Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kanelada

  1. #1
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.435

    Standard Kanelada

    Kanelada

    Vor Zeiten gab es keine "Limonada" in Griechenland.
    Erstaunlicher Weise gab es bereits bis in die 60 /70er enome Ânstrengungen, Erfrschungsgetränke anzubieten;

    "Das kretische „Erfrischungsgetränk“, das die Zeit überdauert hat
    https://www.apokoronaslife.gr/%ce%ba...0%ce%bf%cf%85/
    Früher... Alte Kreter erinnern sich, wie selten es vor Jahrzehnten war, alkoholfreie Getränke in ihrem Dorf oder sogar in den Städten zu finden.
    Sowohl Kinder als auch Erwachsene sehnten sich oft nach einem kühlen Getränk, das sie nicht so einfach in einem Kühlschrank finden konnten.
    Damals wurden die "Erfrischungen" der Insel von Menschen mit Leidenschaft zubereitet, die der Tradition ihrer Vorfahren folgten. Der von uns allen geliebte "κανελάδα" ist einer von denen, die den Lauf der Zeit überstanden haben. Der Zimt, den alle Kreter kennen und den die meisten Touristen auf der Insel geliebt haben, hat eine Geschichte von mindestens drei Jahrhunderten.
    Durch die Recherche historischer Quellen wird berichtet, dass man seit dem 18. Jahrhundert κανελάδα auf den zentralen Märkten Kretas finden konnte!
    Psiloritis war höchstwahrscheinlich der Berg, der uns Zimt in Verbindung mit der Vorstellungskraft der Einheimischen dieser fernen Zeit bescherte.
    Die "Erfrischung" Kretas könnte nicht ohne den Schnee von seinen Kämmen existieren, der sogar im Sommer an Orten anhält, die denen bekannt sind, die in den sehr gebirgigen Dörfern des Landesinneren lebten.
    Kanelada oder auch „χιονάδα“ ist eines der traditionellen Getränke, die Kreta viele Jahre lang dominierten, bis etwa in den 1970er Jahren massenhaft fabrikproduzierte Erfrischungsgetränke auftauchten...
    ...aus Zimtsirup, einen Schuss Wasser und Eis oder natürlich altem Schnee herstellt.
    Zwar gab es diverse ähnliche Getränke mit anderen Sirupbasen wie die Zitrone, der Zimt war schon immer so besonders, dass er sowohl den Jahrhunderten als auch den neuen Trends standgehalten hat, als sich Kreta mit Produktimporten veränderte.
    ...Um eine Canelada in einem Basar oder Café zu genießen, kletterten einige auf die Kämme des Psiloritis, um im Winter und Sommer Schnee zu finden...

    LG, Tom
    Geändert von Tom (13.August.2022 um 11:14 Uhr) Grund: Limonada

  2. #2
    Registriert seit
    12.May.2019
    Ort
    Taunus / Malia
    Beiträge
    140

    Standard

    Danke Tom,

    sehr interessanter Bericht,
    Kanelada kannte ich bisher noch nicht
    und werde es bei nächster Gelegenheit mal versuchen.

    Gruß
    Ralf
    Liebe Grüße
    Manu & Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    26.June.2021
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    81

    Standard

    Bisher kannte ich das Getränk nur von Kos, auf Kreta hatte ich das noch nicht gesehen (aber auch nicht speziell danach gesucht...)
    Werde nächsten Monat mal danach Ausschau halten.
    beste Grüße

    Frank

  4. #4
    Registriert seit
    4.January.2020
    Ort
    Φοίνικας - München
    Alter
    51
    Beiträge
    57

    Standard

    Kanelada kann man zum Beispiel heute noch in der Taverna Goules in Goulediana genießen, da kommen "Kindheitserinnerungen" hoch.
    Zum Restaurant selber muß man nichts mehr sagen,
    https://goo.gl/maps/Np2Ga8VYyKSDdin46
    Χαιρετισμοί από Joschi

    …wer dem Meer vertraut, kennt es nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    66
    Beiträge
    975

    Standard

    Hallo,

    zu 99% bin ich mir sicher, dass hier noch ein "Weihnachtsraki" (der "verdünnte" Sirüp) rumsteht.
    Geh mal suchen.

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  6. #6
    Registriert seit
    23.July.2012
    Ort
    Basel
    Beiträge
    4.228

    Standard

    Am Ortsausgang von Mires gibt es den „Kanelades“ Stand, eine Art Institution.

    https://m.facebook.com/Kanelades/
    Η Κρήτη βρίσκεται στην καρδιά μου

  7. #7
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Mires hat mindestens 3 Ortsausgänge. Welcher?
    Facebook funktioniert bei mir nicht und Bing genauso wenig.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  8. #8
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    66
    Beiträge
    975

    Standard

    Hallo Günter,

    bei mir auch nicht.

    https://www.google.de/maps/place/Kan...4!4d24.8742619

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  9. #9
    Registriert seit
    3.April.2022
    Ort
    Asimi
    Beiträge
    37

    Standard

    Toll, endlich kann auch ich mal eine kompetente Antwort geben.
    Von Agia Deka kommend nach Moires steht irgendwann links ein Schild, das Kanalada anbietet.
    Im Vorbeifahren habe ich immer überlegt, was das ist? Marmelade?
    Dank Tom weiß ich das jetzt und werde beim nächten Mal unbedingt anhalten.
    Vielen Dank dafür.
    Gruß!
    Ralf

  10. #10
    Registriert seit
    21.May.2006
    Beiträge
    1.468

    Standard

    Man findet Kanelada Georgios - Γιωργος Κανελαδες am Ortsende von Mires an der Straße nach Pompia.
    ~ ulla

  11. #11
    Registriert seit
    3.April.2022
    Ort
    Asimi
    Beiträge
    37

    Standard

    Kleine Korrektur meines Beitrages: Alles stimmt, nur ist der Stand sehr viell dichter an Agia Deka, als ich es in Erinnerung hatte. Also konkret nach dem Ortsausgang Richtung Moires.
    Ich war also heute da, hab 2 Flaschen gekauft (1 Flasche 3 € ??) und dann gekostet.
    Für mich definitiv zu süß. Ich esse ja nicht mal Kuchen.
    Oder ist das Sirup und ich hätte verdünnen müssen?
    Gruß!
    Ralf

  12. #12
    Registriert seit
    25.May.2005
    Ort
    Liblar
    Alter
    66
    Beiträge
    975

    Standard

    Hallo Ralf,

    ich glaub 1:4 Wasser oder ...

    LG Ursula
    Beobachten Sie mal Touristen: Alle konzentrieren sich auf die historischen Sehenswürdigkeiten.
    Bis eine Katze auftaucht.
    (Peter Hohl)

  13. #13
    Registriert seit
    3.April.2022
    Ort
    Asimi
    Beiträge
    37

    Standard

    Na Klasse, dann habe ich den Sirup pur getrunken.
    Egal, probiere ich es mal verdünnt.
    Danke für die Aufklärung, wieder was gelernt.
    Gruß!
    Ralf

  14. #14
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.435

    Standard

    Boa, pur?!
    Das war ja dann wohl die absolute Erfrischung!
    Ich habe hier ein altes Thema im Archiv hier im Forum gefunden.
    'Erika" schreibt dort im Beitrag no.4:
    "Hab auch ein Rezept dafür gefunden. 1,5 Liter Wasser, 750 g Zucker, 7-8 Stangen Zimt ca. ein halbe Stunde köcheln lassen....
    Mein Geheimtipp: das ganze auf Schnee vom Psiloritis servieren..
    LG, Tom

  15. #15
    Registriert seit
    3.April.2022
    Ort
    Asimi
    Beiträge
    37

    Standard

    Ja, und deswegen war meine Begeisterung auch eher gedämpft.
    Ich versuche es nochmal verdünnt.

    Gruß!
    Ralf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •