Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 46 von 46

Thema: Jeder kann helfen!

  1. #41
    Registriert seit
    20.September.2017
    Beiträge
    30

    Standard

    Ulli, Vielen Dank für den Beitrag hier.

    Ich darf mich auf drei Wochen Kreta im Oktober freuen.
    Wir haben unsere Basis in Rodakino. Gibt es auch in Plakias Supermärkte die sich an dieser Korb-Aktion beteiligen? Wisst Ihr das zufällig?

  2. #42
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    955

    Standard

    NGO wie z. B. die SOS-Kinderdörfer müssen neuerdings in Griechenland Steuern zahlen und geraten dadurch in noch größere Engpässe:

    Der Grund: Die griechische Regierung erhebt Steuern auf Spenden aus dem eigenen Land. Gelder aus Deutschland sind nicht betroffen.

    (...)

    Was die Lage noch erschwere: Anders als früher müssen Hilfsorganisationen jetzt auch für ihren Grundbesitz und auf Einnahmen Abgaben zahlen. Geld, das früher hilfsbedürftigen Menschen zu Gute kam.

    (...)

    Die Spenden aus dem eigenen Land würden nur noch 60 Prozent abdecken, weshalb die SOS-Projekte in Griechenland dringend auf Unterstützung aus anderen Ländern angewiesen seien. Immerhin müssten Spenden aus dem Ausland nicht versteuert werden.
    Aktuell unterstützt die Hilfsorganisation 3.150 Familien mit rund 4.800 Kindern an zehn Standorten.

    http://www.finanzen.net/nachricht/ak...r-quot-5832275

  3. #43
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    666

    Standard

    Zitat Zitat von Ulli Beitrag anzeigen
    NGO wie z. B. die SOS-Kinderdörfer müssen neuerdings in Griechenland Steuern zahlen und geraten dadurch in noch größere Engpässe:
    das kann man sich ja vorstellen.

  4. #44
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    955

    Standard

    Momentan werden überall auf Kreta Sachspenden für die Betroffenen der schlimmen Brände gesammelt.

    Abgegeben werden die Spenden entweder in einer der sozialen Apotheken (z. B. Chania, Plateia Kolokotroni 1), aber auch in vielen Dörfern wird gesammelt (z. B. in Kalyves an der Plateia in den nächsten 3 Tagen zwischen 17 h und 21 h).

    Benötigt werden folgende Dinge :

    HALTBARE LEBENSMITTEL
    Toast, Croissants verschiedene Cookies (kleine Packungen), Nüsse (kleine Packungen), Dosenfleisch (zu öffnen ohne Dosenöffner - kein Schwein), Wasser (500 ml), Kondensmilch, Saft (klein) Plastiklöffel und Gabeln.

    BABYPRODUKTE
    Babymilch, Fläschchen, Fertigbrei (in Einzeldosen), Baby-Feuchttücher, Windeln.

    HYGIENEARTIKEL
    Toilettenpapier, Binden, Shampoo, Duschgele (einzeln verpackt) Zahnpasten und Zahnbürsten (getrennte Packungen), Wattestäbchen, Rasierapparate, Seifen, Rasierschaum(nur kleine Dosen).

    MEDIZIN
    (Extra-Liste auf dem Foto)
    Fucidine und Betadine, Baumwolle, Gaze, Bandagen, normale Seren, Antihistaminikum, Salben, Antiseptika, Pflaster für Wunden, Kühlspray für Wunden, Schmerzmittel und Aspirin.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	37853771_1972975656088267_9202936745669165056_n.jpg 
Hits:	87 
Größe:	34,1 KB 
ID:	94364

  5. #45
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    955

    Standard

    Die Sammlung in Kalyves wurde gerade abgesagt.
    Grund: Es wurde in so kurzer Zeit bereits so viel gesammelt, dass momentan von weiteren Sammlungen abgesehen wird.
    Update in etwa 2 Wochen.
    Gebraucht und gesammelt werden jedoch weiterhin Medikamente und Blutspenden (und Geldspenden an die zuständigen Hilfsorganisationen sowieso).

  6. #46
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    666

    Standard

    bin hier gerade mal zufaellig vorbeigekommen und habe gesehen, dass das letzte was da drin stand von 2018 ist. Wollte mal wissen wie es weiter ging oder was der Stand ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •