über den Fluss fahren und dann die Schotterpiste zum nächsten Strand...(auf dem Bild rechts hinten zu sehen) und von dort rüber laufen, ist nicht länger aber nicht so steil...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	preveli.jpg 
Hits:	264 
Größe:	108,4 KB 
ID:	47197  
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  31. #31
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Ein fast steigungsfreier Weg, der zum Lustwandeln unter schattenspendenden Palmen einlädt. Dienstbare Geister kredenzen am Wegesrand kleine Erfrischungen oder bieten sich als Träger für den schwächelnden Touristen an.
    Das ist ja die Samaria Schlucht.:laugh::laugh:
    Da wollen wir ja nicht hin.

    Aber ich denke, dass es schon gehen wird. Es wird ja ein Tagesausflug. Da wir ja Zeit haben wird es eher früher Abend wenn wir uns auf den Rückweg machen.
    Roland

  32. #32
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.346

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von robinson Beitrag anzeigen
    Danke,
    ihr habt Petra sehr motiviert.:grin:
    Was meinst Du, was ich mir damals von meinen Kindern anhören musste, als die da wieder hoch mussten.
    Das haftet halt im Gedächnis.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  33. #33
    Registriert seit
    1.April.2010
    Ort
    Süddeutschland/Westkreta
    Beiträge
    642

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hallo Robinson :smiley5:

    hier mein Erfahrungsbericht (visuell) als ich den Weg an Weihnachten 2007 rauf musste. Da war aber noch eine menschenwürdige Temperatur. :nuts:

    Heute würde ich auf den Rat von Mino hören !!!

    Alois
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kreta_2007_1226_114907AA.jpg 
Hits:	184 
Größe:	99,3 KB 
ID:	47199   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kreta_2007_1226_114911AA.jpg 
Hits:	184 
Größe:	96,2 KB 
ID:	47200  
    Liebe Grüße
    Petra & Alois


    http://home.fotocommunity.de/kretafan

  34. #34
    Registriert seit
    20.January.2007
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    66
    Beiträge
    3.877

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Hier ein Bild aus Google Earth....

    Man kann auch mit dem Auto bei der türkischen Brücke über den Fluss fahren und dann die Schotterpiste zum nächsten Strand...(auf dem Bild rechts hinten zu sehen) und von dort rüber laufen, ist nicht länger aber nicht so steil...
    Bequemer ist er auf jeden Fall!! Die Strecke Brücke-östlicher Strand mag nicht jeder...Allerdings bist du nur 10 Minuten zu Fuß unterwegs, bis du in Preveli bist!
    Eine schöne Wanderung: Start an der Brücke, Ostseite des Flusses auf schmalem Pfad, in Richtung Strommast und dann abwärts zum Palmenstrand.
    Gruß Marion
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2301.jpg 
Hits:	143 
Größe:	125,3 KB 
ID:	47202   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7217.jpg 
Hits:	142 
Größe:	117,9 KB 
ID:	47203   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7223.jpg 
Hits:	141 
Größe:	133,2 KB 
ID:	47204   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7225.jpg 
Hits:	142 
Größe:	140,2 KB 
ID:	47205   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0598_600_450.jpg 
Hits:	146 
Größe:	152,2 KB 
ID:	47206   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0599_600_450.jpg 
Hits:	141 
Größe:	96,7 KB 
ID:	47207  

  35. #35
    Registriert seit
    11.June.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    61
    Beiträge
    1.379

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von Kreta-Fan Beitrag anzeigen
    Hallo Robinson :smiley5:

    hier mein Erfahrungsbericht (visuell) als ich den Weg an Weihnachten 2007 rauf musste. Da war aber noch eine menschenwürdige Temperatur. :nuts:

    Heute würde ich auf den Rat von Mino hören !!!

    Alois
    Habs grad geändert, macht wohl die Hitze.
    Kreta, wo meine Seele sich zu Hause fühlt.

  36. #36
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    70
    Beiträge
    2.019

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Zitat Zitat von plakias-Marion Beitrag anzeigen
    ...
    Eine schöne Wanderung: Start an der Brücke, Ostseite des Flusses auf schmalem Pfad, in Richtung Strommast und dann abwärts zum Palmenstrand.
    Gruß Marion
    Schön lang....aber auch schön viel zu sehen...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PICT0039.jpg 
Hits:	253 
Größe:	71,2 KB 
ID:	47210  
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  37. #37
    Registriert seit
    11.July.2005
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    5.298

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Ich mach das immer so. Runter fahren bis zum Oststrand (2 Tavernen), vom Parkplatz in zehn Minuten rüber zum Prevelistrand, dann wenn die Schifflein mit den Touris kommen zurück zum Auto. Dann fahren wir an der Küste entlang nach Agia Fotini
    http://www.agiafotini.net/
    oder weiter zum Ligres Beach
    http://www.ligres.eu/
    weiter noch zu Triopetra
    http://urlaub.kretatipps.de/
    dann seid fast allein am Strand, zumindest unter der Woche.

    Grüße Gegge
    Dieses Haus ist mein und doch nicht mein.
    Der vor mir war dachte auch es wäre sein;
    er zog aus und ich zog ein.
    Nach dem Tod, wird es wieder so sein.


    www.schwaebische-post.de/

  38. #38
    Registriert seit
    9.March.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    5.077

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Aber nicht wenn du durch die Schlucht läufst, oder?
    Und wir machen auch nur einen Tagesausflug. Kloster Moni Prevelli, dann ich durch die Schlucht, Petra an den Strand. Abends nach Hause, wie bekannt Ammoudara.
    Ich möchte eben nur verhindern, dass der Weg zum Auto nicht zu anstrengend ist.

    Nein sie ist nicht aus Zucker, hat nur Blutdruck und Herzprobleme.
    Leider.
    Roland

  39. #39
    Registriert seit
    11.February.2008
    Beiträge
    480

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    servus!

    das interessiert mich auch - wie man an den preveli-strand kommt... an der alten römischen brücke vorbei, die schotterpiste nach hinten war ein "gesperrt-schild" - also darf man da nicht durch...??!!

    lg - der peppi
    Kreta, immer wieder Kreta... --> Mirtos bei Ierapetra

  40. #40
    Registriert seit
    20.January.2007
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    66
    Beiträge
    3.877

    Standard AW: Kreta mal anders... Plakias im Mai 2010

    Hinter der Brücke an der Taverne "Gefira" vorbei, kurz danach über eine kleine Brücke, dann immer der Schotterpiste in Richtung Meer folgen (macht einige Schlenker), zum Schluß ein paar nette kleine Schlaglöcher und es wird steiler, kurz vor Ende der Piste durch das sog. Schwalbental (noch nie eine gesehen), dann biste da!!!
    Gruß Marion
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8131.jpg 
Hits:	140 
Größe:	78,0 KB 
ID:	47226   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN0586_600_450.jpg 
Hits:	139 
Größe:	116,5 KB 
ID:	47227   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_8150.jpg 
Hits:	139 
Größe:	90,7 KB 
ID:	47228   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_7219.jpg 
Hits:	137 
Größe:	134,8 KB 
ID:	47229  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •