Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fossile Fußabdrücke am Meerufer Kretas gefunden

  1. #1
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.230

    Standard Fossile Fußabdrücke am Meerufer Kretas gefunden

    Unser Kreta überrascht uns immer wieder mit grandios überraschenden Erkenntnissen, wie letztens die Mobilität der Minoer, die wie erwiesen bis zur Ostsee reisten, um Bernstein zu erwerben. Aber offensichtlich war Kreta bereits viel früher mit "Menschen" bevölkert, mit menschenähnlichen Wesen, die die Erde lange bevor wir es für möglich hielten, belebten.

    Menschenähnliche Fußabdrücke am Meerufer Kretas gefunden
    "Sie sollten nicht da sein. Sie sind zur falschen Zeit am falschen Ort."


    "Diese Fußspuren, die in Trachilos im Westen Kretas gefunden wurden, werden einem menschlichen Vorfahren zugeschrieben, der vor etwa 5,7 Millionen Jahren aufrecht ging. Autor: Andrzej Boczarowski"

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fossile_2.jpg
Hits:	313
Größe:	81,1 KB
ID:	92596
    "Es ist wichtig in sofern, da der menschliche Fuß eine einzigartige Form hat. Angesichts seiner langen Sohle, fünf kurzen Zehen (keine Krallen) - und insbesondere ein großer Zeh. Sie wurden mit Hilfe von Foraminiferen (Analyse der marinen Mikrofossilien) sowie ihrer Position unter einer charakteristischen Sedimentgesteinsschicht datiert, die entstand, als das Mittelmeer vor etwa 5,6 Millionen Jahren austrocknete.
    Im Vergleich sieht der Fuß eines Großen Affen viel mehr wie eine menschliche Hand aus. Und dieser Schritt (Entwicklung - Unterschied Hand -Fuß) wurde in der menschlichen Evolution erst vor 4 Millionen Jahren vermutet. "Die Druckmorphologie deutet darauf hin, dass der Abdruck (-Verursacher) ein basales Mitglied der Clade Hominini (menschlicher Stammbaum) war, aber da Kreta außerhalb der bekannten geografischen Bandbreite der vorpleistozänen (vor 2,5 Millionen bis 11.700 Jahren) Homininen liegt, müssen wir auch die Möglichkeit in Betracht ziehen, daß sie einen bis dahin unbekannten späten miozänen Primaten repräsentiert, der konvergent eine menschenähnliche Fußanatomie entwickelt hat(te). Vereinfacht ausgedrückt argumentiert die Studie, dass ein anderes - zuvor nicht identifiziertes - menschenähnliches Wesen die Erde lange bevor wir es für möglich hielten, belebte. Der Weg der menschlichen Evolution wird wohl umgeschrieben werden müssen."

    Ubersetzung nach besten Wissen, LG, Tom

    Quelle: http://www.news.com.au/technology/sc...45c5cc9d79297d

  2. #2
    Registriert seit
    10.March.2007
    Beiträge
    1.070

    Standard

    5,7 Millionen Jahre waren sie da ... jetzt sind sie weg.

    5.7million-year-old Fossil Footprints have been stolen from the site in Kasteli, Crete

    http://www.keeptalkinggreece.com/201...kasteli-crete/

  3. #3
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.230

    Standard

    Unfassbar, aber es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis soetwas passiert.
    Hier noch ein Artikel im "Focus".
    LG, Tom

  4. #4
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.230

    Standard

    Der Raub der ca. zehn fossilen Fußabdrücke der Fundstelle von frühen Menschenvorfahren am Meerufer bei Trachilos /Kissamos wurde recht zeinah von der Polizei aufgeklärt:

    "...Am 15. September 2017 wurde in Thessaloniki ein 55 Jahre alter Sekundarschullehrer aus Kissamos festgenommen, der acht der Abdrücke aus der Felsplatte geschnitten und gestohlen hatte. Er war während der Diebstahlshandlung von einer Überwachungskamera aufgenommen worden. Bei der polizeilichen Durchsuchung am Nachmittag des 14. September konnten im Haus des Diebes in Kissamos zwei der gestohlenen Ichniten sichergestellt werden. Die weiteren sechs Abdrücke hatte er auf einer Farm in Neo Rysio (Νέο Ρύσιο) südlich von Thessaloniki versteckt. Der Lehrer wurde wegen Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz der Altertümer und des kulturellen Erbes angeklagt..."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%..._von_Trachilos

    Der Fundort (siehe Foto, Quelle: https://el.wikipedia.org/wiki/%CE%8A...B7%CE%BB%CE%BF) wurde inzwischen mit einem Zaun umgeben. Vielleicht ist es für Interessierte einen Ausflug wert.
    LG, Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Zwischenablage01.jpg
Hits:	70
Größe:	55,8 KB
ID:	98647  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •