Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Minimarket

  1. #1
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    NRW, jetzt Kavousi
    Beiträge
    1.733

    Standard Minimarket

    Hallo Zusammen,

    in Kavousi gibt es einen größeren Supermarket und "meinen" Minimarket, wo ich immer hingehe.

    Einmal in der Woche kaufen wir beim Discounter ein. Aber wenn zwischendurch etwas fehlt, fahre ich gerne zum urigen Minimarket.

    Die Besitzerin und ihre Tochter haben wirklich Alles, was man braucht oder sich wünscht und sie findet es immer irgendwo.

    Es gibt zwei hintereinander gelegene Verkaufs-Räume, wo in Regalen die Waren gestapelt werden und wenn man nach einem Produkt fragt, wird schnell dahinter gegriffen und es wird gefunden. Der Lippenstift in der gewünschten Farbe liegt hinter den Chips, es gibt Nagellackentferner in der letzten Ecke und das richtige Mundwasser, sogar Naftalinkugeln gegen den Marder hatte sie im Laden. Nur - alleine findet man nichts, aber Elena weiß genau, was sie im Angebot hat - auch ein Stabfeuerzeug für den Kamin, das es in Ierapetra nicht gab.

    Leckeren Kreta-Wein hat sie und es gibt immer ein nettes Wort, wenn man den Laden betritt.

    Habt Ihr auch einen Lieblings-Minimarket?

    Von außen sieht er ja klein und einfach aus - aber es wird viel angeboten und ich bin gerne da, ich setze mich auf den Hocker in die Ecke und warte die andere Kundschaft ab und höre zu !

    * Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN5570.jpg 
Hits:	115 
Größe:	459,7 KB 
ID:	95134 *
    Geändert von krassi (14.January.2019 um 16:09 Uhr) Grund: die böse Grammatik!
    vg krassi

  2. #2
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Noch in Lisberg, bald auch in Koutsounári
    Alter
    60
    Beiträge
    71

    Standard

    Ja Krassi,
    auch ich habe einen Lieblings-Minimarkt.
    Bist letztes mal direkt dran vorbei gefahren.
    Direkt gegenüber dem Atelier 1 ist der, also für mich gerade mal die Straße hoch und die Hauptstraße überqueren.
    Das ist so ein kleiner Laden wie es hier in Deutschland früher die sogenannten "Tante Emma Läden" waren.
    Maria ist auch immer sehr freundlich und ich habe bei ihr schon die richtige Betonung einiger Wörter gelernt.
    Für ein frisches leckeres Brot zahle ich da schon seit 2008 nicht mehr als 1,10€ und oft ist es morgens um 9 sogar noch warm.

    Marias (Schwieger-?)Tocher spricht sogar deutsch, aber die ist eher selten im Laden.
    Gleich nebenan ist ein Geschäft für Baustoffe und so weiter. Wenn ich das mal richtig mitbekommen habe ist das der Sohn von Maria.
    Im April kann ich ja auch mal ein Bild von Marias Lädchen machen.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: http://www.bnv-bamberg.de/webcam3/public/nord.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •