Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tris Ekklesies

  1. #1
    Registriert seit
    28.September.2017
    Beiträge
    1

    Standard Tris Ekklesies

    Hallo,
    ich plane bereits meinen Urlaub für das nächste Jahr.
    Da ich in Wanderführern und auch im Internet keine entsprechende Auskunft finden konnte, hier meine Frage an die Forums-Gemeinde:
    Kann mir jemand Näheres über Tris Ekklesies (Tavernen, Unterkunft, Strände) mitteilen?
    Vielen Dank im Voraus
    Roland

  2. #2
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.287

    Standard

    Hallo Roland,
    willkommen im Kretaforum.
    Du hast bisher noch keine Antworten auf deine Fragen bekommen, was evtl. daran liegt, dass du etwas wenig von dir schreibst.
    Warst du schon mal auf Kreta, warum willst du gerade nach Tris Ekklisies (ich hab keine Ahnung davon, aber es scheint mir sehr jwd zu sein) und wann?

    Ich mach jetzt mal den kv und google ein wenig für dich.
    Kennst du diese Seiten und Infos schon?

    http://www.kretaforum.info/showthrea...r%FChjahr-2010

    http://www.cretanbeaches.com/de/strä...lissies-strand

    https://books.google.de/books?id=KDe...0kreta&f=false
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand: Zum Abschluss West-Kimolos

  3. #3
    Registriert seit
    27.March.2010
    Ort
    Potsdam
    Alter
    52
    Beiträge
    744

    Standard

    Hallo Roland, ich war einmal dort unten, allerdings war es im Herbst (Oktober oder so), hat mich gereizt mal dort runter zu fahren... nach gefühlten 120 Stück 180 Grad Kurven waren wir dann unten und dachten wir sind am Ende der Welt angekommen... Schön war es eher auch nicht, weil viele nicht fertig gewordene Betonruinen rumstanden, der Strand verdreckt (ok keine Saison mehr), eine einfache "Taverne" war offen bzw saß die Familie dort, essen wollten wir dort nicht, haben aber n Bier und n Kaffee bekommen, dann sind wir die 120 Kurven wieder raufgefahren und dachten "Schade"! Urlaub würde ich dort nicht machen wollen... Ist aber auch wieder drei/vier Jahre her!
    Es gibt schönere Ecken auf Kreta denke ich!
    Hoffe geholfen zu haben...
    Grüße
    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    2.April.2016
    Ort
    Pfalz an der Grenze zum Saarland, gerne auch in Doraki
    Beiträge
    34

    Standard

    Hallo Thomas, da musst du jetzt mal runterfahren.Die Straße runter ist jetzt fertig, asphaltiert, ich war im April und Juni öfter dort baden.
    Drei Lokale sind dort am Strand wo man gut essen kann. Es ist noch alles einfach wird aber viel renoviert und ist gut besucht, viel Einheimische gehen dort baden. Nächste Woche bin ich wieder in Kreta da schau ich mal wieder vorbei . Kithira du hast da einen wunder baren Bericht über Tris Ekklesies eingestellt, gefällt mir sehr gut.
    LG Renate

  5. #5
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Danke für den Hinweis, dass die Straße asphaltiert ist. Da kann ich mich als "Höhengeschädigte" ja dann mal hinwagen. Ich werde im Winter davon berichten. vg krassi

  6. #6
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.616

    Standard

    Kalispera liebe Mitforumsler,

    gestern haben wir es geschafft, ein wenig früher aufzustehen und haben uns auf den von uns aus etwas längeren Weg nach Tris Ekklisies gemacht.
    - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1291.jpg 
Hits:	61 
Größe:	438,2 KB 
ID:	92996 -

    Zuerst muss man die Asteroussia-Berge hinauf, um dann auf die neue von der EU gesponserte Straße für 2,5 Mio. Euro wieder zum Ort hinabzufahren.

    - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1288.jpg 
Hits:	87 
Größe:	649,0 KB 
ID:	92997 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4960.jpg 
Hits:	82 
Größe:	369,9 KB 
ID:	93000 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4961.jpg 
Hits:	88 
Größe:	619,9 KB 
ID:	93003 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4963.jpg 
Hits:	89 
Größe:	650,9 KB 
ID:	93006 - Die Straße ist sehr gut befahrbar. Wer die Straße von Frangokastello aus nach Kalikrathis kennt - für den ist sie eine Autobahn, Gegenverkehr hat fast immer Platz, aber bei 600m Höhenunterschied. Vor dem Ausbau war diese Straße bestimmt ein Abenteuer!

    Der Ausbau endet am Ortseingang und die kleine Dorfstraße genau hier - nämlich im leeren Bachbett Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1293.jpg 
Hits:	99 
Größe:	433,9 KB 
ID:	93014.

    Einen Parkplatz gibt es nicht, man parkt im Bachbett und kann sich den fast menschenleeren Ort anschauen
    - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1289.jpg 
Hits:	93 
Größe:	599,9 KB 
ID:	93017 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4964.jpg 
Hits:	102 
Größe:	643,9 KB 
ID:	93018 - Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN4967.jpg 
Hits:	96 
Größe:	610,5 KB 
ID:	93019 -

    Der 14 m hohe Wasserfall war trocken, wie eben auch das Bachbett, denn es hat bisher sehr wenig geregnet. Ich kann mich aber an Bilder von vor Jahren erinnern, wo hier ein mittlerer Fluss herunterrauschte und Alles mitriss. Eine Taverne war jetzt nicht offen, wir hatten aber vorsorglich etwas zum Essen dabei, muss man im Winter immer.

    Wo die Touristen im Sommer parken ist uns ein Rätsel, die kleinen Strände sind wohl nur zu Fuß zu erreichen.

    Die Aussicht ist grandios (einschl. Gänsegeier) für einen Ausflug hat es sich gelohnt! vg krassi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •