Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Mobilfunkanbieter

  1. #1
    Registriert seit
    29.December.2018
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    23

    Standard Mobilfunkanbieter

    Wir sind ab Anfang April für vier Wochen und erstmals auf der Insel.
    Welchen Mobilfunkanbieter für eine prepaid Sim könnt ihr mir empfehlen.
    Wir kommen meist mit 4GB für das Internet aus.



    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf

  2. #2
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    63
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Hallo Rolf,
    der sicherste vor Ort (neben Vodafone) ist COSMOTE, derzeit war es die Telefongesellschaft Griechenlands, OTE. "3 Months 8GB" sollte für dich passen: https://www.cosmote.gr/eshop/global/...0&locale=en_US
    LG, Tom
    Geändert von Tom (12.March.2019 um 20:53 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    29.December.2018
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    23

    Standard

    Herzlichen Dank. Das ist ja viel besser als in D.......


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf

  4. #4
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.221

    Standard

    Es gibt in Griechenland 3 große Netzanbieter : Cosmote, Vodafone und Wind.
    Sie sind jedoch nicht überall gleich gut zu empfangen. Ich ziehe daher eine Aldi-Talk Flatrate vor. Dann kann ich mich in das jeweils beste Netz einbuchen, weil keine Roaming-Gebühren anfallen.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  5. #5
    Registriert seit
    29.December.2018
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Gwg_49 Beitrag anzeigen
    Es gibt in Griechenland 3 große Netzanbieter : Cosmote, Vodafone und Wind.
    Sie sind jedoch nicht überall gleich gut zu empfangen. Ich ziehe daher eine Aldi-Talk Flatrate vor. Dann kann ich mich in das jeweils beste Netz einbuchen, weil keine Roaming-Gebühren anfallen.
    In Griechenland (Festland) funktioniert unser BLAU -Rooming auch. Auf KRETA soll es lt. Blau jedoch keinen roaming-Partner geben.
    Diese negative Erfahrung hatte ich mit meinem Anbieter auch in Sardinen. Wir haben uns dann dort eine lokale Simkarte gekauft.
    Deshalb bezog sich meine Frage nach einem Anbieter auf Kreta.



    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf

  6. #6
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    347

    Standard

    Blau.de laeuft übers o2 Netz und damit kannst Du dich in Griechnland in jedwedes Netz nach deinr Wahl einwaehlen.
    Eine Frechheit ,dass Dir Blau.de so einen Schmarn erzaehlt damit Du die Karte dort Nicht nutzt!

  7. #7
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Noch in Lisberg, bald auch in Koutsounári
    Alter
    60
    Beiträge
    110

    Standard

    Guten Morgen,

    ich habe einen 15GB-LTE-Vertrag bei *** der über O2 abgewickelt wird.
    Auch ich kann mich auf Kreta in jedes Netz einwählen, habe aber "Automatisch" ausgewählt.
    So habe ich jederzeit volle Netzabdeckung auf Kreta.
    Dort läuft das LTE übrigens schneller als hier in Deutschland da es ein vollwertiges und kein "abgespecktes" LTE ist.
    Damit kann man dann optimal über Internet

    Aber jetzt kommt ja bald das 5G hier in Steinzeit-Deutschland obwohl es immer noch Gegenden gibt wo nicht mal 3G oder sogar überhaupt nichts empfangen werden kann.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: http://www.bnv-bamberg.de/webcam3/public/nord.jpg

  8. #8
    Registriert seit
    15.June.2017
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo,
    ich habe eine Prepaid SIM von Cosmote und muss in einem bestimmten Zeitintervall nachladen. Nach welchen Kriterien das erfolgt ist mir nicht klar,- wenn man nicht rechtzeitig nachlädt, verliert man das Guthaben. Da ich meine Telefonnummer behalten will, lade ich ständig Geldbeträge nach. Irgendwie blöd, da ich nicht sooviel telefoniere. Versteht jemand dieses System, oder gibt es bessere Möglichkeiten?

    Vielen Dank

  9. #9
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.221

    Standard

    Zitat Zitat von Orleander Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe eine Prepaid SIM von Cosmote und muss in einem bestimmten Zeitintervall nachladen. Nach welchen Kriterien das erfolgt ist mir nicht klar,- wenn man nicht rechtzeitig nachlädt, verliert man das Guthaben. Da ich meine Telefonnummer behalten will, lade ich ständig Geldbeträge nach. Irgendwie blöd, da ich nicht sooviel telefoniere. Versteht jemand dieses System, oder gibt es bessere Möglichkeiten?

    Vielen Dank
    Da es im EU-Land keine Roaming-Gebühren mehr gibt, kannst Du doch auch als Selten-Telefonierer mit deiner deutschen SIM-Karte in Griechenland telefonieren. Wofür brauchst Du dann noch Vodafone?
    Ich hatte auch früher eine Vodafone-Karte, habe sie aber nach Wegfall der Roaming-Gebühren in die Tonne gekloppt.
    Mit USSCD kannst Du normalerweise das Guthaben *100# und die Gültigkeit *102# einer Karte abfragen.
    MfG Günt(ohne h)er εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )
    Meine Reise-Impressionen

  10. #10
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    347

    Standard

    Zitat Zitat von Orleander Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe eine Prepaid SIM von Cosmote und muss in einem bestimmten Zeitintervall nachladen. Nach welchen Kriterien das erfolgt ist mir nicht klar,- wenn man nicht rechtzeitig nachlädt, verliert man das Guthaben. Da ich meine Telefonnummer behalten will, lade ich ständig Geldbeträge nach. Irgendwie blöd, da ich nicht sooviel telefoniere. Versteht jemand dieses System, oder gibt es bessere Möglichkeiten?

    Vielen Dank
    Hallo,
    Das geladene Guthaben wird nach 3 Monaten genullt! De Karte wird allerdings erst nach 12 monatiger Nichtaufladng gesperrt.
    Wenn Du also ncht dauerhaft in Griechenland bist, kannst Du einfach Guthaben laden wenn Du es brauchst!
    Ich persönlich nutze die CosmteKarte hier in Deutschland um all meine Europatelefonate gratis zu führen!
    Denn das Roaming m Ausland gilt nicht mehr wie früher nur für das Ursprungsland und das “urlaubsland”, sndern man kann mit der auslaendischen Karte in jedes EU Land gratis fonieren !
    Eigentlich olhnt es sich also in Deutschland die griechische Karte zu nutzen und in Griechenland die Deutsche ( so mach ich das auch).
    Gruss

  11. #11
    Registriert seit
    29.December.2018
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich habe vor, die BLAU Sim für Anrufe und die Comote Sim auf Kreta für den Internetzugang zu nutzen.
    Mit dem Reisemobil sind wir bisher in Südamerika und Zentralasien unterwegs gewesen und sind überall mit lokalem Telefonanbieter preiswerter unterwegs gewesen. Und das Restguthaben wird ja nicht schlecht...


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf

  12. #12
    Registriert seit
    6.December.2017
    Beiträge
    5

    Standard

    Das ist innerhalb der EU aber nicht mehr nötig. Auf Kreta funktioniert`s mit der deutschen SIM-Karte besser als in Deutschland selbst :)

  13. #13
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    533

    Standard

    Nur wenn man auf Kreta auf die deutsche Sim-Karte aus dem griechischen Netz angerufen werden will, dann muss erstens die griechische Sim-Karte für Auslandsgespräche freigeschaltet sein und zweitens ist der Anruf dann für den Anrufenden sehr teuer.


    ΤΟΥ ΣΥΝΤΕΚΝΟΥ ΜΑΣ Ο ΣΚΥΛΟΣ, ΣΥΝΤΕΚΝΟΣ ΕΙΝΑΙ ΚΑΙ `ΚΕΙΝΟΣ

  14. #14
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    45

    Standard

    Eine deutsche blau.de Prepaid Karte funktioniert auf Kreta einwandfrei (hat mein Mann). Telefonate innerhalb von GR und nach DE kosten dann genauso viel wie innerdeutsche Gespräche und das I-Net kostet genauso viel, als wäre man in DE.

    Roaminggebühren gibt es nicht mehr und man muss keine schockierende Rechnung nach dem Urlaub erwarten.

    LG

  15. #15
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    533

    Standard

    Zitat Zitat von Sfakianopita Beitrag anzeigen
    Eine deutsche blau.de Prepaid Karte funktioniert auf Kreta einwandfrei (hat mein Mann). Telefonate innerhalb von GR und nach DE kosten dann genauso viel wie innerdeutsche Gespräche und das I-Net kostet genauso viel, als wäre man in DE.

    Roaminggebühren gibt es nicht mehr und man muss keine schockierende Rechnung nach dem Urlaub erwarten.

    LG
    Was du hier schreibst ist klar und selbstverständlich.
    Ich habe von ankommenden Gesprächen mit griechischer Sim-Karte auf deine deutsche Sim-Karte auf Kreta geschrieben, also von den Gebühren für den Anrufer.
    Frag doch einfach mal einen Griechen, der dich auf deiner blau.de Prepaid-Karte anruft.

    Gruß sinteknos.

  16. #16
    Registriert seit
    29.December.2018
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    23

    Standard

    Vielen Dank für eure Tipps. Wenn meine Blau-Sim auf Kreta funktioniert, ist das prima.


    Gesendet von meinem Moto G Play mit Tapatalk

  17. #17
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    45

    Standard

    ...unsere griechischen Freunde und Verwandte senden uns eine Whatsapp (oder viber), und wir rufen die dann zurück. Es stimmt, dass bei den meisten Griechen Anrufe auf auslänsische Handys erst freigegeben werden müssen.... hatte ich vergessen zu sagen, sorry. LG

  18. #18
    Registriert seit
    11.August.2014
    Beiträge
    347

    Standard

    Zitat Zitat von sinteknos Beitrag anzeigen
    Was du hier schreibst ist klar und selbstverständlich.
    Ich habe von ankommenden Gesprächen mit griechischer Sim-Karte auf deine deutsche Sim-Karte auf Kreta geschrieben, also von den Gebühren für den Anrufer.
    Frag doch einfach mal einen Griechen, der dich auf deiner blau.de Prepaid-Karte anruft.

    Gruß sinteknos.
    Huhu,
    Fuer mich als Griechen mit entsprechend vielen gr.Kontakten hat sch auch diese Frage gestellt gehabt.
    Das hab ich dann zweigleisig zu lösen versucht.
    Enerseits Hab ich allen gesgat sie sollen nur en,alkoongeln lassen und ch rufe zurrück ( funktioniert nicht mmer da nicht jeder seine Karte für auslangstelefonate freigeschaltet hat !).
    Die Lösnfg die sich drchsetzte ist whatsapp! Alle haben nun whatsapp ( die App und nicht zu verwechseln mit cosmote whats up ),und telefonieren nun munter gratis untereinander. Whatsapptelefnate kaufen übers Internet und ziehen auch kaum MBs!

    Gruss

  19. #19
    Registriert seit
    19.August.2018
    Ort
    Berlin
    Alter
    41
    Beiträge
    45

    Standard

    Richtüüüsch, so sieht's nämlich aus:-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •