Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 200 von 201

Thema: Was geht ab in Kalamaki?

  1. #161
    Registriert seit
    24.October.2006
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    912

    Standard

    Moin,

    nun schaue ich nach längerer Abstinenz hier mal wieder rein und lese dann sowas...

    Also auch wenn das Thema schon ein paar Jahre alt ist: wir haben davon bislang nix direkt mitbekommen.
    Und von wegen Anfang Juni sind die Tavernas leer: das ist auch noch nicht die Zeit... dies Wochenende müsste das Matala Festival (gewesen) sein und da wird es mit Sicherheit anders ausgesehen haben.

    In sieben Wochen sind wir vor Ort und freuen uns auf "unser" Kalamaki

  2. #162
    Registriert seit
    24.October.2006
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    912

    Standard

    Ja was geht ab in Kalamaki... vorab sei auch den Zauderern gesagt: es ist nach wie vor und weiterhin und immer noch Kalamaki

    Am Avra gibt es jetzt keinen Pavillon mehr.
    Schade, aber nach einem gespräch mit Frangiscos nachvollziehbar.
    Der neue Bereich ist super schön geworden und das Essen sowie die Gastfreundschaft stimmt nach wie vor.

    Gehen wir weiter nach Süden fällt sofort auf, dass das Haus auf der Ecke in Fertigtstellung ist.
    Sieht ganz schick aus.

    Das kleine alte Gebäude linksseits vor der Meile ist weg, dafür steht dort ein großes Beton-Gerüst, vermutlich für Ferienunterkünfte.

    Anfangs der „Promenade“ ist jetzt eine für Gehandicapte ausgewiesene Parkfläche sowie am Strand ein Zelt zu finden unter dem zwei höhergelegte Strandliegen sowie ein Rollstuhl zu finden sind.

    Notia Ammos und Aristidis alles wie immer.

    Taverna MariLena ist geschlossen.

    Bei Michalis alles wie immer.

    Babis hat keinen Pavillon mehr.
    Ganz ehrlich: ich kann es verstehen, denn dort saßen tagsüber so wenig Leute... sein Hotel und den Cafe-Betrieb – selbstverständlich inkl. Strand-Serice - hat er natürlich beibehalten.

    Gleich hinter Babis ist jetzt eine Life-Guard Station, d.h. dort ist von 10-17 Uhr ein Rettungsschwimmer im Dienst.

    Taverna Kostas hat keine Tische mehr vorm Strand stehen.
    Vor seinem Haus aber schon und dort trifft man ihn auch an.

    Anaktaro seit Jahren dicht und derzeit nicht absehbar, ob/wann dort wieder etwas einzieht.

    Kiknos und Kastelli alles wie immer.

    Jastin Cafe: waren wir dies Jahr ein paar Mal und hat uns gefallen.

    Taverna Sunset ist geschlossen.
    Wundert mich nicht... d.h. wundert mich schon, dass es überhaupt so lange betrieben werden konnte bei der offen zur Schau gestellten Lustlosigkeit...wie das Essen dort gewesen ist kann ich nicht beurteilen weil wir eben deshalb nie dort eingekehrt sind.

    Delfinia und Jorgos wie immer.

    Das Ristorante am Ende links haben wir nicht ausprobiert,sieht aber gepflegt und OK aus.


    Das Thema Pavillons ist ja nicht seit gestern ein Thema, war aber dies Jahr ernster denn je und es bleibt abzuwarten ob es die auch in Zukunft per Sonder-Genehmigung geben wird.
    Ein bekannter Cafe-Betreiber sagte zu mir „Kalamaki will change, believe me“

    Man muss Kalamaki mögen um es zu mögen – uns hat es mit den ganzen Für-und-Wider wieder mal gut gefallen.

  3. #163
    Registriert seit
    25.January.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.448

    Standard

    Hallo Michi,
    danke für die neuesten und detaillierten News! Immer interessant, wir waren jetzt schon drei Jahre nicht mehr dort und nächstes Jahr wird es wieder Zeit. Schade mit Avras Pavillon, gerade dieser Platz am Strand unter den Bäumen hatte es uns angetan. Man saß oberhalb und hatte die Kids an Strand im Blick und es ging immer eine schöne Brise.
    Schön, dass es euch trotz allem wieder gefallen hat, alte Kalamakianer wirft so schnell nichts aus der Bahn ��
    LG Dorli
    Und gingest Du bis ans Ende der Welt, Du findest keine Insel wie diese!

    N.Kazantzakis

  4. #164
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    229

    Standard

    Ja, die alten Kalamacker wirft nix um.
    Ich geh da ja regelmäßig durch, Spießrutenlaufen fast.
    Mein Ziel ist der Zeitungsladen. Dann schnell weg.
    Da da

  5. #165
    Registriert seit
    30.August.2014
    Ort
    Österreich Mühlviertel
    Beiträge
    39

    Standard

    Ich bin eigentlich recht froh darüber dass es dieses Kalamaki gibt und viele Menschen da so gerne hinfahren - gfg

  6. #166
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.387

    Standard

    Und der Strand ist schön. Schließlich ist es der einzige vernünftige Strand aussehalb Matalas.
    LG, Tom

  7. #167
    Registriert seit
    30.August.2014
    Ort
    Österreich Mühlviertel
    Beiträge
    39

    Standard

    ich selber mag ja Kalamaki nicht - genauso wenig wie den ausufernden Tourismus

  8. #168
    Registriert seit
    3.March.2011
    Ort
    franken/-kastello
    Beiträge
    77

    Standard

    Ich hoffe,Du übersieht nicht, dass Du selbst ein Teil davon bist. Schönen Abend noch,. niko

  9. #169
    Registriert seit
    30.August.2014
    Ort
    Österreich Mühlviertel
    Beiträge
    39

    Standard

    nein bin ich nicht - seit 2011 kein Auslandsaufenthalt mehr - und früher als ich Kreta noch des öfteren besuchte waren meine Aufenthalte meist 2 oder 3 Monate lang und meist mit dem Auto - diese Kurzbesuche bei denen man eh fast nichts von Land und Leute wirklich mitbekommt waren nie meins . Seit der Tourismus so derart zugenommen hat ist mir das Reisen so richtig vergangen .

  10. #170
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    770

    Standard

    Wenigstens ein Reisender weniger
    Liebe Grüße
    Pezl

  11. #171
    Registriert seit
    11.April.2017
    Ort
    Südbaden - Pitsidia ;-)
    Beiträge
    68

    Standard

    Zitat Zitat von Antoni Beitrag anzeigen
    nein bin ich nicht - seit 2011 kein Auslandsaufenthalt mehr - und früher als ich Kreta noch des öfteren besuchte waren meine Aufenthalte meist 2 oder 3 Monate lang und meist mit dem Auto - diese Kurzbesuche bei denen man eh fast nichts von Land und Leute wirklich mitbekommt waren nie meins . Seit der Tourismus so derart zugenommen hat ist mir das Reisen so richtig vergangen .
    Das Problem könnte auch sein, dass nicht gerade jeder die Zeit hat 2-3 Monate am Stück zu verreisen.

    Ich oute mich als Kurzbesucher, dafür aber 3-4x im Jahr. Ansonsten wäre mir der "Kretaentzug" einfach zu lange. Und von Land und Leute bekomme ich wirklich genug mit.

  12. #172
    Registriert seit
    25.January.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.448

    Standard

    Egal, ob 2 Wochen oder 2 Monate, man ist und bleibt Tourist. Keiner ist besser oder schlechter.
    Immer diese Diskussionen, auch über Kalamaki....gähn! Schön, wenn die Kritiker dort einfach wegbleiben. Dann hat man seine Ruhe.
    Und gingest Du bis ans Ende der Welt, Du findest keine Insel wie diese!

    N.Kazantzakis

  13. #173
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Hallo,
    dieser schöne Ort interessiert Uns dieses Jahr ganz besonders. Meine Frage ,schöner Sandstrand aber kommt man dort auch gut ins Wasser ?
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  14. #174
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.387

    Standard

    Hallo Klaus,
    wenn du gut zu Fuß bist, und das bist ja, kommst du da über die sich in Ufernähe befindlichen, etwas rutschigen Felsplatten gut in's Wasser. Dorli hat hier weiter oben etwas dazu geschrieben.
    LG, Tom

  15. #175
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    464

    Standard

    Badeschuhe sind gut, dann rutscht man nicht so. Ansonsten - Kalamaki , sieht uns im Oktober wieder

  16. #176
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von Fischi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    dieser schöne Ort interessiert Uns dieses Jahr ganz besonders. Meine Frage ,schöner Sandstrand aber kommt man dort auch gut ins Wasser ?
    Klaus...
    Ich war in den letzten 20 Jahren einige Male in Kalamaki und am Komo Beach. Irgendwo kommt man immer gut ins Wasser. Ob es Steinplatten gibt oder ob die gänzlich von Sand bedeckt sind, entscheiden das Wetter und die Strömungsverhältnisse im Winter. Das hat mir ein Freund bestätigt, der seit mehr als 40 Jahre Stammgast in Pitsidia, Matala und Kalamaki ist. Was dieses Jahr gilt, steht frühestens im April/Mai fest.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  17. #177
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für die Infos, werden langsam mit den Planungen beginnen.
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  18. #178
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Hallo,
    kalamaki gebucht, wir freuen Uns auf die Südküste .Im Juni gehts los und ich freue mich auf Kuchen Uwe.
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  19. #179
    Registriert seit
    20.January.2010
    Alter
    63
    Beiträge
    120

    Standard

    Man soll ja threads nicht zu "kapern" suchen, aber wo Du das Thema anbringst, meine Familie hatte Bekannte, die schon länger (verm. 5 - 6) Jahre bevor ich das erste Mal auf Kreta war (Mitte der 80er), aufgehört haben dort hin zu reisen, weil es ihnen zu touristisch wurde. Da es sich zwischendurch immer wieder sprunghaft veränderte, habe ich keinen wirklichen Begriff, wie es in den 70ern dort gewesen ist, hat jemand einen Begriff?
    Mitte der 80er war es zumindest auf der Südseite in der Vorsaison ja noch recht ruhig und die noch schlummernde Infrastruktur machte das eine oder andere heute problemlose zum "Abenteuer".

  20. #180
    Registriert seit
    23.August.2018
    Alter
    51
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Fischi,

    Uwe ist anscheinend nach Lentas umgezogen!

    https://youtu.be/sHUiPp86Uxw

    LG harry

  21. #181
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Weiter unten steht dort :
    kuchenuwe vor 2 Monaten
    Ja gut, aber nur im November in Lentas
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  22. #182
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.757

    Standard

    Ich habe gelesen, dass es 2019 Busverbindungen nach/ab Kalamaki gab . Es hiess im Sommer - weiss jemand , ob die Busse auch im September noch Kalamaki anfahren?
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  23. #183
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Hallo,
    das interessiert mich auch, am liebsten gleich den ganzen Fahrplan .
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  24. #184
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von Dorli Beitrag anzeigen
    Nach einem Jahr Abstinenz in Kalamaki möchte ich gerne wissen: Was gibt es neues? Wer hat geöffnet/geschlossen, kommen die Urlauber noch, was gibt es sonst noch für News? Bis Sept. muß ich noch warten, dann mache ich mir wieder selbst ein Bild, aber bis dahin? Wer erzählt bissl was?

    LG Dorli
    Dorli, Kalamatschi wird jetzt abgebaut. Die Schirmerei, dieser ganze Tineff hat ein Ende.
    Die Natur braucht ca. 5 Jahre, um sich alles zurückzuholen.
    Da da

  25. #185
    Registriert seit
    4.November.2015
    Ort
    Peine/Niedersachsen Agii Deka bei Moires, Kreta
    Beiträge
    123

    Standard

    Bedenke, dass die Cafes und Tavernen in Kalamaki jährlich einen hohen Preis für das Aufstellen von Schirmen und Liegen an die Verwaltung zahlen müssen. Wenn keine Touris kommen, macht es Sinn vorübergehend alles abzubauen , um Kosten zu sparen

    Gesendet von meinem SM-T550 mit Tapatalk

  26. #186
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.512

    Standard

    [QUOTE
    Die Natur braucht ca. 5 Jahre, um sich alles zurückzuholen.[/QUOTE]

    Und Du 10 Jahre um auf Dorlis Anfrage zu antworten 😁
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  27. #187
    Registriert seit
    4.February.2012
    Beiträge
    405

    Standard

    Orloff liebt Dorli, das wissen doch die alten Kretaforumser. Ten years After ist wie eine alte Liebe. Aber andersherum, liebt Dorli auch Orloff? Hmm, get out of my mind!
    Grillzeugs trägt sich leichter als Bedenken

  28. #188
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    229

    Standard

    Zitat Zitat von kretamobil Beitrag anzeigen
    Orloff liebt Dorli, das wissen doch die alten Kretaforumser.
    Stimmt. Aber noch mehr liebe ich das alte Kalamaki, ein paar Hütten in Sanddünen ....
    Die Chancen auf eine Wiederkehr sind enorm gestiegen .......
    Da da

  29. #189
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Hallo,
    endlich Urlaub ,aber ich bin auch traurig das Unser Urlaub nach Kalamaki nicht stattfindet.Unter normalen Umständen
    würde ich jetzt im Flieger sitzen und morgen versuchen mit Kuchen Uwe ne Tasse Kaffee trinken.
    Seit 1992 ,da war ich das erste mal auf Kreta und habe mich sofort wohl gefühlt.
    Musste mir das jetzt mal einfach von der Seele schreiben.
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  30. #190
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    211

    Standard

    ja....
    normalerweise würden auch wir jetzt am Strand von Kalamaki liegen!
    Mal schauen, wie sich das Jahr entwickelt.

    heinz r.
    Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln! (Indira Ghandi)

  31. #191
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.757

    Standard

    Gestern habe ich interessehalber auf dem bekannten Buchungsportal geschaut und gestaunt, wieviele neue Unterkünfte in Kalamaki dazu gekommen sind . Ok , wir waren 2015 das letzte Mal dort, aber es ist trotzdem beeindruckend , wieviel mehr Auswahl inzwischen vorhanden ist.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  32. #192
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    464

    Standard

    Ja, letztes Jahr haben wir mal geschaut, wie es auf dem Sandhügel Richtung Kokkinos Pyrgos aussieht. Vor Jahren hatten wir die einzige Villa auf dem Hügel gemietet - jetzt stehen die Häuser dicht an dicht.

    Zum Glück haben wir eine Alternative zwischen Kamilari und Kalamaki gefunden. Wird dann aber leider erst nächstes Jahr wieder was.

  33. #193
    Registriert seit
    24.October.2006
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    912

    Standard

    Kalamaki...

    wir hatten schon letztes Jahr einen Sommer "Pause" beschlossen und nun... tut es nicht so weh
    Wobei ich natürlich gespannt / neugierig bin, wie es unserem Ort dies Jahr wohl ergehen mag.
    Also wer Info aus erster Hand hat

  34. #194
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.757

    Standard

    Ein ausführlicher Bericht über die aktuelle Lage in Kalamaki mit schönen Bildern : https://kalamaki.reisen/blog/reisebe...ite-krise/?fbc
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  35. #195
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Tolle Aussichten :
    Nachdem wir so einige Zeit verquatscht hatten, ging es dann noch kurz auf dem Markt nach Tymbaki, schließlich war Freitag und das ist dann natürlich auch ein gewisses Ritual.
    ...
    Der Markt an sich war letztlich wie immer, von der Umsetzung von Corona-Regeln und Maßnahmen wie Abstand, Mundschutz oder sonstigem war dort nichts zu bemerken.
    Der individuelle Umgang der Einheimischen mit den Corona-Regeln und den spezifischen Auflagen ist ganz unterschiedlich, von deutlicher Distanzierung mit merkbarer Angst bis hin zu Begrüßungen mit Umarmung und Küsschen wie früher ist alles dabei. Das muss man respektieren können.

    Auch Dinge wie der eigentlich vorgeschriebene Mund-Nase-Schutz in der Gastronomie, Handschuhe oder bereitzustellende Desinfektionsmittel werden sehr individuell gehandhabt. Hier auf den Dörfern ist das alles sehr leger, in größeren Städten soll es wohl anders sein, wie Freunde, die ebenfalls vor Ort sind, berichten.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  36. #196
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.757

    Standard

    Günter , hier in Basel/Baselland ist es ganz ähnlich . Von daher schrecken mich solche Schilderungen nicht , ausserdem muss ich nicht unbedingt einen Markt auf Kreta besuchen.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  37. #197
    Registriert seit
    24.April.2014
    Ort
    NRW
    Alter
    58
    Beiträge
    100

    Standard

    Zitat Zitat von kiki Beitrag anzeigen
    Ein ausführlicher Bericht über die aktuelle Lage in Kalamaki mit schönen Bildern : https://kalamaki.reisen/blog/reisebe...ite-krise/?fbc
    Danke Kiki , bin immer noch traurig
    Klaus...
    Wer einmal diese Gastfreundschaft geniesen durfte, kommt immer wieder auf die Insel

  38. #198
    Registriert seit
    24.October.2006
    Ort
    close to Hamburch
    Beiträge
    912

    Standard

    OK...

    erstmal Danke für den schönen Bericht
    Unser Blick beim Frühstück war seeehr ähnlich - vom Panorama aus der Balkon zum Weg hin

    Natürlich stimmt es einen traurig, die dort (noch) vorherrschende Stille quasi beim Lesen hören/spüren zu können.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, soll es nach Angabe einer fest dort lebenden Bekannten zum 01.07. hin wieder losgehen können und wir hoffen natürlich für alle dort, dass es eine halbwegs akzeptable Schadensbegrenzung sein wird.

    Ich habe länger mit meiner Frau gegrübelt, aber wir bleiben dabei: dies Jahr kein Urlaub mit dem Flieger.
    Vielleicht nächstes Jahr wieder...

  39. #199
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.757

    Standard

    Aktueller Reisebericht Kalamaki mit Ausflügen an die Nordküste, Archanes und Matala ;

    https://kalamaki.reisen/blog/reisebe...M6eQDl5K9QGa_0
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  40. #200
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich habe mir heute deine Reiseberichte alle zweimal angesehen. Super. Kreta ist eben toll. Danke für deine Ausführungen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •