Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Basiswortschatz Griechisch

  1. #1
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.408

    Standard Basiswortschatz Griechisch

    Dieser Tage ist mir der "Basiswortschatz Griechisch" von Eleni Ernst und Rainer Scheppelmann aus der Edition Kentavros ins Haus geflattert.
    Folgende Idee steckt hinter dem Buch:
    Der Basiswortschatz Griechisch bietet die 2500 häufigsten, daher wichtigsten griechischen Wörter. Wer diese Vokabeln beherrscht, versteht zwischen 90% und 95% aller Texte. In über 5000 Beispielsätzen werden die Vokabeln im Zusammenhang gelernt.

    Das schien mir interessant.

    Ich war überrascht über das veritable Buch, das mir da aus dem Umschlag entgegen kam. DIN A4 (mit solider Ringbindung, gibt es auch mit Klebebindung, kostet dann drei Euro weniger) ist es eher nichts, was man auf Reisen mitnimmt. Aber dafür hab ich eh meine Pons-App.
    Dafür sind Schriftsatz und Layout auch für ältere Augen sehr lesefreundlich.

    Den größten Teil des Buches macht der Grundwortschatz mit griechischen Vokabeln aus. Zu jeder gibt es die deutsche Vokabel, und zwei griechische Beispielsätze mit deutscher Übersetzung.
    Z.B.

    γραφείο n. Büro, Amt
    gra-fí-o Το γραφείο μου είναι στον τρίτο όροφο.
    Pl.: γραφεία Mein Büro liegt im dritten Stock.
    Το Γραφείο Ευρέσεως Εργασίας βρίσκεται απέναντι από τη στάση του μετρό.
    Das Arbeitsamt befindet sich gegenüber der U-Bahn-Station.

    Zu zahlreichen Vokalen werden die Gegensätze und Synonyme genannt.
    Bei Verben die Formen im Paratatikos, Aorist, Perfekt und einmaligen Futur angegeben.

    Danach kommt eine Liste mit dem deutschen Vokabular und den griechischen Übersetzungen. Die ist knapp gehalten.
    Das griechische Alphabet, Hinweise zur Aussprache und Akzentsetzung sowie eine Kurzgrammatik und einige Anwendungsbeispiele ergänzen das Ganze.


    ich hab jetzt noch nicht tiefer reingelesen oder damit gearbeitet, aber ich finde das Buch sehr ansprechend gestaltet und es macht tatsächlich Appetit, einfach etwas hineinzublättern und herumzulesen (ging mit bei anderen Wörterbüchern noch nie so). Für fortgeschrittene Lernende dürfte es gut geeignet sein.

    Kostet 24,80 € mit Klebebindung und 27,80 € mit Ringbindung.
    Hier zur Bestellmöglichkeit auf der Verlagsseite: http://www.edition-kentavros.eu/15.html

  2. #2
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    3.348

    Standard

    Danke für den Hinweis!

    Auch die anderen Veröffentlichungen in dem Verlag Edition Kenravros klingen richtig interessant .
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  3. #3
    Registriert seit
    7.March.2016
    Ort
    21335 Lüneburg
    Beiträge
    339

    Standard

    Dank dir für den Tipp, so etwas kann ich wahrscheinlich gut gebrauchen. Habe einfach erhebliche Schwierigkeiten griechisch (Reisegriechisch) zu lernen, trotz mehrerer Anläufe.
    VlG Ferdi

  4. #4
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    503

    Standard

    Bei mir scheitert das Lernen daran, dass ich in den Lehrbüchern erst die griech. Schrift lernen muss.

    Bisher habe ich alles was ich kann im Land von Einheimischen gelernt, komme damit gut durch, würde aber gerne mehr können.

    Kennt jemand ein Lernprogramm, bei dem die Begriffe in lateinischen (?) Buchstaben sind? Es geht mir ja nur ums Sprechen

  5. #5
    Registriert seit
    4.June.2005
    Ort
    am Rande des Fichtelgebirges
    Alter
    70
    Beiträge
    516

    Standard

    Hallo Ferdinand,
    versuch es mal mit der "Sprachdusche" von Jicki. Die andere Art Sprachen zu lernen - Urlaubsgriechisch wird hier angeboten und die ersten 2 Lektionen sind kostenfrei. Du kannst dir auch das Begleitbuch kostenlos dowloaden.

    https://www.jicki.de/sprachwahl/?utm...gaAmEgEALw_wcB
    Geändert von Meermarie (10.February.2021 um 21:41 Uhr) Grund: Fehler
    LG Rosmarie

    Wer meint, er irrt nie, der irrt!
    Unbekannt


    --------------------------------------------------------------------

  6. #6
    Registriert seit
    7.March.2016
    Ort
    21335 Lüneburg
    Beiträge
    339

    Standard

    Auch ein guter Hinweis, vielen Dank Meermarie. Es ist mir nicht nur peinlich, so oft auf Kreta gewesen zu sein und dann nichts mitzubekommen, echt blöd.
    VlG Ferdi

  7. #7
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Reisezottel Beitrag anzeigen
    Bei mir scheitert das Lernen daran, dass ich in den Lehrbüchern erst die griech. Schrift lernen muss.

    Bisher habe ich alles was ich kann im Land von Einheimischen gelernt, komme damit gut durch, würde aber gerne mehr können.

    Kennt jemand ein Lernprogramm, bei dem die Begriffe in lateinischen (?) Buchstaben sind? Es geht mir ja nur ums Sprechen

    Dann solltest du ausschließlich akkustisch lerne, also mit CDs, MP3 o.ä. oder halte einem Sprachlehrer.

    Wenn du aber mehr können möchtest, dann kommst du um das Lesen und Schreiben der Schrift nicht herum. Im Deutschen möchtest du ja vermutlich auch nicht Analphabetin sein.

  8. #8
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.055

    Standard

    Zitat Zitat von Reisezottel Beitrag anzeigen
    Bei mir scheitert das Lernen daran, dass ich in den Lehrbüchern erst die griech. Schrift lernen muss.

    Bisher habe ich alles was ich kann im Land von Einheimischen gelernt, komme damit gut durch, würde aber gerne mehr können.

    Kennt jemand ein Lernprogramm, bei dem die Begriffe in lateinischen (?) Buchstaben sind? Es geht mir ja nur ums Sprechen
    Bei Assimil gibt es das Buch "Griechisch ohne Mühe". Die ersten 20 Lektionen sind in Griechisch mit deutscher Übersetzung und das Griechisch in Lautschrift wegen der Aussprache.
    Unten kannst Du einen Blick in das Buch werfen. Zusammen mit den mp3-CD's ist es imho am Besten zum Selbstlernen geeignet.
    https://www.assimilwelt.com/griechis...piellektionen/
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  9. #9
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    503

    Standard

    Vielen Dank, Günter und Kithira

    In Griechenland unterwegs fällt es mir nicht schwer zB mit Straßenschildern oder beim Einkauf mit griech Buchstaben zurecht zu kommen, aber .......

    Wobei mich die Analphabetin schon trifft - vielleicht packe ich es ja, nachdem ich im beruflichen Leben als Korrekturschreck (vor allem bei Azubis) verrufen war

  10. #10
    Registriert seit
    13.June.2018
    Beiträge
    311

    Standard

    Zitat Zitat von Reisezottel Beitrag anzeigen
    In Griechenland unterwegs fällt es mir nicht schwer zB mit Straßenschildern oder beim Einkauf
    mit griech Buchstaben zurecht zu kommen, aber .......
    Die Studenten, die genötigt sind, für ihr Studium das Graecum machen zu müssen, haben in aller Regel
    1 Tag, sich mit dem Alphabet vertraut zu machen und es zu beherrschen.
    Geändert von Orloff (11.February.2021 um 23:58 Uhr)
    Da da

  11. #11
    Registriert seit
    17.March.2016
    Ort
    Fellbach
    Beiträge
    503

    Standard

    Zum Glück bin ich aus dem Studentenalter raus. Aber wenn ich sehe, was die Studenten meines Mannes im schriftlichen Deutsch (!) abliefern......

  12. #12
    Registriert seit
    7.May.2017
    Ort
    Moguntiacum
    Beiträge
    57

    Standard

    Hallo,
    Danke für den Tipp! Habe es mir gleich bestellt, kam heute an. Genau mein "Ding! Kein Geschnörkel, keine Comicbildchen mit sinnlosen Sätzen wie in meinen bisherigen Lehrbüchern aus dem VHS-Kurs
    Vor allem der Grammatikteil gefällt mir, kurz und knackig erklärt.
    Habe schon seit einem Jahr keinen Unterricht mehr, es ist echt erschreckend wieviel man vergisst. Und in meinem Alltag komm ich doch selten dazu griechisch zu sprechen. Versuche es wenigstens zu hören (Radio, Musik, YouTube etc), aber es fehlt halt was. Hoffe das ich meine Lücken auffüllen kann!

  13. #13
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Es gibt nun ergänzend:

    1. eine Korrekturliste als PDF
    2. den Grammatikteil extra als PDF

    Wer die PDFs haben möchte, aber die E-Mail vom Kentavros-Verlag nicht bekommen hat, kann mir eine Mail schicken. Ich leite die PDFs dann weiter.


    Außerdem erscheint ein Begleitheft zum Thema Hörverständnis. Er enthält 66 griechische Liedtexten und Interlinearübersetzung. Die Vokabeln, die nicht zum Basiswortschatz gehören, stehen darunter. Man kann sich dann die Lieder auf Youtube, Spotify oder sonstwo anhören und die Texte mitlesen, vielleicht auch mitsingen.
    Das Heft im Format 17x24cm erscheint in drei Wochen, es wird 84 Seiten haben, und es wird 14,80€ kosten.

  14. #14
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Und wieder gibt es neues zu dem Buch, ich zitiere aus de eMail, die ich heute bekommen habe:

    1. Bestellung Hörverständnis
    Es ist ein Buch mit 88 Seiten im Format A4 geworden, auf Empfehlung der Druckerei wieder als Ringbindung. Deswegen beträgt der Preis 16,80€. Sie können auf www.edition-kentavros.eu direkt und versandkostenfrei bestellen.


    2. Personalisierte PDF-Version des Basiswortschatzes:
    Einige Leser haben sich eine PDF-Version gewünscht, die sie auf dem Tablet oder iPad lesen können. Daher bieten wir an, Ihnen eine personalisierte PDF-Version zuzusenden. Sie ist mit Ihrem Namen versehen und darf nicht weitergegeben werden. Sie können sie für 10€ bestellen, bitte per Mail an mail@edition-kentavros.eu oder an rainer.scheppelmann@hamburg.de und parallel die 10€ auf das Konto Rainer Scheppelmann, Bankverbindung siehe hier überweisen.

  15. #15
    Registriert seit
    9.May.2020
    Ort
    Region Makry Gialos
    Beiträge
    86

    Standard

    DANKE! genau was ich suche - bestellt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •