Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 69 von 69

Thema: Flughafen Kastelli

  1. #41
    Gregor Gast

    Standard AW: Flughafen Kastelli

    http://www.kreta-umweltforum.de/wbb2...?threadid=4312

    Mangelndes Interesse am neuen Flughafen für Kreta

  2. #42
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard AW: Flughafen Kastelli

    jassas, die Griechenland Zeitung berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe (26.3.2014 – 1.4.2014, Ausgabe Nr. 424) das in den nächsten zwei Wochen die Ausschreibung für den neuen Flughafen in Kastelli beginnt.

    „Der Flughafen soll den bisherigen Airport Nikos Kazantzakis in Heraklion ablösen, der aus den 1970er Jahren stammt und den Ansprüchen des kretischen Tourismus längst nicht mehr gewachsen ist.

    Er soll im Binnenland auf der Hochebene von Kastelli entstehen, wo bereits seit den 1940er Jahren ein Militärflughafen gibt.
    Der Flughafen wird näher an der Ferienhochburg Chersonissos liegen als an der Stadt Heraklion. Zugleich soll er für den Frühgemüseerzeuger im Raum Ieraptera und in der zentralkretischen Messara-Ebene besser erreichbar sein als der bisherige Flughafen.

    Nach Informationen der kretischen Zeitung Patris soll der Flughafenneubau 700 bis 800 Millionen Euro kosten und gegen die Überlassung für 35 Jahren unter Beteiligung privater Investoren gebaut werden.“


    So weit der Infrastrukturminister Michaelis Chryssochoidis am letzten Mittwoch auf einem Kongress des griechischen Exporteurverbandes.
    Wie genau die Finanzierung aussehen soll und wann der Baubeginn sein soll geht aus dem Artikel nicht hervor. Ebenso wie es mit Umweltschutzauflagen, Landenteignungen und Klagen oder Einwände gegen den Flughafen-Neubau aussieht.

    gruß, kv

  3. #43
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard AW: Flughafen Kastelli

    Höhere Kapazität
    Kreta will zweitgrößten Airport

    Kretas Flughafen Heraklion ist überlastet. Die Regierung plant einen neuen Airport. Der soll um einiges größer werden.

    http://www.aerotelegraph.com/kreta-n...tails-kastelli

    gruß, kv

  4. #44
    go2crete Gast

    Standard AW: Flughafen Kastelli

    Erst muss aber Schönefeld fertig werden, damit Experte Mehdorn Zeit für den nächsten Flughafen hat ;)

  5. #45
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard AW: Flughafen Kastelli

    jassas, es gibt auch eine Bürgeriniative gegen den Flughafenneubau in Kastelli. gruß, kv

    Bürgerinitiative für die Rettung, die Förderung und die nachhaltige Entwicklung der Pediada: http://www.aerodromiostokastelli.blogspot.de/

  6. #46
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Greece pushes back deadline for Kasteli airport bids to May 6

    http://www.ekathimerini.com/206104/a...-bids-to-may-6

    Wer baut und betreibt Kretas neuen Großflughafen?

    http://www.klaus-boetig.de/wer-baut-...grosflughafen/


    vg, kv

  7. #47
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    die Ausschreibung wurde mal wieder verlängert.

    Crete’s Kastelli Airport Deadline Delayed Again


    http://news.gtp.gr/2016/06/17/cretes...dline-delayed/

    vg, kv

  8. #48
    Registriert seit
    4.July.2016
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7

    Standard

    Es gab aber mal auch ein Flugplatz in Kastell-Kissamos. In 1941 haben die Briten ein flugplatz da gebaut als ersatz für Maleme, Kastelli war,(wegen Hafen und flugplatz), angriffs ziel von Leutnant Peter Murbe's 6 Kompanie, II Bataillon Luftlande Sturmregiment.

  9. #49
    Registriert seit
    26.April.2014
    Ort
    Rethymno
    Beiträge
    456

    Standard

    Im September beginnt nun die Testphase für einen Landeplatz für Wasserflugzeuge vor Rethymno. Das Projekt gehört in den Zusammenhang eines Netzes von "Flug-Häfen", das zunächst auf 19 Standorte angelegt ist, darunter: Rethymno, Souda, Iraklion, Sitia, Sifnos, Chios. Alonnisos, Skopelos, Skyros, Patmos, Volos, Tinos, Lavrios, Patras, Zakynthos, Amfilochia.

  10. #50
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    3 Bürgerinitiativen rufen zu einer Offenen Volksversammlung am Sonntag 27. November in Kastelli ein.

    http://aerodromiostokastelli.blogspot.gr

    schönen Abend noch, kv

  11. #51
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Kalispera, heute gab es eine dpa-Meldung: "Da die öffentlichen Kassen in Griechenland leer sind, sollen Privatunternehmen auf der Insel Kreta einen neuen Flughafen bauen und ihn für 37 Jahre pachten. Bisher habe ein griechisch-indisches Konsortium (Terna-GMR) Interesse gezeigt und bereits im Oktober ein Angebot vorgelegt."
    "Die Entscheidung solle in den kommenden Monaten fallen. Es gehe um eine Investition in Höhe von mindestens 850 Millionen Euro, die dann noch vom Parlament gebilligt werden müsse."

    http://diepresse.com/home/wirtschaft...-Kreta-geplant

    schönen Abend noch, kv

  12. #52
    Registriert seit
    17.February.2007
    Ort
    Kreta,Mirtos,Mournies,Mithi
    Alter
    63
    Beiträge
    384

    Standard

    Oh, wie schön nur nicht die Fraports. Da werden wir endlich mal live sehen können , wie man Arbeitsplätze auf höchstem sozialen Standard bereitstellt , Streikrecht ausüben zu jeder Zeit wird möglich sein, und die Gewinne gehen zu 99,9 % an den darbenden griech. Staat. Ich freu mich für die Griechen. Oder will man etwa indische Mitarbeiter mitbringen ?

    Vigles

  13. #53
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Kreta: Das wird der neue Flughafen in Kastelli...!

    "Grünes Licht" für die nächste Phase im Verfahren des neuen Flughafens Kastelli bekam die Firma... Die "Union of Public TERNA SA - GMR Airports Limited".
    Die erste Phase der von dem Unternehmen vorgelegten Berechungen (Unterlagen) wurde abgeschlossen, und der zuständige Ausschuss gab eine befürwortende Stellungnahme ab. Nun bewegt sich der Prozess in die nächste Phase der technischen Merkmale und wird mit einer Prüfung des finanziellen Angebots abgeschlossen.
    Angaben gemäß der Stellungnahme des Bewertungsausschusses: '' Der Konkurrent mit dem Namen "Union of Public TERNA SA - GMR Airports Limited": Der Entwurf, Bau, Finanzierung, Betrieb, Wartung und Nutzung des neuen Flughafens von Heraklion sowie Design, Aufbau "ist akzeptabel, (und) im weiteren Verlauf abdeckt."

    Quelle: http://www.newsit.gr/topikes-eidhsei...onismos/705678

    Die Ypodomes schreibt:

    "Die Projektlaufzeit beträgt fünf Jahre; wenn alles gut geht, dann ist der der Flughafen für die Saison 2023 bereit zu starten. Es ist das größte Infrastrukturprojekt /Entwicklung für die Insel derzeit, die den aktuellen Flughafen in Heraklion in der Stadt ersetzt, welcher als veraltet gilt..."


    Die Iefimerida schreibt:

    "1,5 Mrd. Euro geschätzt werden die Gesamtkosten für den neuen internationalen Flughafen in Heraklion Kastelli sein...
    Der internationale Flughafen ist in fünf Jahren, von dem Zeitpunkt des Arbeitsbeginns gerechnet fertig ...
    Während der Bauzeit werden rund 1.000 Arbeitsplätze, beziehungsweise 500 dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen..."

    Nun, ein wenig Geduld ist wohl noch nötig, so soll er dann aussehen. LG, Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	1355 
Größe:	93,8 KB 
ID:	88511  

  14. #54
    Registriert seit
    17.February.2015
    Ort
    Rousa Limni Crete Brunssum NL
    Beiträge
    482

    Standard

    Wenn die genauso arbeiten wie in Berlin mit der berühmte Deutsche gründlichkeit dauert es sicher nog bis 2033.
    Old truckers also die, but they are hard to crack

  15. #55
    Registriert seit
    31.July.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    388

    Standard

    Erst mal muss die Straße nach KAstelli aus/und umgebaut werden, sonst passiert da gar nichts, denn Baustellenverkehr mit Sattelzügen und Beton-und Kieslastern kann die olle Straße nicht ab. Da kann man jetzt noch a bissl rumstreiten, wer für die Kosten des Zubringers von der newroad aufkommt. Mal sehen wie lang sich das dann zieht.
    Ich mein ja nur, der Ausbau der new road nach Sitia zieht sich ja auch schon ein paar Jährchen.

    Grüße
    Gerd

  16. #56
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Neuigkeiten zum Bau des Flughafens Kastelli auf Kreta:

    Quelle: http://www.tornosnews.gr/en/transpor...ves-ahead.html

    Zitat: "Private Public-Sektor-Partnerschaft für den neuen Flughafen Kastelli auf Kreta geht weiter
    Das Angebot für den neuen Flughafen Kastelli auf Kreta in der Präfektur Iraklio war deutlich niedriger als ursprünglich prognostiziert, mit einem griechisch-indischen Konsortium mit 480 Millionen Euro, fast die Hälfte der erwarteten 850 Millionen Euro.
    Der Anteil des Landes an dem Projekt erreicht mittlerweile 46 Prozent der Berechnungen, obwohl sein Anteil an der Finanzierung auch auf 180 Millionen Euro von den 220 Millionen, die in der internationalen Ausschreibung für die Konzession zitiert wurde, sinkt... Das Konsortium, das den neuen Kreta-Flughafen bauen will, ist das in Athen ansässige Terna, in Partnerschaft mit dem GMR von Indien.
    Nach Quellen mit sachbezogener Kenntnis der Ausschreibung und des Projekts ist der Anteil des Staates höher als bisherige vergleichbare Berechnungsgrundlagen aufgrund der Tatsache, dass das Konzessionsgebot ohne Kreditvergabe ist. Darüber hinaus erhält der Staat sofortige Einnahmen und Dividenden ab dem ersten Betriebsjahr - wenn der Flughafen endlich gebaut wird und den Betrieb beginnt.
    Der Ausschreibungsprozess schreitet rasch voran - nach griechischen Standards -, da die technische Bewertung (des Bauvorhabens) letzte Woche abgeschlossen war. Der finanzielle Teil des Angebots muss nun genehmigt werden, gefolgt von dem Verfassen des entsprechenden Konzessionsvertrags, der wiederum vom Rechnungshof genehmigt werden muss - der höchsten Gerichtsbarkeit, die die wichtigsten Staatsverträge untersuchen - und schließlich die Ratifizierung im Parlament.
    Dieser Prozess wird voraussichtlich entsprechend der Quelle www.naftemporiki.gr bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.
    Der derzeitige Flughafen, welcher dem weit reichendem Gebiet Iraklions dient, versorgt eine der bedeutendsten touristischen Urlaubsziele Griechenlands und liegt an zweiter Stelle im Passagierverkehr des Landes, hinter dem Athener Flughafen 'Eleftherios Venizelos International Airport'. Laut Zivilluftfahrtbehörden nutzten 1.359 Millionen Passagiere den Flughafen im vergangenen August, 1,003 Millionen im August 2015.
    Lesen Sie hier mehr."

    LG, Tom
    Geändert von Tom (27.April.2017 um 21:08 Uhr)

  17. #57
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Tourismusboom: Kreta erhält einen Grossflughafen
    In Griechenland floriert der Tourismus. Der Flughafen auf Kreta ist zu klein für den Besucheransturm. Jetzt baut die Regierung extra einen neuen Airport.

    http://www.handelszeitung.ch/konjunk...ghafen-1413442

    Es gibt aktuell eine neue Online-Petition gegen den Fluhafenneubau:

    https://aerodromiostokastelli.blogspot.de/

    vg, kv

  18. #58
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    380

    Standard

    So wird die Insel voller und voller


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  19. #59
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Kalo Mina!
    Wenn überhaupt wird der geplante Flughafen Kastelli nicht vor 2020 fertig sein, da allein die Ausschreibung bisher nicht abgeschlossen ist.
    LG, Tom


    Zitat Zitat von Honigbaer Beitrag anzeigen
    Erst mal muss die Straße nach KAstelli aus/und umgebaut werden, sonst passiert da gar nichts, denn Baustellenverkehr mit Sattelzügen und Beton-und Kieslastern kann die olle Straße nicht ab. Da kann man jetzt noch a bissl rumstreiten, wer für die Kosten des Zubringers von der newroad aufkommt. Mal sehen wie lang sich das dann zieht.
    Ich mein ja nur, der Ausbau der new road nach Sitia zieht sich ja auch schon ein paar Jährchen.

    Grüße
    Gerd

  20. #60
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.278

    Standard

    Spon, 31.05.2017:

    Griechenland plant neuen Flughafen für Kreta

    Die Touristen kommen in Scharen, der Flughafen von Heraklion platzt aus allen Nähten: Auf der Insel Kreta will die griechische Regierung einen Großflughafen bauen lassen. Er soll nahe Kastelli im Südosten der Hafenstadt Heraklion entstehen und könnte frühestens Mitte 2019 fertig sein, wie Experten im griechischen Rundfunk sagten. In Kastelli gibt es bislang einen kleinen Militärflughafen....

    http://www.spiegel.de/reise/europa/t...a-1150013.html

  21. #61
    Registriert seit
    5.September.2013
    Ort
    Hamburg & Drapanos-Halbinsel (Apokorónas)
    Beiträge
    2.758

    Standard

    Kalispera, am Sonntag den 3. September 2017 um 18.30 Uhr findet im Gymnasium von Kastelli eine Volksversammlung/Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative gegen den Flughafenbau statt.

    Heute gab es ein Infotour der Flughafen-Gegner in allen betroffenen Dörfern um über die aktuelle Entwicklung zu informieren und die Bewohner zur Teilnahme der Volksversammlung einzuladen.

    https://www.facebook.com/oxiaerodromiostokastelli/

    https://aerodromiostokastelli.blogspot.co.uk/

    vg, kv

  22. #62
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    62
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Am 9. März "hat das zuständige Ministerium für Infrastrukturausschuss das vom TERNA-GMR-Konsortium das vorgelegte Angebot für das Projekt von 850 Mio. € bis Ende Oktober 2022 genehmigt, was darauf hinweist, dass der Kandidat die technischen und wirtschaftlichen Kriterien und betrieblichen Kriterien erfüllt..."
    "In den ersten Monaten des Jahres 2018 können Bauarbeiten für den neuen internationalen Flughafen in Kastelli, Heraklion gestartet werden, entsprechend..."
    http://www.capital.gr/epixeiriseis/3...teli-irakleiou

    "Die erstaunliche Arbeit des neuen Flughafens in Kastelli verläuft sehr schnell... der Prozess von Enteignungen findet bereits statt..."
    http://www.neakriti.gr/?page=newsdetail&DocID=1424532

    "In maximal fünf Jahren wird Kreta über die (entsprechenden) sicheren Straßen verfügen, den neuen internationalen Flughafen in Kastelli zu erstellen, zu betreiben... Dies wurde zumindest von dem Generalsekretär für Infrastruktur, Giorgos Demides, bei einer Sitzung in der Region Kreta mit dem Regionalgouverneur Stavros Arnaoutakis, ...betont, i.b. der Nordstraßenachse..."
    https://www.patris.gr/2017/08/22/ypo...omia-ta-panta/

    LG, Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	foto kasteli Airport 01.jpg 
Hits:	435 
Größe:	66,2 KB 
ID:	91122  

  23. #63
    Registriert seit
    22.July.2012
    Beiträge
    461

    Standard

    Vom BER abfliegen und in Kastelli landen.
    Ob es wohl jemals dazu kommen wird ? Die Griechen werden es wohl hinbekommen.

  24. #64
    Registriert seit
    30.August.2014
    Ort
    Österreich Mühlviertel
    Beiträge
    23

    Standard

    Leider !!!!!!!!

  25. #65
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.278

    Standard

    Bis 2023 soll der Flughafen Kastelli fertig werden. Der Baubegin soll im Herbst 2018 sein.

    http://www.parakritika.gr/2018/03/13...c%ce%ae%ce%bd/

  26. #66
    Registriert seit
    4.November.2015
    Ort
    Peine/Niedersachsen Agii Deka bei Moires, Kreta
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von Kithira Beitrag anzeigen
    Bis 2023 soll der Flughafen Kastelli fertig werden. Der Baubegin soll im Herbst 2018 sein.

    http://www.parakritika.gr/2018/03/13...c%ce%ae%ce%bd/
    Wir sind gespannt

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  27. #67
    Registriert seit
    17.February.2015
    Ort
    Rousa Limni Crete Brunssum NL
    Beiträge
    482

    Standard

    Zitat Zitat von Warspite Beitrag anzeigen
    Vom BER abfliegen und in Kastelli landen.
    Ob es wohl jemals dazu kommen wird ? Die Griechen werden es wohl hinbekommen.
    Die Griechen ja, wenn du glück hast ist BER dann auch fertig
    Old truckers also die, but they are hard to crack

  28. #68
    Registriert seit
    25.August.2011
    Ort
    Archontikon Oros, Suivia
    Beiträge
    3.278

    Standard

    Die Pläne sind im Werden. Ende des Jahres soll es losgehen.
    https://www.metaforespress.gr/aeropo...%ce%bf-%ce%ba/


    Der Flughafen wird 19 Warteräume mit einer Kapazität von bis zu 15 Millionen Passagieren pro Jahr haben.
    Parkmöglichkeiten für mindestens 800 Fahrzeuge, fünfzig Busse, einhundertfünfzig Taxis und zwanzig Minivans.

    Die Start- und Landebahn wird eine Länge von 3.200 Metern haben (erweiterbar auf 3.800 Meter), und eine Breite von 23 Metern.

    Plätze für 27 Flugzeuge.

    Der Flughafen wird über eine neue Autobahn Richtung Chersonissos mit zwei Fahrspuren pro Richtung angebunden.

  29. #69
    Registriert seit
    31.July.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    388

    Standard

    Ich verfolge diese Nachrichten auch immer gespannt.
    Auch wenn Ende 2018 Baustart sein sollte, es gibt noch so viele Hürden die zu nehmen sind, erst letzte Woche gab es einen Bericht über die Wasserversorgung, die noch nicht geklärt ist, diverse Umweltschutz-Gutachten fehlen etc. etc.
    Aber allein die Anbindung via "Autobahn" lässt mich schmunzeln. Wer die Strecke von der New-Road nach Kastelli kennt, der dürfe auch ein paar Fragezeichen auf der Stirn haben. Es wird ein paar Brücken brauchen und auch ein bissl Fels wird weggeknabbert werden müssen um 4 Spuren in die Landschaft zu legen. Nimmt man dazu die Geschwindigkeit, mit der an der "Erweiterung" an der New-Road gebaut wird ( z.B. zw. den Anschlussstellen Gournes und Stalida) dann wird das mit 3 Jahren Bauzeit nichts.
    Mal sehen, ob indisches Geld Flügel verleiht

    Grüße
    Gerd

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •