Ergebnis 1 bis 38 von 38

Thema: Airport Heraklion

  1. #1
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    213

    Standard Airport Heraklion

    Moin,

    vielleicht ne saublöde Frage, fliegen im Juni Heraklion-Athen-Hamburg mit Aegean, kann man in Heraklion noch am Schalter einchecken, oder geht das nur noch über Automaten????

    Vielen Dank vorab.

    heinz r.
    Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln! (Indira Ghandi)

  2. #2
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    883

    Standard

    Letztes Jahr habe ich noch am Schalter eingecheckt.
    Liebe Grüße
    Pezl

  3. #3
    Registriert seit
    13.August.2006
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    388

    Standard

    Am Schalter, kein Problem.

  4. #4
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Hi,
    im letzten September mußte ich trotz Web-Check-in wegen den Koffern an den Schalter gehen.
    Da ich fast 2,5 Stunden früher dran war gab es noch keine lange Schlange am Schalter nach Nürnberg
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  5. #5
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von Κουτσουνάρι Beitrag anzeigen
    Hi,
    im letzten September mußte ich trotz Web-Check-in wegen den Koffern an den Schalter gehen.
    Da ich fast 2,5 Stunden früher dran war gab es noch keine lange Schlange am Schalter nach Nürnberg
    Das kommt m.W. auf die Fluggesellschaft an.
    Bei Aegean brauchst Du nach dem Web-Check-in nur noch zum "Kofferschalter" wo man ruckzuck durch ist

  6. #6
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Die Drop-Off (Kofferschalter) waren letzten September in Heraklion außer Betrieb, ich war mit Germania unterwegs.
    Auch in Nürnberg mußten wir an den normalen Schaltern die Koffer abgeben obwohl wir die Bordkarten schon in den Händen hielten.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  7. #7
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    213

    Standard

    Euch allen vielen lieben Dank.
    Freuen uns schon auf mitte Mai - dann geht es auf die Insel.

    LG

    heinz
    Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln! (Indira Ghandi)

  8. #8
    Registriert seit
    1.April.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    75

    Standard

    Wir starten mitte Mai von Hamburg aus mit Eurowings, mal sehen wie es dann diesmal aussieht!
    Bisher ging immer alles Ratz-Fatz!
    quasi non possidentes

  9. #9
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    213

    Standard

    Für uns Mitte Mai (16.) mit tuifly. Auch noch nie Probleme gehabt.

    heinz
    Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln! (Indira Ghandi)

  10. #10
    Registriert seit
    11.April.2017
    Ort
    Südbaden - Pitsidia ;-)
    Beiträge
    100

    Standard

    Sind letzte Woche zurückgekommen. Alles super entspannt. Vor allem die Leute am Schalter noch total relaxed und gut gelaunt. Bevor der grosse Ansturm kommt ;-)

  11. #11
    Registriert seit
    1.April.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    75

    Standard

    Moin Heinz,
    wohin?
    Vielleicht sieht an sich!
    quasi non possidentes

  12. #12
    Registriert seit
    27.May.2005
    Beiträge
    213

    Standard

    Moin Hajü,

    Südküste - Nähe Matala.
    Können vor Ort ja mal kontakten.
    Guten Flug.

    Heinz
    Mit einer geballten Faust kann man keine Hände schütteln! (Indira Ghandi)

  13. #13
    Registriert seit
    1.April.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    75

    Standard

    Sollte es mich, bei dem was ich so vor habe, in die Gegend verschlagen........
    Geändert von Hajü (18.April.2019 um 16:27 Uhr) Grund: verschrieben
    quasi non possidentes

  14. #14
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    5.064

    Standard

    Der Airport Iraklio wurde völlig neu durchkonstruiert! 0 Wartezeiten, höchstens 20mn Abfertigung!!!
    LG, Tom

    Zitat Zitat von Hajü Beitrag anzeigen
    Wir starten mitte Mai von Hamburg aus mit Eurowings, mal sehen wie es dann diesmal aussieht!
    Bisher ging immer alles Ratz-Fatz!

  15. #15
    Avatar von Inke
    Inke ist offline πάρτε με πάρτε με στην Κρήτη
    Registriert seit
    28.March.2008
    Ort
    Im schönen Rheinhessen
    Beiträge
    1.606

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Der Airport Iraklio wurde völlig neu durchkonstruiert! 0 Wartezeiten, höchstens 20mn Abfertigung!!!
    LG, Tom
    Heute ist nicht der erste April oder?
    Inke


    Lasst uns immer in den großen Traum des Lebens
    kleine bunte Träume weben

  16. #16
    Registriert seit
    10.December.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    Hier wurde zwar schon lange nichts mehr geschrieben, aber da man immer wieder hört, wie schrecklich der Airport Heraklion doch sei, möchte ich auch mal etwas positives dazu schreiben.
    Gut der ist alt und das sieht man auch, aber vom Ablauf finde ich den eigentlich sehr gut. Mein Eindruck mag natürlich auch daran liegen, dass ich in D meist von DUS abfliege und den empfinde ich als totalen Chaosladen.
    Aber was an HER so schlimm sein soll verstehe ich einfach nicht, ich habe da zu keiner Jahres- oder Uhrzeit ungewöhnlich lange gewartet, die Wege sind schön kurz und trotz fast 300% Auslastung findet man eigentlich immer einen Platz.
    Den Weg vom Flugzeug zum Terminal per Bus mag man vielleicht belächeln, aber das Boarding und Deboarding geht so immerhin mindestens doppelt so schnell wie mit den Gangways.
    Was die Sicherheit betrifft mag es sein, dass vieles improvisiert und kritisch aussieht, aber es gab am HER in seiner gesamten Geschichte nicht einen schweren Unfall, die sicherheitskritischen Einrichtungen scheinen also sehr gut zu funktionieren!!! Das z.B. kann DUS nicht gerade von sich behaupten.
    Also insgesamt kann ich sagen es gibt sicherlich schönere und sauberere Flughäfen, aber auch deutlich unangenehmere. Und die neue Einkaufsfläche ist auch wirklich gelungen und alle Preise sind im Vergleich zu deutschen Flughäfen auch akzeptabel.

  17. #17
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    883

    Standard

    Da stimme ich dir zu, hatte auch noch nie Probleme mit diesem Flughafen.
    Liebe Grüße
    Pezl

  18. #18
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Als ich noch Pauschalurlauber war und mit dem Bus oder Taxi zum Flughafen gekarrt wurde empfand ich den Airport HER als extreme Herausforderung und absolut nervenauftreibend.
    Seit ich auf der Insel mit dem Leihwagen unterwegs bin, läuft das alles absolut relaxed ab.
    Da bin ich nämlich mind. 2,5 und manchmal sogar schon 3 Stunden vor Abflug am Airport.
    Oft kann ich beim Checkin dann direkt hin gehen und es steht noch keiner an.
    Wenn dann die Busse ankommen bin ich bereits im Sicherheitsbereich der immer brechend voll ist, aber das ist in NUE ja das Gleiche.

    Bei den Fähren bin ich auch spätestens 1 Stunde vor dem Boarding mit dem Auto da.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  19. #19
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    756

    Standard

    Also die sanitären Einrichtungen finde ich unter aller Kanone dort und wenn ich durch die Abfertigungshalle muss, und das muss man ja, dann kriege ich das Kot&€@, weil einfach zu viele Menschen auf kleinem Raum sind und sich gegenseitig im Weg stehen (gerade im Bereich der Gepäckabgabe). Die Sicherheitskontrolle geht erstaunlich schnell, schneller als sonst wo. Da frage ich mich aber auch, warum das woanders viel langsamer voran geht (ich will gar nicht so intensiv drüber nachdenken).

    Die Ankunft finde ich hingegen sehr angenehm. Aber auch nur, weil ich inzwischen nur mit Handgepäck reise. Das letzte Mal mit Aufgabegepäck habe ich aber noch gut in Erinnerung. Da lag mein Gepäckstück nämlich auf nem falschen Band im anderen Raum da, das habe ich auch nur ganz zufällig mitbekommen, nach langem Warten am dann irgendwann leeren Gepäckband, wo mein Flug angezeigt wurde und mir irgendwann so langweilig wurde, dass ich ein bisschen herumspaziert bin...

  20. #20
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    Ich glaube, dass die meisten hier den Flughafen mittlerweile in- und auswendig kennen und eventuell keine objektive Betrachtungsweise mehr haben. Ich zähle mich auch dazu und kann nur sagen, dass es mich nicht stört was da alles abgeht und mir würde sogar etwas fehlen, wenn es nicht so wäre. Rein objektiv betrachtet muss ich aber zugeben, dass die Zustände teilweise zienlich chaotisch sind.

  21. #21
    Registriert seit
    4.June.2020
    Beiträge
    2

    Standard

    Jupp, genau so sehe ich es auch

  22. #22
    Registriert seit
    26.April.2020
    Ort
    Norderstedt
    Alter
    65
    Beiträge
    7

    Standard

    Moin in die Runde!
    Auch wir kennen aus jahrelangen Reisen von/nach Heraklion die Zustände am Flughafen und haben mehrmals bei der Rückreise in unendlichen Schlangen gestanden wo selbst ein Umfallen aufgrund der Enge nicht möglich war. Besonders leid getan haben mir da Familien mit Kleinkindern.
    Was mir Bekannte aber, ebenfalls langjährige und regelmäßige Kretabesucher, von ihrer Rückreise Ende Oktober berichtet haben, ist doch recht grenzwertig:
    Ein Mitreisender der Gruppe ist stark gehbehindert. Ganz im Gegensatz zur sonstigen Vorgehensweise sollten sie und eine weitere Gruppe mit ebenfalls behinderten Fluggästen erst als letzte Flugteilnehmer an Bord gebracht werden. Mit den Rollstühlen zum ersten Aufzug. Der war defekt. Also zum zweiten. Der war dann aufgrund technischer Probleme gesperrt. Es ging also zurück zum Abflugbereich.
    Hier war man dann gezwungen, die stark gehbehinderten Mitreisenden die endlosen Treppen hinunter laufen/humpeln zu lassen. Die begleitenden Personen mussten dazu neben dem Handgepäck noch die Rollstühle nach unten schleppen.
    Besonders befremdlich waren die Aussagen über den Funk des Bodenpersonals vom Piloten des Condorfliegers: Wenn die Mitreisenden nicht rechtzeitig an Bord kommen starten wir ohne sie. Das Thema soll aber bei der Fluggesellschaft noch separat angesprochen werden.
    Ich meine, dass hier am Flughafen noch reichlich Verbesserungen notwendig sind. Was bringt mir ein noch so schöner Duty Free Shop den ich persönlich ohnehin nicht brauche. Da nutzen auch bereits jahrelange Planungen zur umfangreiche Erweiterungen von Heraklion oder Neubau in Kastelli wohl nichts.
    Ich habe bisher auch, vor allem hinterher, lächelnd über diese Mängel hinweggesehen. Aber das Elebnis unserer Bekannten geht in meinen Augen doch zu weit.
    Aber wie soll man sonst auf unsere liebste griechische Insel kommen?

    Mit nachdenklichen Grüßen,
    Fred
    "Wir essen jetzt Opa."
    Merke: Satzzeichen retten Leben!

  23. #23
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    883

    Standard

    Aber wie soll man sonst auf unsere liebste griechische Insel kommen?

    Mit der Fähre, aber da gibt es sicher auch etwas auszusetzen.
    Liebe Grüße
    Pezl

  24. #24
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.664

    Standard

    Hallo Fred
    Ich glaube,dass solch schlechte Massnahmen für gehbehinderte Passagiere nicht Flughafen abhängig sind, sondern von derFluggesellschaft abhängt.
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  25. #25
    Registriert seit
    1.February.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    158

    Standard

    Nein, grundsätzlich vergeben die Fluggesellschaften die Handling Aufgaben an den Flughafen bzw. dessen Subfirmen. Handling machen in HER Goldcap (glaub die heissen so) und Swissport. Beide nutzen die selben Behindertenfahrzeuge.

    Ich habe es beim Rückflug Anfang Oktober so erlebt, wie es sich gehört. Gehbehinderte zuerst.

    Ich persönlich glaube auch, dass der "Mehrfach-Kreta-und-Heraklion-Täter" das Chaos nicht mehr als besonders schlimm einstuft, weil man es a) gewohnt ist, und sich deshalb b) bereits im Vorfeld darauf einstellt.
    Ich hatte dieses Jahr zwei persönliche (positive) AHA Erlebnisse.
    - Der Bereich hinter der Sicherheitskontrolle wurde neu gestaltet, und ist eigentlich TOP
    - Ich bin erstmals von HER pünktlich weggekommen, und zwar richtig - 5 Minuten VOR der geplanten Abflugzeit wurde voller Schub auf die Triebwerke gegeben - hatte ich eigentlich überhaupt noch NIE - nicht nur in Heraklion
    Dazu kommt, das Heraklion einer der wenigen Flughäfen in Griechenland ist, wo das Gepäck direkt beim Check In aufgegeben wird, und nicht noch ein zweites Mal angsetanden werden muss....

    ABER: Es ist im Vergleich zu "normalen" Saisonen am Flughafen Heraklion eigentlich NICHTS los gewesen. Ich kenne es so, dass die Leute von den Bussen aussteigend Vor dem Gebäude darauf warten, dass Ihr Flug überhaupt einmal angeschrieben ist. Ich kenne abgehend von heraklion 8 Stunden verspätung, Ich kenne Toiletten, wo von drei nur eine Funktionell ist, und darin nur eine Kabine in Ordnung ist. Ich kenne kurzfristigste Änderungen vom Exit (weil einer defekt wurde) - hin zu einem wo schon Passagiere eines anderen Fluges gewartet haben.

    Ein Erstankömmlich bzw. Abfliegender von Heraklion, eventuell noch älteres Semester mit generell wenig Flugerfahrung, DAS ist nach wie vor eine Riesen herausforderung

  26. #26
    Registriert seit
    26.April.2020
    Ort
    Norderstedt
    Alter
    65
    Beiträge
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas1977 Beitrag anzeigen
    Dazu kommt, das Heraklion einer der wenigen Flughäfen in Griechenland ist, wo das Gepäck direkt beim Check In aufgegeben wird, und nicht noch ein zweites Mal angsetanden werden muss....
    Hallo Thomas,
    da möchte ich Dir widersprechen. Den Umweg vom Check In zur Abgabe der Koffer kannte ich bis vor einigen Jahren eigentlich nur aus Heraklion. Bei den Abflügen vor diversen Jahren von Kos, Rhodos, Samos, Korfu und Cypern wurden wir die Koffer immer gleich beim Check In los.
    Ansonsten ist Heraklion für eine größere Zahl von Abflügen besonders zur Saison einfach zu klein. Auch wir haben schon diverse Verspätungen erlebt, auch wenn wir es zum Glück noch nicht auf acht Stunden gebracht haben. Unser Rekord lag bei "nur" drei Stunden.
    Einen schönen Abend noch,
    Fred
    "Wir essen jetzt Opa."
    Merke: Satzzeichen retten Leben!

  27. #27
    Registriert seit
    29.January.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas1977 Beitrag anzeigen


    Dazu kommt, das Heraklion einer der wenigen Flughäfen in Griechenland ist, wo das Gepäck direkt beim Check In aufgegeben wird, und nicht noch ein zweites Mal angsetanden werden muss....
    Das wäre aber neu @Thomas1977
    Wir waren zwar letztmals vor 2 jahren auf Kreta (HER) und da war es noch nicht so. Ich hatte das Gefühl, dass es Airlineabhängig ist. Wir sind mit Aegean geflogen und hatten Glück, während andere Passagiere mit ihrem Gepäck zum Gepäckaufgabeschalter irrten.
    Das ewiglange Anstehen am Schalter ist aber oftmals auch die Schuld der Passagiere. Man kann doch fast immer online einchecken und muss daher nicht Stundenlang am Schalter anstehen.

  28. #28
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    63
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Greecerlein Beitrag anzeigen
    Man kann doch fast immer online einchecken und muss daher nicht Stundenlang am Schalter anstehen.
    Nutzt nur nix wenn man zwar Online-CheckIn erledigt und die Bordkarten in den Händen hat, man aber seine Koffer noch abgeben muß.
    Da fand ich das früher, als man wegen den Koffern nicht erst zum CheckIn mußte, sondern direkt zur Kofferabgabe gehen konnte fast etwas besser.
    Ein Riesenvorteil wenn man ohne Koffer reisen kann.
    Rein in den Airport, die Warteschlangen links liegen lassen und direkt rechts in den Sicherheitsbereich. Aber leider auch nur wenn Online-CheckIn möglich ist.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: http://www.dimo2000.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  29. #29
    Registriert seit
    1.February.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    158

    Standard

    Tja, wie gesagt, mag auch daran liegen, dass derzeit "wenig" los ist in Heraklion. Die Koffer wurden Anfang Oktober bei allen Fluggesellschaften direkt bei den Schalten auf Band gelegt.
    Ich hatte es zuletzt 2015 und 2016 in Rhodos, 2017,2018,2019 je zwei mal in Chania, 2015 und 2017 in Karpathos, dass der Koffer extra aufgegeben werden musste.

  30. #30
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.238

    Standard

    Von den ersten 5 oder 10 Schaltern mussten Freunde Anfang Oktober 2021 ihre Koffer noch zur Abgabe schleppen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  31. #31
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    883

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas1977 Beitrag anzeigen
    Tja, wie gesagt, mag auch daran liegen, dass derzeit "wenig" los ist in Heraklion. Die Koffer wurden Anfang Oktober bei allen Fluggesellschaften direkt bei den Schalten auf Band gelegt.
    Ich hatte es zuletzt 2015 und 2016 in Rhodos, 2017,2018,2019 je zwei mal in Chania, 2015 und 2017 in Karpathos, dass der Koffer extra aufgegeben werden musste.
    Wenn ich mit einem Rucksack unterwegs bin, muss ich diesen auch meistens extra aufgeben.
    Liebe Grüße
    Pezl

  32. #32
    Registriert seit
    1.February.2011
    Ort
    Steiermark
    Beiträge
    158

    Standard

    Von den ersten 5 oder 10 Schaltern mussten Freunde Anfang Oktober 2021 ihre Koffer noch zur Abgabe schleppen.
    Mal so, mal so - also das würde ich dann definitiv als Chaos sehen.....wobei wir eh wieder beim Thema wären...

  33. #33
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    72
    Beiträge
    5.270

    Standard

    Seit ich hier im Forum bin (mit einer kurzen Unterbrechung seit 2006), wird hier schon über das Thema diskutiert, da ändert sich nichts und wird es auch nicht.
    Ist halt Kreta und gehört dazu..man nehme es einfach hin oder bleibe zu Hause...
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  34. #34
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    107

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    […]da ändert sich nichts und wird es auch nicht.
    Doch, klar. Wenn Kastélli eröffnet.

  35. #35
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    883

    Standard

    Zitat Zitat von mino Beitrag anzeigen
    Ist halt Kreta und gehört dazu..man nehme es einfach hin oder bleibe zu Hause...
    Sehr richtig
    Liebe Grüße
    Pezl

  36. #36
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    65
    Beiträge
    5.064

    Standard

    Es wird in absehbarer Zeit soweit sein: 2021.09.10 "Die nächste Phase beginnt mit dem Bau von Grundräumen und Infrastruktur ist es jetzt die Arbeit des neuen Flughafens von Heraklion..."
    https://news.gtp.gr/2021/09/10/crete...gets-approval/
    LG, Tom
    Geändert von Tom (4.November.2021 um 20:31 Uhr)

  37. #37
    Registriert seit
    13.August.2006
    Ort
    Nähe Hannover
    Beiträge
    388

    Standard

    Hallo zusammen, ich verstehe das ewige und andauernde Gemeckere über den Flughafen Haraklion überhaupt nicht. Auch das ein einzelnes Erlebnis mit einem Rollstuhlfahrer lang und breit dem Flughafen angelastet wird ist einfach unfair. Wir kennen den Flughafen seit 18 Jahren mit mehreren Flügen pro Jahr. Es hat sich in der Zeit sehr Vieles verbessert und einige Dinge haben ihren "eigenen Charme" bewahrt. Das Fluggastaufkommen hat sich Stepp by Step deutlich erhöht und muß bewältigt werden. Was man immer wieder beim Check In beobachtet ist die Unkenntnis, schlechte Vorbereitung und Uninformiertheit der Charterfluggäste. Wenn es dadurch länger dauert und Leute genervt sind hat das ebenfalls nichts mit dem Airport zu tun.
    Also entspannt Euch und erinnert Euch lieber in erster Linie an die schönste Insel Europas und das ihr dort Verweilen dürft.

  38. #38
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    65
    Beiträge
    642

    Standard

    Huhu,

    hab was zum gucken gefunden:

    https://www.youtube.com/watch?v=MRVLls9qfL0

    LG Ursula

    (PS: Ende Sept. sah es bisschen anders aus. Das ist jetzt keine Meckerei.)
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •