Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 41 bis 73 von 73

Thema: Studienreise RSD Kreta

  1. #41
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    ein super Bericht, herzlichen Dank dafür

    alle Kommentare waren bisher nur über die eine Woche, wir haben offensichtlich erstmals das Angebot mit der Verlängerungswoche erhalten ?

  2. #42
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.447

    Standard

    RSD bietet generell für Kreta in den Wintermonaten die 2 Wochen Variante an https://www.rsd-reisen.de/reisen/kreta-15tage/. Das ist nicht die Tour für eine Woche. Daher liegt ihr in eurer Planung völlig richtig.
    LG, Tom

  3. #43
    Registriert seit
    25.April.2010
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    184

    Standard

    Wir haben das Angebot aus unserer ADAC-Zeitschriftvom April 18.Dort gab es nur 1 Woche.Die 2 Wochen scheinen neu zu sein.

  4. #44
    Registriert seit
    12.July.2013
    Beiträge
    1.658

    Standard

    Zitat Zitat von Nadi Beitrag anzeigen
    Jan./Febr. ist keine Saison auf Kreta und die meisten Hotels und viele Tavernen außerhalb einer Stadt haben geschlossen, halten Winterruhe. Es kann deshalb durchaus sein, dass Dein Hotel etwas abseits liegt und in der näheren Umgebung keine Taverne auf hat. Dies ist bei RSD-Reisen nicht ganz ausgeschlossen.
    das sehe ich genauso, das kann tatsächlich passieren. Es ist die Kehrseite der Medaille bei den RSD-Reisen. Nur so rechnet es sich wohl für den Veranstalter. Ich würde empfehlen, vorher über die jeweilige Umgebung nähere Informationen einzuholen. Ja nach genauer Lage muss das aber nicht so dramatisch sein wie befürchtet mit dem Essen etc.

  5. #45
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von weißwürstl Beitrag anzeigen
    ein super Bericht, herzlichen Dank dafür

    alle Kommentare waren bisher nur über die eine Woche, wir haben offensichtlich erstmals das Angebot mit der Verlängerungswoche erhalten ?
    Hallo,

    gibt es abschließend noch einen Bericht zur Reise?

    Wir haben auch die 2 Wochen Variante für 249€ ab D-dorf gebucht,
    sind echt gespannt was uns da im Bezug auf die Verkaufs Veranstaltung erwartet.

    Die zweite Woche werden wir in unserem Haus verbringen, also sehen wir das recht entspannend.
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  6. #46
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Servus,

    ja, ich werde hier einen Bericht einstellen, wenn wir dort waren. Geht von Mi. 29.1. - Mi. 12.2.20
    momentan warten wir noch auf die Reiseunterlagen

    welchen Termin habt ihr denn gebucht ??

  7. #47
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Und mit welcher Fluggesellschaft fliegt Ihr? Mit Zwischenlandung wo?
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  8. #48
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Inke Beitrag anzeigen
    Und mit welcher Fluggesellschaft fliegt Ihr? Mit Zwischenlandung wo?
    Wenn die Frage an mich gerichtet ist, wir warten noch auf die Unterlagen, wie oben geschrieben

  9. #49
    Registriert seit
    22.August.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    284

    Standard

    Aegean Airlines ohne Zwischenstopp war es in 2019
    Gruss Hübi



    Ein kluger Gedanke hat's schwer sich durchsetzen, aber Narrheiten breiten sich aus wie Steppenbrände.

    Richard Drews

  10. #50
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.692

    Standard

    Zitat Zitat von Hübi Beitrag anzeigen
    Aegean Airlines ohne Zwischenstopp war es in 2019
    Und? Wie war der Aufenthalt?
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  11. #51
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von weißwürstl Beitrag anzeigen
    Servus,

    ja, ich werde hier einen Bericht einstellen, wenn wir dort waren. Geht von Mi. 29.1. - Mi. 12.2.20
    momentan warten wir noch auf die Reiseunterlagen

    welchen Termin habt ihr denn gebucht ??
    Kalispera,

    wir sind vom 03.02 - 17.02 vor Ort
    und haben natürlich auch noch keine Unterlagen erhalten.
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  12. #52
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Pottler Beitrag anzeigen
    Kalispera,

    wir sind vom 03.02 - 17.02 vor Ort
    und haben natürlich auch noch keine Unterlagen erhalten.
    Servus,

    wenn ihr wollt, und whatsApp habt, können wir per PM die Tel.Nr. austauschen

    Gruß Peter

  13. #53
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von weißwürstl Beitrag anzeigen
    Servus,

    wenn ihr wollt, und whatsApp habt, können wir per PM die Tel.Nr. austauschen

    Gruß Peter
    PM ist raus!

    Gruß
    Ralf
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  14. #54
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.526

    Standard

    Ein Direktflug mit Aegean im Februar kann ich mir kaum vorstellen
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  15. #55
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.679

    Standard

    Da Direktflüge sehr wohl auch eine Zwischenlandung enthalten können, wohl schon.

  16. #56
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hessisch Ghana
    Beiträge
    2.692

    Standard

    Bei mir hat sich bei Flügen mit Aegean und Umsteigen in Thessaloniki oder Athen jedesmal die Flugnummer geändert. Die Bedingungen für einen Direktflug waren also nicht erfüllt.
    Ein Direktflug ist eine Flugreise zwischen zwei Orten. Im Gegensatz zu einem Nonstopflug kann diese auch eine oder mehrere Zwischenlandungen beinhalten. Je nach Fluggesellschaft kann auch ein Flugzeugwechsel eingeplant sein. In jedem Falle bleibt die Flugnummer erhalten.
    Link s. oben
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

    Meine Reise-Impressionen
    gibt es nicht mehr

  17. #57
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    So ihr lieben Kretafans, hier, wie gewünscht:
    heute habe ich die Reiseunterlagen bekommen
    Abflug München 29.1., 12.30 Uhr direkt nach Heraklion - an 16.15 Uhr. Rückflug 12.2. ab Heraklion, 08.00 Uhr nach Leipzig !!!! von da nach München

    Noch was interessantes: wenn man für die 2. Woche (da ist ja auch nur Frühstück incl.) im Hotel all incl. bucht, und Tagesausflug Agios Nikolaos usw. und alle Ausflüge mitrechnet, kommt man dann auf ca. € 730, und das im Februar
    Zum Vergleich: im neuen Lidl Prospekt ist Anfang Mai für 2 Wochen all incl. mit ca. € 630 angegeben. Ja, ich weiß, ohne Ausflüge.

  18. #58
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Guten Morgen Peter,

    fliegt ihr hin & zurück mit Aegean?

    Grüße
    Ralf
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  19. #59
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Jawohl Ralf, sogar von Leipzig nach München

  20. #60
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von weißwürstl Beitrag anzeigen
    Abflug München 29.1., 12.30 Uhr direkt nach Heraklion - an 16.15 Uhr.
    Aber nicht wundern, falls es einen Zwischenstopp gibt, z. B. in Wien.

    Schade, dass man an diese Direktflug-Charter im Frühjahr nur über den Veranstalter rankommt, der sie wiederum nur in Kombination mit seinem Betreuungsprogramm anbietet. Aber natürlich verständlich.
    Auch wenn kein Non-Stop garantiert, immer noch bequemer als ein Umstieg in Athen.

  21. #61
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von DRB Beitrag anzeigen
    Aber nicht wundern, falls es einen Zwischenstopp gibt, z. B. in Wien.
    Na, du machst mir ja richtig Mut

  22. #62
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    62
    Beiträge
    297

    Standard

    Ich fliege ja jedesmal von München oder Nürnberg und bisher einmal von Leipzig nach Iraklion.
    Die Flugzeit beträgt ca. 3 Stunden.

    Wenn also der Start um 12:30 Uhr und die Ankunft um 16:15 (Ortszeit?) Uhr ist, bleibt keine Zeit für eine Zwischenlandung.

    Meine nächsten beiden Buchungen sind am 16.08.2020 ab MUC um 05:55, Ankunft HER: 09:40 Uhr
    Die zweite Buchung am 14.09.2020 ab NUE um 14:15, Ankunft um 18:15 Uhr

    Seit 2002 hatte ich bei einem Direktflug noch nie einen Zwischenstop.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  23. #63
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Wenn also der Start um 12:30 Uhr und die Ankunft um 16:15 (Ortszeit?) Uhr ist, bleibt keine Zeit für eine Zwischenlandung.
    Da ist eine Zwischenlandung auch noch nicht einberechnet (wird sie bei RSD meines Wissens auch nie von Beginn, selbst dort wo es dann tatsächlich eine gibt). Davon erfährt der RSD-Gast manchmal erst wenn die Sicherheitsgurte schon geschlossen sind. Gibt dann eben 'ne kleine Verspätung in HER, einen Teil kann man sogar wieder reinfliegen, da ist noch genug Luft nach oben in der Reisegeschwindigkeit. Fliege meist von FRA nach HER, von dort ist die Flugzeit ~3h, ging aber letztes Jahr auch locker in 2h, nach Verspätung beim Abflug.

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Seit 2002 hatte ich bei einem Direktflug noch nie einen Zwischenstop.
    Bei ganz normalen (Teil-)Chartern, die während der Saison fliegen und dementsprechend mit vielen verschiedenen Veranstalterkontingenten bestückt sind, passiert das auch nicht (hatte ich auch nie).
    Bei RSD ist das aber tatsächlich nicht ungewöhnlich (schau mal in die RSD-Threads in anderen Foren), aber auch logisch. Wenn ein RV ganz alleine (bzw. zusammen mit dem Partner-RV in .at/.ch) eine komplette Maschine chartert und dementsprechend auch alleine für alles finanziell aufkommt, will er auch bis auf den letzten Platz besetzen und nicht noch eine zweite Maschine losschicken, wenn die Summe der Passagiere auch locker in eine passt.

    Aber noch für weißwürstl, zur Beruhigung: Die letzten Wochen ging es bei der Strecke auch immer ohne Zwischenstopp auf die Insel, das dürfte ab Mitte Nov. auch alles RSD gewesen sein.

  24. #64
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    62
    Beiträge
    297

    Standard

    Danke DRB,
    habe ich in meinem Alter doch mal wieder was dazu gelernt...
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  25. #65
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von DRB Beitrag anzeigen
    Da ist eine Zwischenlandung auch noch nicht einberechnet (wird sie bei RSD meines Wissens auch nie von Beginn, selbst dort wo es dann tatsächlich eine gibt). Davon erfährt der RSD-Gast manchmal erst wenn die Sicherheitsgurte schon geschlossen sind. Gibt dann eben 'ne kleine Verspätung in HER, einen Teil kann man sogar wieder reinfliegen, da ist noch genug Luft nach oben in der Reisegeschwindigkeit. Fliege meist von FRA nach HER, von dort ist die Flugzeit ~3h, ging aber letztes Jahr auch locker in 2h, nach Verspätung beim Abflug.


    Bei ganz normalen (Teil-)Chartern, die während der Saison fliegen und dementsprechend mit vielen verschiedenen Veranstalterkontingenten bestückt sind, passiert das auch nicht (hatte ich auch nie).
    Bei RSD ist das aber tatsächlich nicht ungewöhnlich (schau mal in die RSD-Threads in anderen Foren), aber auch logisch. Wenn ein RV ganz alleine (bzw. zusammen mit dem Partner-RV in .at/.ch) eine komplette Maschine chartert und dementsprechend auch alleine für alles finanziell aufkommt, will er auch bis auf den letzten Platz besetzen und nicht noch eine zweite Maschine losschicken, wenn die Summe der Passagiere auch locker in eine passt.

    Aber noch für weißwürstl, zur Beruhigung: Die letzten Wochen ging es bei der Strecke auch immer ohne Zwischenstopp auf die Insel, das dürfte ab Mitte Nov. auch alles RSD gewesen sein.
    Naja, was war das für ein Flieger der die 2100 km locker in 2h schaft, der A320 ist dafür zu lahm.
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  26. #66
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Pottler Beitrag anzeigen
    Naja, was war das für ein Flieger der die 2100 km locker in 2h schaft, der A320 ist dafür zu lahm.
    Jop, mit reinem VMax wird das nix, da braucht man schon ein wenig Rückenwind.

  27. #67
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Unsere Unterlagen sind inzwischen auch diese Woche eingetroffen.

    Und siehe da, beides Direktflüge.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	_20200119_202414.jpg
Hits:	115
Größe:	139,5 KB
ID:	96658
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  28. #68
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    na denn Ralf, schaun mer moi, gell

  29. #69
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    so, liebe Kreter und Kretafans, wir haben hier ja sehr viele Anregungen bekommen, deshalb hier ein subjektiver Bericht:

    wir sind von unserer RSD Tour wieder wohlbehalten zurück gekommen. Vom 29.01. - 12.02.

    Eines vorab: wir verstehen inzwischen, warum ihr alle sooooo begeistert seid von dieser tollen Insel.

    Diese Reise ist ja in 2 Teile gegliedert, 1 Woche Besichtigungen mit dem Bus, eine Woche Hotelaufenthalt. Gebucht jeweils nur mit Frühstück. Abendessen "durfte" man dazubuchen.
    Wetter in der ersten Woche perfekt, die 2. Woche war a bissl frischer und regnerisch.
    bei der 1. Woche waren dann auch gleich 2 Bustouren, die extra bezahlt werden mußten: Chania und Agios Nikolaos mit Spina Longa.

    Abendessen: pro Person ca. € 20 p.P. und Tag, nicht nötig in der 1. Woche, wenn man Mittag gegessen hat. Die 2. Woche wäre auch nicht nötig gewesen, wir dachten das Hotel ist weit ab vom Schuß, war aber zum Ort gut erreichbar. Zu den Hotels weiter unten.

    Besichtigungen: Natürlich ist die Hauptattraktion Knossos und das archäologische Museum in Heraklion. Wir waren froh, außerhalb der Hauptreisezeit dort zu sein, es war wunderschön entspannt mit all den Besichtigungen. Dies gilt auch für alle weiteren Attraktionen.
    Mein persönliches Bild über die Minoer wurde auch kräftig durchgerüttelt, man denkt ja fast immer nur an Knossos, aber wir haben noch Malia und Phaistos gesehen. Sicher gibt es noch mehr solch toller Anlagen.
    Also, die erste Woche war wirklich sehr interessant, wenn man sich für Altertümer interessiert. Unsere beiden Führer, der türkische Reiseleiter und der griechische Guide waren sehr kompetente und angenehme Persönlichkeiten.

    Verkaufsveranstaltungen:
    Man braucht schon ein dickes Fell um das unbeschadet zu überstehen.
    für alle 3 gilt: wir hätten uns gerne a bissl umgeschaut, die Schmuckvitrinen angesehen, die wunderschönen Lederjacken mal anprobiert, aber..... in dem Moment wo man Interesse zeigt und nach dem Preisschild greift, sind schon die "Geier" da. Die aufgedruckten Preise sind jenseits von gut und böse. Beispiele s.unten bei den einzelnen Stationen.

    Teppiche: unser Verkaufsgeist konnte gar nicht verstehen, daß wir zwar interessiert sind, aber ohne die genauen häuslichen Maße garantiert nichts kaufen. Eine Bestellung und Preisanfrage per Mail wurde abgelehnt. Preisbeispiel: unser Läufer war ausgezeichnet mit 3.100, der erste uns genannte Preis war 1.200, der letzte Preis war dann 700
    dies wäre vermutlich der realistische Preis gewesen.

    Schmuck: da ich gleich gesagt habe, daß ich für meine Frau normalerweise nur Modeschmuck kaufe für max. 50, wurden wir dann zu den Ohrringen geführt.
    ausgezeichnet mit 390, für 150 haben wir die 2 dann gekauft. Übrigens noch gestern in München von unserem Uhren/Schmuckhändler unseres Vertrauens geprüft: Verkaufspreis ca. 150 - 180, alles richtig gemacht. Besonderheit: beim bezahlen sollte ich an den Automaten gehen und Bares ziehen. Habe ich abgelehnt, die Verkäuferin hat gesagt, da müssen wir ja die Gebühr bezahlen. Antwort von mir: besser sie, als ich. Nicht mit Creditcard, dann kein Kauf !!!

    Leder: wunderschöne Lederjacken für Damen und Herren. Beispiel: Jacke ausgezeichnet mit 3.100, ich habe mich gleich geschüttelt, da kam einer und hat gleich was von 60 - 70 % Rabatt gesagt. Habe ich ihm gesagt, daß ich nur 10 % zahlen würde, ich gebe für keine Lederjacke mehr als 300 aus. Der hat mich ganz schnell in Ruhe gelassen, danach mit einem anderen Päärchen eine Unterhaltung geführt und wir wurden in Ruhe gelassen.

    Fazit zu den Verkaufsveranstaltungen: Wenn das (angeblich) Großhändler sind, wieso sind die Preise so utopisch hoch ausgezeichnet ? Für die paar Dummen, die sich freuen über 70 % Nachlaß ? Beim Ledergeschäft sind wir an den Tagen danach noch ein paarmal vorbei gefahren (Mietauto), das war immer zu. Uns und vielen anderen erging es ähnlich, bei solchen hohen Preisen verschlägt es einem den Atem, und man getraut sich nicht zu fragen. Wenn die (fast) nur deutsche Gäste haben, müßten die es doch irgendwann anders machen ????

    Hotels:
    ganz generell gilt, daß diese Hotels nicht für die winterlichen kretischen Temperaturen gebaut sind. In den Zimmern sind Klimanlagen, die man auch auf heizen stellen kann. Das war die Rettung !
    Aber..... die Speiseräume sind i.d. Regel viel zu kalt. Ich habe mir dann nur noch zum Abendessen kalte Speisen geholt, die konnten nicht warm werden

    die ersten 3 Nächte: https://www.google.de/maps/place/Fil...4.788568?hl=de
    angeblich waren wir die ersten in diesem Jahr, aber hernach haben wir erfahren, daß schon vor uns Düsseldorfer RSD-Gruppen da waren.
    In diesem Haus waren die Betten so feucht und der ganze Raum so klamm, daß wir die Klima auf 30 Grad nachts durchlaufen lassen mußten, nach der 3. Nacht war dann alles einigermaßen trocken.
    da hatten wir kein Abendessen, Restaurant war kalt. Wenn das Restaurant voll war, durfte man auf die Terrasse, unter die Heizpilze
    es wurden Mitreisende krank.

    die nächsten 4 Nächte:
    https://www.google.de/maps/place/Eno....0718468?hl=de
    auch hier war der Speisesaal zum Frühstück kalt. Das Büffet am Abend hat hervorragend ausgesehen.
    Besonderheit hier, das unverschämteste Schriftstück, das ich je gesehen habe (ich komme aus dem Hotelgewerbe):

    vom Original abgeschrieben:
    Sehr geehrte Gäste,
    wir möchten Sie gern informieren, gemäß unserer Gesundheits und Sicherheitspolitik sowie aus steuerlichen Gründen, ist der Konsum von Lebensmitteln, die nicht im Hotel gekauft werden, nicht gestattet.
    Bitte kontaktieren Sie die Rezeption, falls Sie Wasser oder ein anderes Getränk wünschen.
    Vielen Dank im Voraus für die Zusammenarbeit.
    Das Hotelmangement

    diesen Wisch habe ich abfotografiert und in den Mülleimer geworfen.

    die 7 Nächte ohne Führung, nur Hotel waren hier:
    https://www.google.de/maps/place/Lyt...5.352264?hl=de

    dieser Riesenkomplex ist sicher im Sommer das pure Vergnügen, wenn man Spaß erleben will.
    der riesige Speiseraum ist wie eine Bahnhofshalle, und.... wie alle anderen auch, arschkalt.
    die Teller waren vorgewärmt, man hat sich das Essen draufgetan, bis man am Tisch war, war alles kalt.
    Suppe: ich habe unsere Suppenschalen mit heißem Wasser aus dem Kaffeeautomaten vorgewärmt, damit die Suppe am Tisch noch warm war.
    dieses Hotel soll ja viiiieele Sterne haben, aber..... wenn man dann Kaffeeautomaten hat, die nur mit heißem Wasser und Konzentrat (Douwe Egberts) arbeiten, finde ich das nicht so prickelnd
    die Halle mit dem Indoorswimmingpool war auch so kalt, daß man nach dem schwimmen am besten in die Sauna geht, war aber ohne Reservierung nicht möglich. Ich hatte mich 2 x angemeldet, immer war fast leer in der Sauna, mit max. 4 Personen, wo 20 reingepaßt hätten.

    Fazit zu allen 3 Hotels: die Qualität der angebotenen Speisen war sehr gut, ob Frühstück od. Abendessen. Personal sehr nett, aber..... wenn man sich beim Essen den A..... abfriert, dann schmeckt das beste Essen nicht.

    Autovermietung: Sonderpreis € 12/p.Tag, wenn man 3 Tage bucht. Plus € 7 die Vollkasko
    Motorradvermietung: € 45 + 10 Versicherung. Der Verleiher war so nett und hat für mich Helm, Handschuhe und Jacke aufgetrieben, ich habe dann ca. 350 km geschafft. Auf der Lassithi Ebene durfte ich dann den Schnee bewundern


    Sollte noch jemand Fragen haben, beantworte ich diese gerne

  30. #70
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    4.679

    Standard

    Danke für den ausführlichen Bericht.
    Wo sind denn die Verkaufsveranstaltungen?

    Und würdet ihr es wieder machen wenn ihr jetzt noch nicht dort gewesen wäre, mit den Erfahrungen?

  31. #71
    Registriert seit
    16.January.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    wir denken tatsächlich drüber nach, es nochmal zu buchen

    Oooops, das mit den Verkaufsveranstaltungen ist schwierig:
    Leder: auf der Straße vom Lyttos Beach Hotel nach Malia auf der rechten Seite neben einem großen Lampengeschäft
    Teppich: wir sind von Heraklion Richtung Knossos gefahren, zuvor zu den Teppichen. Stadtauswärts waren vorher rechts ein paar auffallend große Obstgeschäfte. Auf der linken Seite dann stadtauswärts der Teppichgroßhandel.
    Schmuck: http://diamandijewels.com/

  32. #72
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    64
    Beiträge
    4.447

    Standard

    Danke dir für den schönen Bericht!
    Übrigens ist bei manchen RSD-Reisen auch das "Georgioupolis Resort" mit dabei. Der Speiseraum soll dort besser beheizt sein.
    Und das Umfeld ist nicht so städtisch.
    Hier und hier zwei Bewertungen von RSD Teilnehmern.

    LG, Tom

  33. #73
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Pott
    Beiträge
    18

    Standard

    Jetzt noch unser Fazit,

    dem was weißwürstl oben geschrieben hat, gibt es aus unserer Sicht nichts hinzuzufügen.

    Wir hatten ja keine Urlaubs ambition mit der Reise, uns ging es um den günstigen Flug,
    daher haben wir kein Zusatzpaket gebucht, also kein Ausflug nach Chania oder Agios Nikolaos
    und auch nicht das "all in" update.
    Wir haben uns nach der Teppich Verkaufsveranstaltung zurück gezogenen
    und haben unser eigenes Ding gemacht, was auch ohne Problem ging.

    Leider war das Wetter eher schlecht dieses Jahr, wofür der Veranstalter natürlich nichts kann.
    Bei Temperaturen um die 20 Grad wären die Hotels die wir bezogen hatten in Ordnung gewesen,
    aber bei 10 Grad half nur eine zweite Zimmerkarte zu besorgen, diese eingesteckt zu lassen
    und die AC auf 30 Grad zu stellen, somit war das Zimmer dann auch abends bei der Rückkehr angenehm temperiert.

    Leider waren die Speiseräume eher suboptimal beheizt,
    bzw. auch voll, so das auf der Terrasse gespeist werden musste,
    da hilft es auch nicht viel zwei Heizpilze aufzustellen.

    Unser Fazit,
    wenn das Wetter besser ist, ist diese Reiseveranstaltung eine günstige Möglichkeit Kreta in Teilen kennenzulernen.
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •