Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: Empfehlungen Schotterpisten Ost-Kreta

  1. #1
    Registriert seit
    20.May.2020
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    163

    Standard Empfehlungen Schotterpisten Ost-Kreta

    Hallo zusammen,

    ich könnte für die nächsten drei Wochen noch ein paar Tipps zu empfehlenswerten Schotterpisten im Osten Kretas gebrauchen. Bevorzugtes Gebiet ist alles östlich von Kleiner Omalos und Lassiti-Hochebene bis rüber zur Ostküste.

    Danke schon mal!

  2. #2
    Registriert seit
    26.May.2005
    Ort
    Exopolis - Kreta - Geb. HH
    Alter
    66
    Beiträge
    5.433

    Standard

    Tripiti kennst du? Ist ja eine absolut wilde Strecke! Auch nach Σκαλοτί ist Konzentration erforderlich.
    Östlicher haben vielleicht Andere Tipps für dich.
    LG, Tom

  3. #3
    Registriert seit
    20.May.2020
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    163

    Standard

    Danke Tom, aber wie ich oben schrieb, geht es um Kretas Osten. Also dieses Gebiet:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot(1).jpg
Hits:	92
Größe:	111,9 KB
ID:	100019  

  4. #4
    Registriert seit
    20.May.2020
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    Tripiti kennst du?
    Hier ist wahrscheinlich Thripti gemeint, oder?

  5. #5
    Registriert seit
    4.June.2018
    Beiträge
    132

    Standard

    (Ganz) im Osten habe ich bisher noch keine Strecke gefunden, die mich wirklich faszinierte. Spontan erinnere ich mich aber zumindest an...

    - die Piste von Kalo Chorio zum Strand von Agia Irini
    - die Alternative Route von Sitia Richtung Süd-Osten, über Roussa Ekklisia, Krioneri (ab hier nicht mehr asphaltiert), Mitato und Karydi
    - quick & dirty: Entlang dem Tal der Toten hinunter nach Kato Zakros
    - Piste von Azokeramos hoch zum Traostalos (keine Empfehlung; Weg gegen Ende wirklich mühsam zu fahren, für einen mMn nicht wirklich lohnenden Blick.)

  6. #6
    Registriert seit
    5.March.2016
    Beiträge
    839

    Standard

    was macht Schotterpisten interessant? (vielleicht möchte ich das auch)

  7. #7
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    6.182

    Standard

    Von Skopi über Xerokambos hinunter zum Kloster Faneromeni.

  8. #8
    Registriert seit
    24.July.2012
    Beiträge
    933

    Standard

    Zitat Zitat von tipptopp Beitrag anzeigen
    was macht Schotterpisten interessant? (vielleicht möchte ich das auch)
    Finde auch nichts interessantes daran. Vielleicht Midlife Crisis?
    Liebe Grüße
    Pezl

  9. #9
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich auf einer Piste laufe und dann kommt mir einer entgegen gebrettert. Ich laufe dann immer auf der Mitte der Strasse und möchte, daß er/sie langsam fährt, bevor ich die Piste frei mache.
    Für alle, die es noch nicht verstanden haben, ich möchte nicht den Staub schlucken, nur weil ihr zu faul, seit zu laufen.
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  10. #10
    Registriert seit
    10.August.2010
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    79
    Beiträge
    5

    Standard

    Es freut uns sehr,dass Sie so gut zu Fuß sind;es soll aber auch ältere Kretafans geben die nicht mehr gut gehen können( Alter)und trotzdem solche Strecken fahren
    um in der Natur zu sein und die Landschaft zu genießen!
    Freundliche Grüße
    Die 3 Rackis

  11. #11
    Registriert seit
    19.March.2011
    Ort
    Lisberg und Koutsounári
    Alter
    64
    Beiträge
    648

    Standard

    Im April versuchte ich mit meinem VW Caddy Maxi von Myrtos, unten an der Küste entlang nach Paralia Agios Nikitas zu fahren und mußte umdrehen weil es zu gefährlich wurde.
    Allrad wäre hier wohl Plicht gewesen.

    Dürfte Dir aber auch schon zu westlich sein.

    Vor Jahren bin ich mal von Zakros aus die Old Roade entlang der George of Dead gefahren. War sehr interessant. Hatte nur einen Citroen C2, aber die Ölwanne blieb heil.
    ΣΞ==--Gruß
    DIMO

    Hier schlägt mein Herz: https://www.dimo58.de/koutsounari.jpg
    Hier lebt mein Körper: https://www.wetter.com/hd-live-webca...5162d06027256/

  12. #12
    Registriert seit
    20.May.2020
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    163

    Standard

    Danke für eure Tips. Einige Strecken kenne ich zumindest teilweise, die anderen Varianten versuche ich in den nächsten Wochen abzufahren.

    Danke auch an diejenigen, die nichts zum Thema zu sagen hatten, aber trotzdem geschwiegen haben!

    Zur Info für die verhinderten Oberlehrer:

    Diese Schotterwege sind Wirtschaftswege für die Land- und Forstwirschaft, also unbefestigte Straßen! Es sind zudem Einheimische die hier recht flott unterwegs sind. Klar, sie sind meist zum arbeiten unterwegs und kennen jede Kurve und jedes Schlagloch. Touristen sind da eher vorsichtiger.

    Daß ein deutscher Michel, hier im Ausland, diese Straßen kurzerhand zu Wanderwegen erklären will, auf dem alle Kraftfahrerauf seine Befindlichkeiten Rücksicht zu nehmen haben, ist schlichtweg hirnrissig. M. E. ein typischer Fall grenzenloser Überheblichkeit, Anmaßung und Selbstüberschätzung.

    Merke: Leben und leben lassen!

    .

  13. #13
    Registriert seit
    13.August.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Noch eine schöne Route -
    aber nur teilweise „Schotter“

    Lassithi-Hochebene; von Psychro kommend.
    in Kaminaki geht es rechts zwischen den Häusern nach Katofigi ab.
    Teilweise sehr enge Teerstraße zwischen den Häusern - geht
    ziemlich steil nach oben zu einem kleinen Hochplateau -mit vielen Feldern.
    Toller Ausblick auf die Lassithi - und wenn man Glück hat, auf
    die Steinadler und Geier!
    Dann ( ist ausgeschildert) geht es rechts ab nach Geraki - und da ist dann Schluss mit Teer und Schotter beginnt!
    Da kann man dann entscheiden, ob man von Geraki aus über Teerstraßen wieder zum Ausgangspunkt zurückfährt- oder aber über Martha nach Ano Vianos zu einem kleinen Kaffee…
    und dann zu seinem Quartier zurück .
    Wir finden`s einfach nur schön ……
    Viel Glück für diejenigen, die diese Fahrt unternehmen.

    snaky ( Uli)

  14. #14
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    73
    Beiträge
    5.498

    Standard

    Es geht ja um den Osten....und der fängt für mich hinter Agios Nikolaos an...
    Ich empfehle eine Rundfahrt von Mavros Kolimbos nach Orino auf Teer, dann weiter auf Schotter über die Berge am Afendis vorbei nach Thripti und von dort runter nach Kato Chorio....

    @Graureiher: Dein Ton ist ziemlich grenzwertig bezüglich der Nettikette, das kann man auch anders ausdrücken!
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  15. #15
    Registriert seit
    13.August.2012
    Beiträge
    19

    Standard

    Hast ja Recht Michael …..!
    Wenn aber jemand sein Quartier in/um/bei Agios Nikolaos hat …..?
    Derjenige könnte auch einen „Abstecher“ zur Lassithi machen…..so dachte ich.

    Aber wirklich im Osten :
    Chandras-Hochebene -> Voila-> Karidi -> Honos->Kryoneri -> Roussa Ekklisia->
    Sitia.
    Ob die „Straße“ nach dem letzten Unwetter allerdings passierbar ist, das weiß ich nicht->
    sie war eher >ausgewaschener Lehm < denn Schotter . Aber spannend !
    Gute Fahrt

    snaky ( Uli)

  16. #16
    Registriert seit
    25.August.2011
    Beiträge
    6.182

    Standard

    Ich würde sagen, der Osten umfasst den Regionalbezirk Lassithi.

  17. #17
    Registriert seit
    27.February.2009
    Ort
    NRW
    Alter
    73
    Beiträge
    5.498

    Standard

    Stimmt schon, Katharina, hast recht.
    Ich hörte mal vor Jahren eine Neckerfrau sagen, wir fahren jetzt nach Agios Nikolaos, das ist der Osten, dahinter kommt nichts mehr....
    Gruß Michael

    Zum Arbeiten zu alt, zum Sterben zu jung...
    aber für Kreta topfit!



    Αν σε κλωτσήσει ένας γάιδαρος, δεν έχει νόημα να τον κλωτσήσεις κι εσύ.

  18. #18
    Registriert seit
    25.May.2006
    Ort
    Hochtaunus Greis
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Für die, die kein Griechisch können.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lasithi
    MfG Günt(ohne h)er
    εν οιδα οτι ουδεν οιδα (Σωκράτης )

  19. #19
    Registriert seit
    16.February.2014
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    211

    Standard

    Die Katharo Hochebene hat auch einige Schotterpisten zu bieten.

    Gesendet von meinem SM-S908B mit Tapatalk

  20. #20
    Registriert seit
    16.February.2014
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    211

    Standard

    Habe ein kleines Video gemacht, leider ist es zu gross zum hochladen.Daher nur ein Screenshot. Gestern war das Wetter nicht so gut. Wir sind niemandem ausser einigen Schafen begegnet. Wunderbar 😁
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20221108_082944.jpg
Hits:	83
Größe:	166,5 KB
ID:	100105 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20221107_110125.jpg
Hits:	60
Größe:	414,1 KB
ID:	100106
    leider das zweite verkehrt 🙈
    lg aus AN
    Barbara

  21. #21
    Registriert seit
    28.May.2020
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    345

    Standard

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	139E2615-A403-41D5-8166-8142CA85CB7B.jpg
Hits:	81
Größe:	202,3 KB
ID:	100107

    Ich habe es gedreht.

  22. #22
    Registriert seit
    16.February.2014
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    211

    Standard

    Danke Elfe

    Gesendet von meinem SM-S908B mit Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •