Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Thema: Kreta 2012

  1. #41
    Registriert seit
    20.January.2007
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    66
    Beiträge
    3.822

    Standard AW: Kreta 2012

    [QUOTE=kretamichel;254127]03.07.12

    Wir fahren nochmals in die Sfakia, parken unser Auto nach Beschreibung an einer Kirche in Agios Nektarios (es gibt ja mindestens zwei) und laufen leicht bergauf zum Ort hinaus. Es ist heiss, aber auch sehr windig. Unterwegs erschrecken wir die Schafe. Oben, an der ersten Kirche angekommen, gabelt sich der Weg. Von hier aus kann man Kolokasia schon sehen... Wir entscheiden uns für den direkten Weg und laufen durch Gebüsch, Bäume und Tierpfade weiter den Berg hinauf. Im Ort angekommen gibt es einige renovierte Gebäude, aber auch noch viel altes Gemäuer. Dort wartet noch viel Arbeit...:nuts:


    Das hat was: so ohne Menschen! Als ich dort war, wimmelte es geradezu von deutschen fleißigen Bienchen, "Kinderarbeit" mit eingeschlossen, um das Projekt voranzutreiben..obs mal fertig wird??? Einer Führung (wirklich nett gemeint und überaus informativ) konnte man sich schwerlich entziehen...

    Gruß Marion
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9261.jpg 
Hits:	190 
Größe:	86,0 KB 
ID:	72732   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9269.jpg 
Hits:	207 
Größe:	55,4 KB 
ID:	72735   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9266.jpg 
Hits:	203 
Größe:	32,8 KB 
ID:	72734   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9262.jpg 
Hits:	189 
Größe:	24,4 KB 
ID:	72733   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9270.jpg 
Hits:	193 
Größe:	77,9 KB 
ID:	72736   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN9273.jpg 
Hits:	199 
Größe:	82,1 KB 
ID:	72737  

  2. #42
    Registriert seit
    16.August.2009
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Kreta 2012

    05.07.2012

    Unser heutiges Ziel ist Lappa. Unterwegs bei Fylaki suchen wir ein minoisches Grab, finden es aber nicht...
    Die Kapelle der fünf Jungfrauen hat einen neuen Anstrich bekommen, die riesige Platane steht immer noch...
    Der Rückweg führt uns über den Kournas-See. Uns gefällt es dort nicht mehr, es ist zu touristisch geworden.

    Gruß Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-1.jpg 
Hits:	146 
Größe:	201,5 KB 
ID:	73199   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-2.jpg 
Hits:	145 
Größe:	30,1 KB 
ID:	73200   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-3.jpg 
Hits:	145 
Größe:	266,5 KB 
ID:	73201   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-4.jpg 
Hits:	148 
Größe:	258,3 KB 
ID:	73202   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-5.jpg 
Hits:	141 
Größe:	284,2 KB 
ID:	73203   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-6.jpg 
Hits:	148 
Größe:	233,5 KB 
ID:	73204   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-7.jpg 
Hits:	153 
Größe:	289,4 KB 
ID:	73205   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-8.jpg 
Hits:	152 
Größe:	61,3 KB 
ID:	73206   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-9.jpg 
Hits:	156 
Größe:	238,4 KB 
ID:	73207   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05.07.12-10.jpg 
Hits:	167 
Größe:	245,1 KB 
ID:	73208  

  3. #43
    Registriert seit
    16.August.2009
    Beiträge
    1.621

    Standard AW: Kreta 2012

    06.07.12

    Ein letztes Frühstück - leider sind 3 Wochen schon wieder vorbei....

    In Heraklion laufen wir am Flughafen rein - keine Schlange am Schalter- die Koffer knapp unter 40 kg, eine Rakiflasche zum Abschied hatten wir dankend abgelehnt..., beim Handgepäck dauert es etwas länger, der Flieger ist pünktlich und zuhause werden alle Fluggäste nochmals vom Bundesgrenzschutz kontrolliert...

    Wir hatten einen sehr schönen Urlaub auf Kreta, wurden nirgends angefeindet, mit ein paar Worten griechisch konnten wir ab und zu unser Gegenüber überraschen, insgesamt waren weniger Touristen da als in den Jahren vorher, die Strassen waren leerer und es gibt immer wieder etwas zu entdecken, auch in der näheren Umgebung.

    Kreta, wir wollen 2013 wieder kommen...

    Gruß Michael

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •