Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 160 von 203

Thema: Franks Reisebericht Kreta 2019

  1. #121
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Guter Tipp! Ich hätte die Schuhe wahrscheinlich zum Schuhmacher gegenüber gebracht.
    die modernen Wanderschuhe macht dir kein Schuster mehr, der empfiehlt auch einschicken zum Hersteller. Hat irgendwas mit den geschweißten Plastiksohlen zu tun (oder so ähnlich)

  2. #122
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Guter Tipp! Ich hätte die Schuhe wahrscheinlich zum Schuhmacher gegenüber gebracht.
    Die Schuhmacher "gegenüber" haben meist nicht das nötige Fachwissen zu Wanderschuhen und versuchen einfach zu kleben, was meist nicht lange hält. Diese Erfahrungen hatte ich auch schon. Bei den Markenherstellern bekommt man eine komplett neue Sohle die mit dem Schuh "verbacken" wird. Ist also anschließend wie neu. Wie lange das dann hält wird sich zeigen. Ich bin da aber zuversichtlich.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  3. #123
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Wo waren wir hier essen?

    Das neue Ratebild für heute....
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190903_124313-1 (Copy).jpg 
Hits:	113 
Größe:	275,8 KB 
ID:	96473  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  4. #124
    Registriert seit
    1.April.2010
    Ort
    Süddeutschland/Westkreta
    Beiträge
    645

    Standard

    ….. direkt an des Schnellstraße zwischen Souda und Kalyves.
    Liebe Grüße
    Petra & Alois


    http://home.fotocommunity.de/kretafan

  5. #125
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Kreta-Fan Beitrag anzeigen
    ….. direkt an des Schnellstraße zwischen Souda und Kalyves.
    Das ist (fast) richtig. Es ist schon in Kalyves
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  6. #126
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Ausflug nach Kalives

    Heute mal nach Kalives gefahren. Wir hatten den Ort als unattraktiven langen Straßenort in Erinnerung. Ob sich was geändert hat? Nun, eigentlich nicht. Die enge Straße durch den langgezogenen Ort war mit Autos verstopft und irgendwie wirkte alles auf uns ziemlich hektisch.

    Aber kurz vor dem Ortsausgang haben wir eine richtig gute Taverne entdeckt. Die Taverne „Piperi“ liegt direkt am Strand. Dort gilt das Motto „Slow food“. Wir entschieden uns für eine hausgemachte Pizza mit einem recht dunklen Teig. Wirklich klasse. Und der Strand direkt an der Taverne ist eigentlich auch ganz hübsch. Sehr einladend, einmal einige Zeit in der Sonne zu liegen und sich im Wasser abzukühlen.

    100 Meter weiter auf der anderen Straßenseite gibt es hier noch einen sehr gut sortierten Inkamarkt. Der hat sogar einen eigenen Sicherheitsdienst. Das scheint inzwischen leider sogar hier nötig zu sein, traurig.

    Nach dem Besuch hier war Relaxen auf unserer Terrasse in den Bergen angesagt. Abendbrot gab es heute auch zu Hause. Gemütlich vor dem Haus mit Blick auf das Dorf und die Berge. So kann man es aushalten.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190903_132342-1 (Copy).jpg 
Hits:	120 
Größe:	151,8 KB 
ID:	96475   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190903_194506-1 (Copy).jpg 
Hits:	108 
Größe:	294,1 KB 
ID:	96476   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190903_194548-1 (Copy).jpg 
Hits:	105 
Größe:	331,8 KB 
ID:	96477   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190902_071729 (Copy).jpg 
Hits:	107 
Größe:	218,9 KB 
ID:	96478   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190831_231237-1 (Copy).jpg 
Hits:	98 
Größe:	269,8 KB 
ID:	96474  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  7. #127
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Wo haben wir diese Kirche gesehen?

    Zeit für ein neues Ratebild.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2941 (Copy).jpg 
Hits:	80 
Größe:	716,3 KB 
ID:	96517  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  8. #128
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.928

    Standard

    Ist diese Kirche nicht in der Therissos-Schlucht?
    vg krassi

  9. #129
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von krassi Beitrag anzeigen
    Ist diese Kirche nicht in der Therissos-Schlucht?
    Die Richtung ist schon ziemlich gut. Aber die Kirche ist in einem Dorf. Nicht Theriso.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  10. #130
    Registriert seit
    15.March.2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.898

    Standard

    In Meskla, auf dem Rückweg vom botanischen Park gesehen.
    Gruß, Wolfgang.

    Wer den Blick nur in die Ferne richtet, übersieht leicht die Blumen, die zu seinen Füßen wachsen.

  11. #131
    Registriert seit
    15.March.2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.898

    Standard

    Hier noch ein Bild
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC03274 kl.jpg 
Hits:	53 
Größe:	251,7 KB 
ID:	96530  
    Gruß, Wolfgang.

    Wer den Blick nur in die Ferne richtet, übersieht leicht die Blumen, die zu seinen Füßen wachsen.

  12. #132
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von W.W.7640 Beitrag anzeigen
    In Meskla, auf dem Rückweg vom botanischen Park gesehen.
    Genau dort!
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  13. #133
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Wanderung von Zourva nach Meskla und zurück

    Nach dem heutigen Frühstück fuhren wir durch einige Bergdörfer am Fuße der weißen Berge bis nach Zourva. Die geteerte Strecke hier ist sehr wenig befahren. Viel Grün gibt es durch das Wasser der Berge. Sogar noch einiges an Mischbewaldung, was nun wirklich selten ist auf Kreta.

    Wir verpassen einmal wegen fehlender Beschilderung einen Abzweig und navigieren über einige sehr schmale Nebenstraßen, bis wir die Hauptstrecke wieder erreichen. Dabei fahren wir auch einmal in eine Sackgasse auf eine kleine Farm. Aber hier wird nicht geschimpft sondern nur freundlich gegrüßt, kretische Herzlichkeit halt.

    Wir passieren auch Thérisso. In diesem Dorf wurde Eleftherios Venizelos geboren. Ein Unabhängigkeitskämpfer und später großer Staatsmann in Griechenland.

    In Zourva schnüren wir unsere Wanderschuhe, meine hatte ich notdürftig geklebt, und wanderten einen gut beschilderten, geschobenen Wirtschaftsweg in einen Schluchteinschnitt hinein. Schon nach kurzer Zeit hat man das Gefühl in einem Mittelgebirge in Deutschland zu sein. Bewaldet und sehr viel Grün lässt uns nicht vermuten auf der Insel zu wandern. Nach zwei Kilometern geht es über Waldboden und teilweise Treppen bis zu einem Bachbett. Dort machen wir auf einer Rastbank eine kurze Pause. Leider ist ab hier der Weg nicht beschildert und wir klettern durch das Bachbett auf die andere Seite. Dort verläuft wieder ein geschobener Wirtschaftsweg. Auf diesem erreichen wir schon bald einen Abzweig zu einem kurzen Abschnitt der Mesklaschlucht. Leider warnt uns hier ein frisches Schild vor dem Abstieg hinein. Wir erkennen einige Felsabbrüche und umgestürzte Bäume und nehmen daher den Warnhinweis ernst. Stattdessen wandern wir auf dem Wirtschaftweg oberhalb der Schlucht weiter, bis wir nach ca. 600 Metern auch hier den Schluchtgrund erreichen und über eine Brücke das trockene Bachbett überqueren. Auch hier gibt es einen Warnhinweis, die Schlucht nicht zu betreten.

    Nach wenigen Metern schießt oberhalb des Bachbettes mitten aus dem Felsen auf einer Länge von ca. 50 Metern Wasser aus dem Berg. So viel, dass es sich offenbar lohnt ein kleines Wasserkraftwerk über ein Wehr zu betreiben. Vor uns taucht nun schon Meskla auf. Imposant ist die dortige Kirche „des Erlösers“ mit ihrem Doppelturm.

    Wir wandern nun über die Straße, die uns in Kehren langsam wieder zurück nach Zourva führt und genießen die wunderbare Landschaft. Nach 2 Std. 45 Minuten sind wir wieder am Auto.

    Die Wanderschuhe habe es jetzt endgültig hinter sich.
    Den Nachmittag und Abend lassen wir am Haus ausklingen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2927 (Copy).jpg 
Hits:	89 
Größe:	310,6 KB 
ID:	96535   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2928 (Copy).jpg 
Hits:	90 
Größe:	552,3 KB 
ID:	96536   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2932 (Copy).jpg 
Hits:	100 
Größe:	627,2 KB 
ID:	96532   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2931 (Copy).jpg 
Hits:	97 
Größe:	719,9 KB 
ID:	96531   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2934 (Copy).jpg 
Hits:	89 
Größe:	895,6 KB 
ID:	96533   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2936 (Copy).jpg 
Hits:	94 
Größe:	631,8 KB 
ID:	96534   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2933 (Copy).jpg 
Hits:	89 
Größe:	766,6 KB 
ID:	96539   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2940 (Copy).jpg 
Hits:	92 
Größe:	837,1 KB 
ID:	96537   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2944 (Copy).jpg 
Hits:	92 
Größe:	794,2 KB 
ID:	96538   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190905_151017 (Copy).jpg 
Hits:	98 
Größe:	227,5 KB 
ID:	96540  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  14. #134
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    508

    Standard

    Ihr findet wirklich tolle Wanderecken.
    An der Kirche haben wir vor zwei Jahren gehalten. Etwas oberhalb gibt es eine Taverne direkt an der Straße mit toller Aussicht und gutem Essen.
    In "Eurem" Dorf waren wir damals auch.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_DSC55.jpg 
Hits:	43 
Größe:	644,3 KB 
ID:	96541   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_DSC0062A.jpg 
Hits:	41 
Größe:	492,9 KB 
ID:	96542   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_DSC0057A.jpg 
Hits:	45 
Größe:	563,3 KB 
ID:	96543  

  15. #135
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Warspite Beitrag anzeigen
    Ihr findet wirklich tolle Wanderecken.
    An der Kirche haben wir vor zwei Jahren gehalten. Etwas oberhalb gibt es eine Taverne direkt an der Straße mit toller Aussicht und gutem Essen.
    In "Eurem" Dorf waren wir damals auch.
    Um ehrlich zu sein, es wird immer schwieriger "Neues" zu finden - zumindest glaube ich das immer vor dem Urlaub. Und dann finden wir doch noch immer was. Manche Sachen kann man nach Jahren auch noch einmal gehen. Es gibt ja nun auch wirklich so viel Schönes.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  16. #136
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Zweiter Teil - wohin hat es uns verschlagen?

    So, Zeit für ein Ratebild. Wir haben noch einmal den Standort gewechselt. Wie heißt das Dorf in welchem wir eine Unterkunft gefunden haben?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2967 (Copy).jpg 
Hits:	164 
Größe:	597,8 KB 
ID:	96546  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  17. #137
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Auf meinem Handy nicht gut erkennbar, evtl.Anopolis?
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  18. #138
    Registriert seit
    30.August.2014
    Ort
    Österreich Mühlviertel
    Beiträge
    35

    Standard

    Faneromeni ?

  19. #139
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Auf meinem Handy nicht gut erkennbar, evtl.Anopolis?
    Zitat Zitat von Antoni Beitrag anzeigen
    Faneromeni ?
    Beides leider falsch. Schaut Euch die Umgebung noch mal genau an, dann kann man es besser eingrenzen.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  20. #140
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    508

  21. #141
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Warspite Beitrag anzeigen
    Amaribecken ?
    Das Dorf liegt nicht im Amaribecken.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  22. #142
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    63
    Beiträge
    4.122

    Standard

    Hallo Frank,
    ist es Miriokefala?
    LG, Tom

    Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

  23. #143
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Hallo Frank,
    ist es Miriokefala?
    LG, Tom

    Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
    Hallo Tom,
    nein, das ist es auch nicht. Da war das Amaribecken näher dran. Denn auf dem Foto ist der Psilos zu sehen.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  24. #144
    Registriert seit
    16.August.2009
    Beiträge
    1.636

    Standard

    Fourfouras???

    Gruß Michael

  25. #145
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von kretamichel Beitrag anzeigen
    Fourfouras???

    Gruß Michael
    Ist es auch nicht...
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  26. #146
    Registriert seit
    16.August.2009
    Beiträge
    1.636

    Standard

    Meinst du den abgebildeten Ort oder den Standort des Fotografen???

    Gruß Michael

  27. #147
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von kretamichel Beitrag anzeigen
    Meinst du den abgebildeten Ort oder den Standort des Fotografen???

    Gruß Michael
    Es wird das Dorf gesucht, in welchem wir Station gemacht haben. Dieses Dorf ist hier auf dem Foto zu sehen. Im Hintergrund ist das Psiloritismassiv zu sehen.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  28. #148
    Registriert seit
    21.March.2010
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    165

    Standard

    Ich tippe auf Lochria,
    Gruß Margit
    Der ideale Tag ist heute, wenn wir ihn dazu machen. (Horaz)

  29. #149
    Registriert seit
    15.March.2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.898

    Standard

    Ich versuche es mit Mirthios
    Gruß, Wolfgang.

    Wer den Blick nur in die Ferne richtet, übersieht leicht die Blumen, die zu seinen Füßen wachsen.

  30. #150
    Registriert seit
    4.April.2017
    Beiträge
    57

    Standard

    Und ich denke, es ist Magarikari.

  31. #151
    Registriert seit
    15.March.2007
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.898

    Standard

    Es kann auch Faneromeni sein!
    Gruß, Wolfgang.

    Wer den Blick nur in die Ferne richtet, übersieht leicht die Blumen, die zu seinen Füßen wachsen.

  32. #152
    Registriert seit
    1.April.2010
    Ort
    Süddeutschland/Westkreta
    Beiträge
    645

    Standard

    …… Zaros ?
    Liebe Grüße
    Petra & Alois


    http://home.fotocommunity.de/kretafan

  33. #153
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von der Johannes Beitrag anzeigen
    Und ich denke, es ist Magarikari.
    ...und es ist Magarikari.
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  34. #154
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Weiterreise nach Magarikari

    Heute fuhren wir zu der zweiten Unterkunft. Es gibt mehrere Möglichkeiten zu fahren. Wir entschieden uns über die Bergdörfer zu fahren. Nachdem wir unsere bisherige Unterkunft gereinigt und unsere Koffer gepackt hatten, ging es gegen 11:00 Uhr los. Unsere Vermieterin der neuen Unterkunft arbeitet bis ca. 15:00 Uhr in Heraklion, bot uns aber an, dass ihr Sohn da sein könnte um uns das Haus zu zeigen. Wir wollten aber auch nicht zu früh da sein und hatten geplant ganz gemütlich zu fahren und in einem Bergdorf noch etwas zu essen. So bräuchten wir am Abend gar nicht mehr groß raus.

    Erst mal ging es Richtung Rethymnon, von dort dann nach Agia Fotini. Weiter über Thronos nach Fourfouras. Wolken zogen hier auf und hüllten den Psilos in dunkle Watte. Eine kleine Taverne auf dem weiteren Weg haben in einer Linkskurve passiert, sind dort aber nicht eingekehrt, weil wir annahmen, in Kouroutes noch etwas zu finden. Das hatte dann leider nicht geklappt. Kurz hinter Kouroutes war dann die Taverne „Sunset“ ausgeschildert. Und die war dann leider völlig überfüllt. Wir landeten schließlich bei der Taverne von Zacharias in Kamares. Direkt hier kann man den Aufstieg zur Kamareshöhle machen. Da meine Wanderschuhe die letzte Wanderung jedoch nicht überlebt hatten, sparen wir uns das wohl für später einmal auf.

    Interessant war aber die Geschichte von Zacharias, der seine Taverne hier seit 50 Jahren betreibt. Ich schätze ihn auf ca. 80 Jahre oder älter. 1960 ist er nach Deutschland gereist und hat dort bis 1973 in einer Papierfabrik in Düsseldorf Reisholz gearbeitet. Gewohnt hat er in Düsseldorf Benrath, bei Frau Peters, wie er berichtet. Er lernte Deutsch und Deutschland lieben. Viele male hat er Deutschland danach noch besucht und eine Menge Fotos gemacht. Besonders die Kirchen hatten es ihm angetan. Seine Arbeitskollegen von damals besuchten ihn auch hier in Kamares sehr lange. Seit drei Jahren können sie aus Altersgründen aber nicht mehr kommen.

    Seine Taverne hat sicher schon bessere Zeiten erlebt und er konnte auch nicht wirklich viel anbieten. Etwas Brot und Käse, Trauben und Granatäpfel, natürlich auch ein Glas Krassi und einen Raki. 1,50€ wollte er dann dafür haben….
    Das Gespräch mit ihm war jedenfalls sehr nett und er hat sich gefreut jemanden ausgerechnet aus Düsseldorf hier zu treffen.

    Wir reisten weiter nach Magarikari. Dort erwartete uns der Sohn von Virginia und zeigte uns unser neues Zuhause für die kommende Woche. Ausgeschildert war das Haus recht gut. Die Auffahrt dorthin aber schon sehr „speziell“. Mit einem größeren Auto echt schwierig. Verfallene Häuser drum herum, nur wenige waren dort Instand. Wir gingen erst mal zu Fuß zum Minimarkt des Dorfes und stellten fest, dass das Angebot überschaubar und die Preise völlig überhöht waren.

    Später sind wir dann zum Abendessen nach Lagolio zur Taverne Imeros gefahren, da unser ursprünglicher Plan vorher richtig zu essen ja nicht ganz aufgegangen war. Jedenfalls gab es hier ein tolles Ambiente unter Schatten spendenden Baum. Die Wirtin war sehr nett. Später war dann noch etwas mehr los. Einige Einheimische gesellten sich auf die erhöhte kleine Terrasse. Das Essen war dann schließlich auch prima.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190906_142642 (Copy).jpg 
Hits:	102 
Größe:	154,8 KB 
ID:	96561   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2945 (Copy).jpg 
Hits:	95 
Größe:	384,5 KB 
ID:	96562   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2950 (Copy).jpg 
Hits:	97 
Größe:	480,4 KB 
ID:	96563   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_2952 (Copy).jpg 
Hits:	94 
Größe:	569,3 KB 
ID:	96564  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  35. #155
    Registriert seit
    10.August.2012
    Ort
    wieder in NRW
    Beiträge
    1.928

    Standard

    Ein interessantes Treffen mit Zacharias, Frank. Das sind die schönen Begebenheiten die man erlebt, wenn man querbeet über die Insel fährt. Ist dann nicht so schlimm, wenns nicht viel zu Essen gibt, da ist dann der Moment und das Gespräch wichtiger.

    Wir wurden auch schon öfters von Kretern angesprochen, die in D gearbeitet hatten. Die meisten freuen sich, von D zu hören und Deutsche zu treffen oder auch selbst zu sprechen.

    Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
    vg krassi

  36. #156
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    63
    Beiträge
    4.122

    Standard

    Wenn wir deine Beschreibung richtig interpretieren, war eure Unterkunft das "Il Silenzio". Die würden wir auch gern' einmal als Domizil nutzen! Bietet die Unterkunft Patz für 4 Personen?
    LG, Angelika und Tom

  37. #157
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Wenn wir deine Beschreibung richtig interpretieren, war eure Unterkunft das "Il Silenzio". Die würden wir auch gern' einmal als Domizil nutzen! Bietet die Unterkunft Patz für 4 Personen?
    LG, Angelika und Tom
    Guten Abend ihr zwei,
    es stimmt, wir haben dort gewohnt. Das Haus ist zweigeteilt. Wir hatten das Erdgeschoss, dort könnte man auch noch ein Kinderbett zustellen. Aber für 4 Erwachsene ist das m.E. zu klein. Aber man kann noch die etwas kleinere obere Etage dazu mieten. Dann passt es locker. Die obere Etage hat einen eigenen Eingang über eine Außentreppe.

    LG Frank
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  38. #158
    Registriert seit
    8.August.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.000

    Standard Wo haben wir hier gesessen?

    Ein Ratefoto habe ich noch - bin aber gleich offline und kann erst morgen schauen, ob Ihr es schon gelöst habt (wovon ich ausgehe.... )
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190907_131532-1 (Copy).jpg 
Hits:	99 
Größe:	197,5 KB 
ID:	96582  
    "Bedenken tragen sich leichter als Verantwortung..."

    Gruß Frank

  39. #159
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Zaros
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  40. #160
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    508

    Standard

    Jetzt sind wir aber enttäuscht, so ein einfaches Ratefoto. Natürlich der See von Zaros.
    Zur Strafe mußt Du mindestens noch 10 Bilder zeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •