Ergebnis 1 bis 33 von 33

Thema: Hurrikan

  1. #1
    Registriert seit
    19.March.2009
    Ort
    Baden
    Beiträge
    364

    Standard Hurrikan

    Gerade lese ich.

    https://www.msn.com/de-ch/nachrichte...0L2?li=BBqfP3w


    Hoffentlich wird das Unwetter nicht so schlimm, wie angekündigt.

    Allen die dort leben und Urlaub verbringen, seid vorsichtig.

    LG

    Sylviakarin

  2. #2
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.573

  3. #3
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Also, ich bin gestern am Abend in Iraklion gelandet. Es tröpfelte ein wenig. In den Bergen regnete es etwas mehr und an der Südküste war es windig. Aber von Hurrikan keine Spur. Es gab ein Gewitter in der Nacht und der Tag heute war ok. Sitze jetzt auf dem Balkon und es geht eine leichte Brise.
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  4. #4
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    612

    Standard

    Also ich habe nichts von einem Hurrican mitbekommen. Klar hat es gestern den ganzen TAg geregnet und ich fand es auch nicht sonderlich warm und windig war es glaube ich auch, aber HUrrican ist doch was anderes. Und heute ist ja wieder alles klar gewesen mit dem Wetter wie gesagt jedenfalls hier, was woanders ist weiss ich ja nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    10.October.2006
    Ort
    vamos/(berlin)
    Alter
    79
    Beiträge
    1.116

    Standard

    wart's nur ab das dicke ende kommt noch.
    alter ist nichts für feiglinge; aber alter auf kreta ist wunderschön

  6. #6
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    337

    Standard

    Absolute Panikmache.
    Der Medicane Zorbas ist viel weiter nördlich verlaufen als prognostiziert.
    Daher hat er auch den Pelopones getroffen.
    Hier bei uns bringt er starke Winde mit in seinem Schepptau.
    1-2 mal kamen wolken auf und es tröpfelte 10 sekunden, ansonsten Sonne pur und seeehr warm mit fast 30 grad und seeehr starkem wind... perfekt zum bräunen ohne zu Schwitzen;)

    Die Hoechstleistung des Medicane ist übrigends überschritten seit er auf Land gestossen ist und dadurch trockene Luft eingesaugt hat und schwaecher wird...Athen und die Kykladen koennten noch was abbekommen,aber alles nich so tragisch wie es (vor)berichtet wurde.

  7. #7
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    69
    Beiträge
    1.977

    Standard

    Von wegen nicht so tragisch..Die Fähre geht jedenfalls nicht nach Piraeus... aber alles umgebucht auf morgen...mal sehen ...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  8. #8
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.573

    Standard

    Hallo Michael,
    denn sehen wir einander nicht mehr?
    Trotz allem, wir drücken euch die Daumen!
    Gruß auch an deine Gattin,
    Angelika und Tom

  9. #9
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    337

    Standard

    Mino... dass die Schiffhart ausgesetz wird bei einem Sturm bersteht sich von selbst,
    Aber Schulen schliessen, und die Leute in Panik versetzen geht garnicht.
    Hier auf kreta waren schwerste sturmböen und bis zu 150mm Regen prognostiziert...
    Der wind war stark aber auch nicht mehr als bft 6 und geregnte hat es so wenig dass es nicht erwähnenswert wäre!
    Auf dem festland siehts natürlich anders aus!

  10. #10
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard Hurrikan

    Ich sitze hier auf den nördlichen Sporaden, es regnet seit gestern Nachmittag quasi ununterbrochen, und in einer Menge, die mit "Wolkenbruch" noch eher unzureichend beschrieben ist. Auch wenn der Wind "nur noch" mit Stärke 6 bis 7 bläst, ist der waagrechte Regen äußerst ungemütlich.
    Nach ein paar Schritten außer Haus ist man klatschnass. Da ist heute Wohnen angesagt.
    Natürlich ist der Fährverkehr eingestellt.
    Und es soll bis morgen Vormittag so weitergehen.
    Seit ich hier bin, hab ich die Sonne noch nicht gesehen.☹️

    Also freut euch lieber, dass es bei euch nicht so heftig ist, statt von Panikmache zu reden.

    Und die Leute, die seit Tagen auf Gavdos oder diversen Kykladeninseln festsitzen, werden auch kaum lachen.
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  11. #11
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.179

    Standard

    Wir können nicht meckern.
    Am Montag hatten wir mit der letzten Fähre von Gavdos eine ruhige Fahrt nach Agia Roumeli.
    Am Mittwoch wurden wir auf dem Weg zum Strand regelrecht sandgestrahlt und sind wieder umgedreht.
    Am Donnerstag fuhren wir mit der letzten außerplanmäßigen Fähre um 1600 nach Chora Sfakion.
    Seitdem gab es nachts Gewitter und tagsüber abwechselnd kurzen Regen und meist Sonnenschein.
    Gestern saßen wir stundenlang schlemmend bei Despina und schauten dem immer stärker tosenden Meer zu.
    Die Daskalojannis hat sich seit unserer Fahrt nicht mehr bewegt.
    Der Wirt im Anopoli erzählte gestern, dass er einige Gäste mit dem Jeep von Finix nach Anopoli hoch geholt hat.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  12. #12
    Registriert seit
    9.May.2011
    Beiträge
    329

    Standard

    Wir wollten auch Samstag nach Athen mit dem Schiff. Haben uns dann aber Freitag auf den Weg gemacht. Die Überfahrt war ruhig. Aber seit wir hier auf dem Peleponnes sind regnet es ununterbrochen und gestern hat es auch ganz schön gestürmt. Den Süden vom Peloponnes hat es heftiger erwischt wir hatten nur die Ausläufer. Hat uns aber auch gereicht. Ich denke nicht, dass es Panikmache war. Diese Stürme sind unberechenbar und wenn es schlimmer gekommen wäre und niemand wäre gewarnt gewesen wäre das Geschrei auch groß gewesen. Also lieber etwas besser vorbereitet und wird nicht schlimm als andersherum. In diesem Sinne allen eine Gute Zeit.

    vg Suska

  13. #13
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Kithira Beitrag anzeigen
    Ich sitze hier auf den nördlichen Sporaden, es regnet seit gestern Nachmittag quasi ununterbrochen, und in einer Menge, die mit "Wolkenbruch" noch eher unzureichend beschrieben ist. Auch wenn der Wind "nur noch" mit Stärke 6 bis 7 bläst, ist der waagrechte Regen äußerst ungemütlich.
    Nach ein paar Schritten außer Haus ist man klatschnass. Da ist heute Wohnen angesagt.
    Natürlich ist der Fährverkehr eingestellt.
    Und es soll bis morgen Vormittag so weitergehen.
    Seit ich hier bin, hab ich die Sonne noch nicht gesehen.☹️

    Also freut euch lieber, dass es bei euch nicht so heftig ist, statt von Panikmache zu reden.

    Und die Leute, die seit Tagen auf Gavdos oder diversen Kykladeninseln festsitzen, werden auch kaum lachen.
    Ja, du bist wohl im Zentrum. Naxos jetzt Wolken auch. Hört aber auch schnell wieder auf so stark zu sein. Baden unbedingt zu empfehlen. Es ist im Meer sehr warm. In ein paar Tagen, vielleicht sogar morgen schon, lacht sie wieder die griechische Sonne. Triumphierend!
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  14. #14
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard

    Und, bist du auf dem Hin- oder dem Rückweg von DER Lieblingsinsel?

    Das Meer dürfte jetzt sich jetzt schon auch abgekühlt haben durch den Sturm. Mal sehen, wann das Wetter wieder Badelust macht.
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  15. #15
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    Wollte schon gestern. Aber morgen geht's dann rüber.
    Nicht mit der Scopi, sondern mit sonem Superfast.
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  16. #16
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard

    Die Scopi ist aber gestern gefahren.
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  17. #17
    Registriert seit
    13.June.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich weiß. Rücksicht wegen Freundin.
    Wer überlebt denn eine solche Überfahrt auf diesem Schiff unbeschadet,
    außer mir und der Besatzung?
    Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah

  18. #18
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard

    Sie ist sogar die lange Tour über Donoussa gefahren. War bestimmt nicht vergnügungssteuerpflichtig, vor allem in der Ecke.
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  19. #19
    Registriert seit
    20.January.2007
    Ort
    Rendsburg
    Alter
    65
    Beiträge
    3.684

    Standard

    In Plakias war es durchaus ungemütlich gestern..starker Sturm..Baden unmöglich.....sehr hohe Wellen. Heute alles wieder gut..bisschen Restwind. Der Medicane ist nach Türkiye gezogen..zu Erdowahn, der leider in Dt. verweilt.
    Gruß Marion

  20. #20
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    337

    Standard

    Der Wellengang war war heftig, aber ans sten war es 80% sonnig... ich lauf mit der roten Sirn rum weil ich die Snne nterschätzt hatte, drch den sarken Wind!

  21. #21
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.376

    Standard

    Westliche Südküste:

    Es ist zwar immer noch ruppige See und Windstärke 6 aus West, aber die Schiffe fahren ab heute wieder.
    Die Samaria fuhr um 9h von Paleochora los und ist nun über Ag. Roumeli nach Gavdos unterwegs. Dort wird sie in anderthalb Stunden ankommen.

    Von Gavdos gab es über 1 Woche lang kein Schiff nach Kreta.
    Demnächst können einige der Abenteurer für ihren verfallenen Rückflug nun endlich auf eigene Kosten einen neuen Flugschein kaufen.
    .
    Gruß,
    Wolfgang


    Fotos von Kreta

  22. #22
    Registriert seit
    2.May.2012
    Beiträge
    74

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Westliche Südküste:


    Demnächst können einige der Abenteurer für ihren verfallenen Rückflug nun endlich auf eigene Kosten einen neuen Flugschein kaufen.
    Klingt etwas gehässig oder, ist das Neid, das manche sich bis nach Gavdos trauen ?

  23. #23
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard

    Wer nach Gavdos fährt, muss mit sowas rechnen.
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  24. #24
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.179

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Westliche Südküste:

    Es ist zwar immer noch ruppige See und Windstärke 6 aus West, aber die Schiffe fahren ab heute wieder.
    Die Samaria fuhr um 9h von Paleochora los und ist nun über Ag. Roumeli nach Gavdos unterwegs. Dort wird sie in anderthalb Stunden ankommen.

    Von Gavdos gab es über 1 Woche lang kein Schiff nach Kreta.
    Demnächst können einige der Abenteurer für ihren verfallenen Rückflug nun endlich auf eigene Kosten einen neuen Flugschein kaufen.
    Über 1 Woche stimmt nicht. Wir sind genau vor 1 Woche am Montag von Gavdos nach Agia Roumeli gefahren. Schon damals war auf Gavdos klar, dass das für einige Zeit die letzte Fahrt ist.
    Was ich allerdings beschissen finde, ist, dass es auf der Internetseite von Anendyk keine Hinweise gibt, wann wieder eine Fähre fährt.
    Ich habe letzten Donnerstag einige Male zwischen 8 und 10 Uhr morgens mit Anendyk sowohl in Agia Roumeli als auch in Chora Sfakion telefoniert. Jedesmal hieß es, ich solle später noch einmal anrufen. Um 10:15 Uhr fuhr dann die Daskalogiannis einfach von AR weg. Danach wieder die gleiche bescheuerte telefonische Auskunft. 16:00 Uhr fuhr sie dann noch einmal außerplanmäßig von AR nach CS. Wir waren an Bord nur weil wir direkt im Calypso saßen.
    Das kann sich nur ein Monopolist erlauben. Höchste Zeit für eine Konkurrenz.
    Gestern sind Taxiboote aber keine Fähren gefahren. Das hat sich wohl finanziell nicht gelohnt, weil die Samariaschlucht geschlossen war.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  25. #25
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.376

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Über 1 Woche stimmt nicht. Wir sind genau vor 1 Woche am Montag von Gavdos nach Agia Roumeli gefahren. Schon damals war auf Gavdos klar, dass das für einige Zeit die letzte Fahrt ist.
    Was ich allerdings beschissen finde, ist, dass es auf der Internetseite von Anendyk keine Hinweise gibt, wann wieder eine Fähre fährt.
    Ich habe letzten Donnerstag einige Male zwischen 8 und 10 Uhr morgens mit Anendyk sowohl in Agia Roumeli als auch in Chora Sfakion telefoniert. Jedesmal hieß es, ich solle später noch einmal anrufen. Um 10:15 Uhr fuhr dann die Daskalogiannis einfach von AR weg. Danach wieder die gleiche bescheuerte telefonische Auskunft. 16:00 Uhr fuhr sie dann noch einmal außerplanmäßig von AR nach CS. Wir waren an Bord nur weil wir direkt im Calypso saßen.
    Das kann sich nur ein Monopolist erlauben. Höchste Zeit für eine Konkurrenz.
    Gestern sind Taxiboote aber keine Fähren gefahren. Das hat sich wohl finanziell nicht gelohnt, weil die Samariaschlucht geschlossen war.

    Ja, stimmt. Also „1 Woche“.

    Zur Informationspolitik:

    Die Fähren sind abhängig von den Weisungen der Hafenpolizei, und die muß das kommende Wetter richtig beurteilen. Bis 7 Beaufort dürfen die großen Fähren normalerweise noch fahren. Auch die Windrichtung spielt eine Rolle; bei Nordwind ist Küstenfahrt ggf noch möglich wenn Gavdos schon nicht mehr angefahren werden darf.
    Der Zyklon zog an Gramvousa vorbei in nördlicher Richtung. Genauere Richtung und örtliche Windstärken änderten sich in den Prognosen täglich.
    Bei Gavdos und Roumeli waren niedrigere Windstärken als bei Gramvousa. Der Wind drehte von Süd auf West bei später nachlassender Stärke.

    Es hätte sich also kurzfristig eine Gelegenheit ergeben können, doch zu fahren.
    Bei solchen Verhältnissen lassen sich keine verläßlichen Aussagen machen, z.B., ob „morgen“ ein Schiff fahren wird.




    An Leto:

    "Klingt etwas gehässig oder, ist das Neid, das manche sich bis nach Gavdos trauen ?"

    Da liegst Du leicht daneben.
    Neid: Ich war ca 15 mal auf Gavdos, etwa zur Hälfte mit eigenem Boot.
    Gehässigkeit: Es kann auch als Hinweis verstanden werden, daß ein finanzielles Risiko eingeht, wer Seefahrten wie Zugfahrten plant.
    Im übrigen richtete sich meine Anmerkung nicht an bestimmte Personen – ganz im Gegenteil zu Deinem Anwurf.
    Deine Charakterisierung trifft demnach eher auf Dich zu.
    .
    Gruß,
    Wolfgang


    Fotos von Kreta

  26. #26
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    612

    Standard

    Mir ist eins aufgefallen bei der Sache mit dem Zorbas. Es kam drauf an wo man war. Also wenn man Glueck hatte und in der richtigen Gegend rumlief hat man wenig bis nichts mitbekommen wo anders war es heftig. Wir hatten also Glueck.

  27. #27
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.175

    Standard

    Test - das Hochladen klappt, komisch dass es bei Sarnade nicht funktioniert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	321.jpg 
Hits:	186 
Größe:	213,8 KB 
ID:	94473   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	274.jpg 
Hits:	140 
Größe:	265,6 KB 
ID:	94472  
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  28. #28
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.356

    Standard

    So sah Zorbas auf Skopelos aus:









    Mehr hier: https://www.nissomanie.de/sporaden/skopelos/zorbas/
    Grüßle,
    Kithira
    --
    Guck mal übern Kretarand. Ausflug ins Sporadische: Über die Insel nach Agios Ioannis.

  29. #29
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.376

    Standard

    Kiki, da sind wir wohl in Sfakia aneinander vorbeigelaufen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180929q115b75.JPG 
Hits:	155 
Größe:	81,7 KB 
ID:	94710   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180929q111b75.JPG 
Hits:	151 
Größe:	79,1 KB 
ID:	94711  
    .
    Gruß,
    Wolfgang


    Fotos von Kreta

  30. #30
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.175

    Standard

    Hallo Wolfgang , ja sieht so aus ! Von wo aus hast Du fotografiert , vom Lefka Ori?


    Wir sassen bei Despina und haben nur gestaunt .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	277.jpg 
Hits:	148 
Größe:	306,5 KB 
ID:	94712   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	279.jpg 
Hits:	139 
Größe:	278,4 KB 
ID:	94713   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	276.jpg 
Hits:	143 
Größe:	179,9 KB 
ID:	94714  
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  31. #31
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.179

    Standard

    In der 1.Reihe war es allerdings zu feucht.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  32. #32
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.376

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Hallo Wolfgang , ja sieht so aus ! Von wo aus hast Du fotografiert , vom Lefka Ori?
    Das war in der 2. Gasse, von weiter oben.
    Da war es etwas trockener :)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	180929q102b75.JPG 
Hits:	156 
Größe:	68,5 KB 
ID:	94717  
    .
    Gruß,
    Wolfgang


    Fotos von Kreta

  33. #33
    Registriert seit
    18.February.2012
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
    Das war in der 2. Gasse, von weiter oben.
    Da war es etwas trockener :)
    glaube ich. Die Bilder sehen ja recht heftig aus. So wild war sorbas hier nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •