Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 44 von 44

Thema: deutsches Auto mitnehmen oder auf Kreta Auto kaufen??

  1. #41
    Registriert seit
    16.July.2016
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    65

    Standard

    Danke für deine Antwort Geli!
    Es scheint kompliziert zu sein...
    Zum einen habe ich mal das gr Konsulat in Wien angeschrieben - die Antwort lautete, dass ich mich an das zuständige Zollamt in Griechenland (also Heraklion) wenden soll.
    Leider finde ich von diesem jedoch keine Email bzw nur die TelNr.
    Ich werde mal gucken ob mein Freund auf Kreta wen kennt der wen kennt... der mir weiterhelfen kann - oder mir zumindest Tipps und Hilfe bzgl Import geben kann.
    Oder vl hilft mir ja doch noch wer im Forum weiter - der bereits ein Auto nach Kreta importiert hat ;)

    Lg mario

  2. #42
    Registriert seit
    27.November.2021
    Ort
    Kreta nähe Chania
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo Miteinander,

    Ich habe im Oktober 2021 ein Auto gekauft. Bei der Zulassungsstelle in Chania habe ich keine Aufenthaltsgenehmigung benötigt, da ich mich noch nicht länger als 3 Monate in Kreta/Griechenland aufgehalten habe. Bei einem durchgängigen Aufenthalt über drei Monate wird eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt.

    Schöne Grüße
    Christian

  3. #43
    Registriert seit
    9.January.2006
    Ort
    noch Berlin
    Beiträge
    47

    Standard

    Hallo, war schon länger nicht mehr da.

    Habe eine Frage zum Autoimport aus Deutschland. Ich möchte mein Auto, da ich es in Deutschland nicht mehr brauche, nach Griechenland/Kreta dauerhaft importieren.
    Es ist ca. 2,5 Jahre alt, Eurostufe 6 und hat ca. 15.000 km auf dem Tacho.

    Meine Frage ist:
    Man muss das Auto ja am ersten Griechischen Ort, in meinem Fall Patras, gleich voranmelden, und man bekommt dann ein Formular "Declaration of Vehicl#s Arrival" (D.V.A.).
    Ich nehme an bei der lokalen Zollstelle. Die Fähre kommt erst um 15 Uhr an, rausfahren dauert auch eine Weile. Ich habe die Befürchtung, dass die Zollstelle dann schon geschlossen hat.

    Weiß jemand dazu etwas? Oder kennt wer jemand, der den Import von PKWs und die zugehörigen Formalitäten professionell und gewerblich abwickelt?

    LG Reinhard

  4. #44
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    66
    Beiträge
    1.167

    Standard

    Wenn Du von Patras aus weiter auf die Fähre nach Kreta möchtest, warum planst Du nicht einfach eine Übernachtung in Patras ein und nimmst die Kreta-Fähre einen Tag später?
    Schon gibt es keinen Stress und Zeitdruck mehr. Die 50,-€ für eine Übernachtung sollten drin sein.

    Zum Thema Nachweis der 180-Tage-Regelung.
    Per Landweg fahre ich durch viele Mautkontrollen auf den Autobahnen die sicher als Nachweis der Einreise zählen.
    Alle Mautstaionen sind Kameraüberwacht, ebenso auch die Grenzübergänge wo sicher auch das Kennzeichen gespeichert wird.
    Oder denke ich da jetzt zu einfach?
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: https://www.dimo58.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •